Reifen für Virago XV535 2LY/4MC Bj. 1996

4 Antworten

Hatte selbst eine Virago 535, und habe vorn und hinten verschiedene Fabrikate gefahren. Der TÜV hat das immer abgenommen, und zwar mit der Begründung dass das bei der Motorleistung der Maschine keine Rolle spielt. Übrigens, lass Dir von einem anderen Händler noch ein Angebot machen, der wechsel des Vorderen Reifens sollte nicht mehr als 100 EUR kosten, beim Hinterrad max. 120 EUR

lupo

Hi,

650€ sind echt sehr viel für ein paar neue Reifen, hast ma im Internet gegugt ob du die Reifen billig bekommst, dann muss die Werkstatt die reifen nur noch montieren und das wär dann ja auf jedenfall billiger .... die Tankstelle bei mir in der nähe tauscht reifen für 15 € vll solltest bei ner Tankstelle mit werkstatt mal fragen ;) .... und wegen den reifen gibts ja im Internet auch sone vergleichsseiten , www.autoreifen.net/goodwheel/ wie sowas zum beispiel .... da kannst ja sons auch mal gugen .....

ich hoffe ich konnt dir helfen

gruß benno

Ich würde kein Risiko eingehen und lieber neue Reifen kaufen.

Ich habe meine Reifen die ich das letzte mal gekauft habe bei http://www.reifendirekt.de/ gekauft, einen anderen Shop habe ich bisher nicht getestet.

Welcher Reifendruck ist maßgebend

Hallo, in der Bedienungsanleitung meines Motorrades ist ein Reifendruck von 2,1 vorne und 2,2 hinten vorgeschrieben. Jetzt lese ich z.B. bei Pirelli und Metzeler das der Reifendruck für freigegebene Reifen vorne 2,2 und hinten 2,5 betragen soll. Was gilt denn jetzt, Motorrad- oder Reifenhersteller ?

...zur Frage

Enduro Felgen eintragen lassen trotz verschiedener Bereifung?

Hallo, kann man Enduro Felgen eintragen lassen, obwohl vorne imd hinten verschiedene Reifen verbaut sind, quasi von verscheidenen Herstellern? Beide Reifen haben eine Straßenzulassung. Und welche kosten werden auf mich zukommen?

...zur Frage

Sind breite Reifen sicherer als schmale Reifen?

Fahre eine Honda Transalp und die Reifen sind relativ schmal. Bin damit voll zufrieden, habe damit auch auf Starßenbahnschienen guten Kontakt. Wie schaut es bei anderen Motorräder aus, die wirklich breite Reifen haben. Haben die Vorteile oder ist das Fahren damit schwieriger? Möchte die Frage auch in Bezug Roller erweitern. Meine Frau fährt derzeit ein Piaggio Liberty Roller. Der hat schmale große Reifen. Habe gehört daß man mit kleinen breiten Reifen sicherer fährt. Ist das richtig? Wir sind dabei einen neuen Roller zu kaufen, einen Piaggio NRG 50 POWER DD. Der hat vorne und hinten kleinere und dickere Reifen wie der Liberty. Hinten sogar einen 130er Reifen. Gruß Liborio.

...zur Frage

Darf ich diesen Reifen fahren - Einerseits von Hersteller freigegeben andererseits fraglich...?

Guten Morgen!

Kurz zu meiner Maschine, fahre eine Yamaha YBR 125 von 2008.

Momentan sind folgende Reifen drauf:

Vorne: irgend ein Chinagummi, ist noch der erste ab Werk 2.75-18 42P hinten: Michelin, der auch die Freigabe 90/90-18 57P

Hinten ist er noch wie Neu, vorne muss er neu drauf. Nun zur Frage**

Eingetragen ist 2.75-18 42P. Hätte einen Metzeler gefunden der mir ganz gut gefällt (Preis Leistung Optik;) ) und er ist auch 2.75-18 aber 48P. Theoretisch ja besser, aber darf ich das??

[Mir geht es nur darum, dass ich vorne und hinten gerne den gleichen Hersteller hätte. Habe aber keinen Hersteller gefunden von dem beide Reifen passen! und zwei Verschiedene Hersteller möcht ich auch nicht unbedingt...wenn das überhaupt erlaubt ist]

Danke schonmal!

Gruss Faps

...zur Frage

Reifendruck

Meine neue RF 600 R braucht laut Herstellerangabe

vorne 2,7 hinten 2,9

Nun ist der Hinterreifen aber größer als die Orginalbereifung (eingetragen)

Muss dann auch mehr Druck drauf Blöde Frage, aber echt keinen Plan

...zur Frage

Yamaha XVS 1100 Drag Star

Hat jemand einen Tip für mich beim Reifenkauf ? Suche für vorne und hinten. Muss es der teuerste sein, damit die Qulität stimmt, oder hat jemand gute Erfahrungen mit günstigeren Reifen gemacht. Ist mein erster Reifenwechsel, darum die Frage :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?