Rahmen nach Unfall weiterbenutzen?

4 Antworten

Verschrotten! Der Rahmen besteht aus Aluguss wie es ausschaut und hat einen deftigen Stoß bekommen. Die Wahrscheinlichkeit, dass neben Verformungen dabei Risse, auch feine Haarrisse entstanden sind, ist sehr hoch und das kannst du selbst nicht mit bloßem Auge erkennen.

Es gäbe eine Prüfmethode, aber Aufwand und Kosten rechtfertigen dies nicht.

Vielen Dank, werde wohl nach Ersatz schauen :)

0

Es ist Schade, aber auf keinen Fall. Wenn das Lenkkopflager soviel mitbekommen hat, dann hat der Rahmen leider auch größere Schäden. Die siehst Du nicht im ersten Blick, aber die sind da. Stell Dir mal vor, Du überholst grade auf der Landstraße, kommst dabei in ein Schlagloch und der Rahmen bricht..............

Wäre es ein Stahlrohrrahmen, könnte man den richten und schweißen lassen. Leider sind die heutigen Rahmen aus Aluminium (Legierung). Da ist nichts mehr zu machen.

Lass die Finger davon das Bike aufzubauen. Ist zu gefährlich. Du bist sicher noch jung und den Rest Deines Lebens vielleicht im Rollstuhl zu verbringen ist eine grauenvolle Vorstellung.

Ich bin bestimmt kein Feigling, aber damit würde ich keinen Meter, nicht mal zum Testen, fahren.

Ich hoffe Dein Bruder wurde nicht so schwer verletzt. Gruß Bonny

Danke, Glücklicherweise hat mein Bruder sich nichts getan. Ich denke ich werde wie Marshal bereits vorgeschlagen hat nach einem Ersatzrahmen schauen

0

Denkst du der Reifen ist noch zu benutzen? Die Karkasse fühlt sich an der Stelle eo die Felge gebrochen ist gerade an und auch äußerlich ist kein Schaden vorzufinden

0
@Solleks

Ich persönlich würde den nicht mehr fahren. Aber der Reifen ist eine andere Sache. Der gibt beim Aufprall nach und es gibt selten dünne Haarrisse, die man nicht sehnen kann. Außerdem verliert er dann Luft. Das natürlich nur bei einem neuwertigen Reifen. Ist der alt, wird er spröde und dann gibt es die Risse. Sieh Dir den Reifen genau an!

Mach so wie Dir empfohlen wurde: Bau den Motor aus, eventuell auch den Tank wenn der in Ordnung ist und entsorge alle Teile, die ein Sicherheitsrisiko darstellen können. Auch, wenn die im ersten Eindruck in Ordnung zu sein scheinen, Du steckst nicht drin.

Wie ich aber an Hand der Fotos einschätze hat es einen starken Aufprall gegeben. Ich vermute mal, dass Deine Umbaumaßnahmen viel mehr Geld kosten werden als ein neues gebrauchtes Moped zu erwerben. Die noch brauchbaren Teile ausbauen und im Keller einlagern oder verkaufen. Bonny  

1
@Bonny2

Hallo Bonny,

habe noch etliche RS Teile im Keller gehabt, weshalb ich glücklicherweise nur den Rahmen, Kühler und eine neue Gabel kaufen musste. Kühler, Lenker, Verkleidung sowie Felge hatte ich noch hier. Insgesamt sind es jetzt rund 250€.

Grüße

Max

1
@Solleks

Ok. Dann gibt es Sinn das Moped wieder aufzubauen.

Vielen Dank übrigens für die Rückmeldungen. Das zeigt, dass Du die Antworten auch gelesen hast (ist leider nicht immer der Fall). Kannst sicher sein, dass auch zukünftige Fragen von Dir beantwortet werden. So macht es auch uns Spaß, besonders wenn man helfen kann. Gruß Bonny

1
@Bonny2

Ja, wenn sich schon Leute die Mühe machen mir zu antworten, dann lese ich auch alles :)

Grüße

2

Friede seiner Asche.

Der Rahmen ist hin...

Wenn du umbedingt basteln willst: Hol dir eine mit Motorschaden und bau den Motor um.

Danke, ich denke so mach ich es

0

Alurahmen sind unberechenbar. Ich würde ihm nicht mehr sao ohne Weiteres vertrauen. Unabdingbar ist eine Untersuchung in einem Fachbetrieb (TÜV oder Dekra zB in einer Rahmenlehre. Dort können auch leichte Verformungen festgestellt werden. Genau genommen müsste er geröngt werden um versteckte Risse zu erkennen. Für Risse die an die oberfläche durchdringen gibt es als Behelfslösung noch das Kreidespray. Dort zeichnen sich Risse dann als dunkle Linien ab.

Mein Tip: erspar dir das und entsorge ihn.

Was möchtest Du wissen?