Schlechte Tankentlüftung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bohr einfach ein größeres bzw. zusätzliches Loch in den Stutzen, damit die Luft schneller entweichen kann. Über reinfallende Späne brauchst Du Dir keine Sorgen machen, da eh ein Filter im Tank sitzt.

Das man im "Kommentar" kein Foto reinsetzen kann, finde ich beknackt! Habe mir die Sache genau angesehen: Eine 6(?)mm-Bohrung vorhanden, aber nicht im Stutzen, sondern im waagerechten Bereich zwischen oberer Stutzenkante und Tankring. Dazu unterhalb der Tankdeckelbefestigung eine rote, offene Gummitülle. Also auf der anderen Seite der 6mm-Bohrung noch ein Loch setzen, oder wirklich in den Stutzen? Um die Späne mache ich mir auch keine Sorgen, aber die Späne werden eine gewisse Temeratur haben. Ich denke an die Brand-/Explosionsgefahr. Im Tank sind jetzt noch 6L Benzin vorhanden...

0
@deralte

Habe Deinen Einfüllstutzen natürlich auch nicht vor Augen ;-)

Aber die Bohrung einfach so setzen, das die Luft beim Tanken aus dem Tank entweichen kann. Und an den Bohrspänen verbrennst Du Dir evtl. die Finger, aber garantiert entzündet sich nichts, wenn Du langsam durch das Blech bohrst. Mach den Tank vorm Bohren einfach voll - Gase entzünden sich leichter. Da würde ich pers. mir dann keine Sorgen machen. Sollte es brennen, einfach Tankdeckel schließen ;-)))

0
@my666

OK, mach ich ,aber Du zahlst meine Beerdigung. :-)

0
@deralte

Die Späne werden nicht das Problem sein, sondern eher die Bohmaschine und deren Lüftungsöffnungen, da entstehen schon beim Betrieb schöne Funken ;-) Also besser den Handbohrer nehmen ;-)))

0
@user1332

Alternativ geht auch ein gut angeschliffener Dorn und ein Fäustel...

0

Das Problem habe ich bei meiner 10ner auch,die letzten 2 Liter dauern etwas länger,das liegt aber daran,das ich die vorsichtig zapfen muß,da der Tankrüssel sonst dauernd abschaltet.

Ist bei meiner CBF1000 genau so, der letzte Liter dauert länger als der gesamte Tankvorgang vorher, manchmal klappt es auch nicht richtig und man produziert eine Pfütze.

Fragen zu Zweitaktern

Hey zusammen,

ich bin noch ein Anfänger was Motorräder angeht und hab mal n paar Fragen, wo sich manche von euch wahrscheinlich an den Kopf fassen werden, aber naja :D

Also wenn man mit ner Zweitakter tanken will, muss man dann immer Zweitaktöl dabei haben? Und wenn man 1:50 mischen muss, ist 1:40 doch magerer oder liege ich da falsch? Es gibt ja auch Ölpumpen, wenn man keine hat muss man ja mischen oder? Kippt man das Öl dann einfach in den Tank oder wie läuft das ab?

Ich hoffe die Fragen sind nicht zu ersichtlich.. danke schonmal :)

...zur Frage

Benzin 2T was ist zu beachten?

Hi ich habe vor mir demnächst eine 125ccm Maschine zu kaufen und bin dabei auf die Cagiva Raptor gestoßen. Als Kraftstoff is dabei Benzin T2 angegeben jetzt wollte ich wissen was das Konkret bedeutet, kann man das ganz normal an der Tankstelle tanken? ...?

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Tanken bei Shell mit Yamaha YZF r 125

Hallo :D , ich möchte bei shell tanken, weil die Tankstelle hier in der nähe liegt. Leider habe ich nicht herausgefunden, wo benzin draufstand? (siehe Bild) Meine yapse yzf r125 hat die kraftstoffart Benzin! Ich hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt ;)

...zur Frage

Die Triumph Bonneville verbraucht 5,2 Liter auf 100km. Ist das viel im Vergleich zu anderen?

Habe jetzt keinen Vergleich zu anderen Maschinen. Meine Reserve ging nach 189km an. Da fragte ich mich wie weit kann ich mit einem ganzen Tank fahren ohne zu tanken. Thriumph macht da keine Angaben, da die Fahrweise dies sehr stark beeinflußt. Da ich einen 16 Liter Tank habe dürfte ich eine Reichweite von ca. 300km haben. Wie macht ihr das? Geht ihr gleich zur Tankstelle, wenn die Reserve anzeigt? Ich finde 190km etwas wenig, da ist man ja ständig am Tanken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?