Reifentemperatur-Messgerät

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dafür brauchst du spezielle Reifen, wo entsprechende Sensoren bereits in der Gummikarkasse eingearbeitet sind. Nur so und dort kann man eine halbwegs exakte Aussage zur Reifentemperatur treffen. Bei berührungslosen Infrarotmessgeräten, würde die Oberflächentemperatur durch den Fahrtwind verfälscht, zudem müsste es ein Messgerät sein, welches die Gummieigenschaften (Reflexionen) kennt, damit ein exakt auf das Material bezogener Wert errechnet werden kann (diese Geräte messen in diesem Sinne nicht, sondern errechnen aus verschiedenen Faktoren einen Wert).

Sehr gut!

0

Für was? Auf der Straße die Temperatur messen? Hast doch keinen Einfluss darauf, oder hast Du immer Deinen Reifenwärmer dabei? Gruß Bonny

Im Winter fahre ich immer sooo langsam, dass die Motorwärme das Glatteis vor mir aufschmilzt - geht auch mit der molligen Dose... :-))

LG

Rainer

0

Ein Gerät, das, wie Du möchtest, die Temperatur der Lauffläche während der Fahrt mißt, gibt es für Motorräder noch nicht im Handel.

Ich bin mir auch über deine Beweggründe im klaren. Nur solltest du dabei nicht vergessen, daß dabei auch die Temperatur der Straße eine Rolle spielt. Deshalb ist die Kenntnis der Reifentemperatur nur auf der Rennstrecke wirklich interessant, wo auch die Straßentemperatur bekannt ist. Ansonsten müßtest du die Temperatur der Lauffläche im Moment des Straßenkontaktes in Echtzeit messen, was technisch wohl schwer möglich ist.

Ich verlaß mich dabei lieber auch meine Erfahrung und den Popometer, der schon mehrfach erwähnt wurde. Im Straßenverkehr muß ich nicht wie auf der Rennstrecke vom ersten Meter an gleich an die Grenze gehen und taste mich daher über eine gewisse Strecke heran. Auf meinen Hausstrecken kenne ich die Eigenschaften des Asphalts, auf fremden Strecken gehe ich mit doppelter Vorsicht an die Grenze heran.

Was möchtest Du wissen?