Ab welcher Größe ist eine Delle in Rahmen ein Totalschaden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwierig zu beantworten, wenn diese Delle die Geometrie des Rahmens so nachhaltig verändert, das die Toleranzmaße nicht mehr eingehalten werden oder diese Delle z.B. an oder auf einer Schweissnaht ist, würde ich von einem Totalschaden reden. Um in einen Alurahmen eine derartige Delle zu bekommen, bedarf es schon recht grober Mittel.

Delle im Rahmen ist aber nicht gleich Delle im Tank!!! Auf den Tank wirken nicht ansatzweise die Kräfte, die auf den Rahmen einwirken. Beim Rahmen immer lieber übervorsichtig sein. Denn es kann ja durchaus sein, dass der Rahmen an genau der Stelle so geschwächt ist, dass er irgendwann bei einer Bremsung oder was weiß ich dort bricht und dann hast du ein richtiges Problem.

Kratzer im Rahmen, Rost, Lack ausbessern...? Panik!?

Hallo, heute habe ich leider ein paar Kratzer in den Rahmen gemacht, teils etwas tiefer, so dass ich die Grundierung sah und auch beschädigte. Nicht sehr groß, vll ein paar Millimeter Es handelt sich um einen Stahlrahmen.

In Panik, habe ich ein Lack-Ausbesserungskit für Autos benutzt. Lack darüber, trocknen lassen, leicht angeschliffen und dann mit Klarlack lackiert.

Muss ich Angst haben, dass mein Rahmen zu rosten beginnt? Habt ihr Erfahrungen?

mfg, Motorradneuling

...zur Frage

Sind Gitterrohrrahmen leichter als konventionelle Rahmen?

Sind Gitterrohrrahmen im Allgemeinen nicht leichter als die die Rahmenkontruktionen von Suzuki und Co, aus gegossenen Aluteilen?

...zur Frage

Wann muss man einen Gitterrohrrahmen nach einem Unfall ersetzen?

Ich habe mir als Beispiel einmal den Rahmen der MV Agusta Brutale ausgesucht. Wenn ich damit auf die Nase falle, bekommt der Rahmen auf jeden Fall Spuren ab. Wenn er nachweislich nicht verzogen oder eingerissen ist, aber einen deutlich sichtbaren "Blötsch" in einem Rohr hat, kommt man damit beim TÜV durch? Gibt es da irgendwo verbindliche Aussagen was geht uns was nicht?

...zur Frage

Rostige Delle im Tank: selbst reparieren? Auch als Anfänger?

Habe nach Unfall einen gebrauchten Tank gekauft, der eine Delle (5x5 cm) hat mit rostigen Kratzern. Es gibt ja bestimmt alles im Handel, um den Rost zu enfernen und die Stelle zu lackieren. Die Delle selbst stört mich nicht. Meint Ihr, ich kann das auch selbst hinkriegen, so dass es auch eine Weile hält? (Hab das bisher noch nie gemacht) Sollte ich sonst noch was beachten? Danke für Euren Rat!

...zur Frage

Polierten Rahmen und Schwinge eintragen?

Besonders bei Fighterumbauten sind polierte Rahmen und Schwingen sehr beliebt. Ich kann mir daran erinnern, dass man verchromte oder polierte Rahmen und Schwingen eintragen lassen muss, wenn man das bei einem Tank macht aber nicht. Stimmt das noch?

...zur Frage

Wieso Soziusfußrasten Halterung nicht abflexen?

Ich würde gerne an meiner Maschine die Soziusfußrasten loswerden um einen Heckumbau zu starten, bei dem auch ruhig der zweite Sitzplatz aus den Papieren ausgetragen werden kann. Leider sind die Halterungen angeschweißt. Ich weiß, dass der Tüv wenig von Änderungen am Rahmen hält, aber wenn man die Stümpfe großzügig stehen lässt und nur bis zur Schweißnaht feilen würde – Würde das wirklich der Stabilität überhaupt auffallen? Kann man hier mit dem Tüv argumentieren oder kann man das auf diesem Weg gleich vergessen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?