Ab welcher Größe ist eine Delle in Rahmen ein Totalschaden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwierig zu beantworten, wenn diese Delle die Geometrie des Rahmens so nachhaltig verändert, das die Toleranzmaße nicht mehr eingehalten werden oder diese Delle z.B. an oder auf einer Schweissnaht ist, würde ich von einem Totalschaden reden. Um in einen Alurahmen eine derartige Delle zu bekommen, bedarf es schon recht grober Mittel.

Delle im Rahmen ist aber nicht gleich Delle im Tank!!! Auf den Tank wirken nicht ansatzweise die Kräfte, die auf den Rahmen einwirken. Beim Rahmen immer lieber übervorsichtig sein. Denn es kann ja durchaus sein, dass der Rahmen an genau der Stelle so geschwächt ist, dass er irgendwann bei einer Bremsung oder was weiß ich dort bricht und dann hast du ein richtiges Problem.

Polierten Rahmen und Schwinge eintragen?

Besonders bei Fighterumbauten sind polierte Rahmen und Schwingen sehr beliebt. Ich kann mir daran erinnern, dass man verchromte oder polierte Rahmen und Schwingen eintragen lassen muss, wenn man das bei einem Tank macht aber nicht. Stimmt das noch?

...zur Frage

Ist das Pulver auf gepulverten Rahmen besonders gesundheitsschädlich?

Ich war erstaunt zu lesen, dass ein Rahmen-Instandsetzer gepulverte Rahmen aus gesundheitlichen Gründen nicht annimmt und auf Anlieferung von blanken Rahmen besteht. Es ging dabei nicht um Schweißarbeiten, dann würde mir das einleuchten. Ist das Pulver, mit dem Rahmen gepulvert werden, besonders schädlich?

...zur Frage

Kratzer im Rahmen, Rost, Lack ausbessern...? Panik!?

Hallo, heute habe ich leider ein paar Kratzer in den Rahmen gemacht, teils etwas tiefer, so dass ich die Grundierung sah und auch beschädigte. Nicht sehr groß, vll ein paar Millimeter Es handelt sich um einen Stahlrahmen.

In Panik, habe ich ein Lack-Ausbesserungskit für Autos benutzt. Lack darüber, trocknen lassen, leicht angeschliffen und dann mit Klarlack lackiert.

Muss ich Angst haben, dass mein Rahmen zu rosten beginnt? Habt ihr Erfahrungen?

mfg, Motorradneuling

...zur Frage

Kommt ein selbst geschweisster rahmen durch den tüv?

ich möchte bei meinem Rahmen hinten das sitzstück kürzen und hinten einen bogen anschweißen so wie ein paar stützstreben. meine schweißkünste sind aufgrund eines billigen elektroschweißgerätes nicht die schönsten aber sie halten auf alle fälle(wären auf grund von verkleidung auch nicht zu sehen. hauen die einen beim tüv sofort raus oder kann man das machen?

...zur Frage

Rahmen polieren verboten?

Ich wollte anfangen meinen Alurahmen von der Beschichtung zu befreien und dann zu polieren. Da sagte mir ein Kumpel es kann damit Probleme beim TÜV geben. Was soll es da für Probleme geben? Ob lackiert oder poliert ist das nicht meine Sache?!

...zur Frage

Motor im Rahmen befestigen?

Hi, habe noch einen alten Fichtel & Sachs Stamo 50 bei mir und da ich ja eh mal vorhatte einen Motor in ein alten Fahrrad zu bauen wollte ich das über den Winter mal umsetzen. Klar, hätte sofort eine Idee wie ich den Motor am Rahmen befestige. Ich würde da eine Metallstange Schweißen die im Perfekten Abstand zum Ritzel ist und darauf den Motor Schrauben. Aber da gibt es nur ein kleines Problem im Gedanken: Ich und niemand den ich kenne und in meiner Umgebung wohnt hat ein Schweißgerät zuhause. Hätten ihr eine Idee wie ich einen Stamo im Rahmen ohne Schweißen gut befestige?

Das Problem mit der Übersetzung ist schon gelöst.

Danke im voraus!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?