Ist eine Beule im Rahmen (nicht verzogen) lediglich ein Schönheitsmakel?

2 Antworten

Eine Beule halte ich für nicht sehr wahrscheinlich, es wird wohl eher eine Delle sein. Befindet sich diese im Bereich zwischen Steuerkopf und Schwingenlager, dann ist der Rahmen in jedem Fall Schrott weil das Maß der Schwächung (Dauerriß, Ermüdungsriß, Spannungsriß) nicht abschätzbar ist. Ist die Delle im Heckausleger an einer Belastungsmäßig eher neutralen Stelle, könnte sie tolerierbar sein. Auf jeden Fall würde ich sie zur Sicherheit einem Sachverständigen zeigen, der die statischen Folgen abschätzen kann.

Hallo 675alex, ich meine, dass ein Rahmen komplett beulenfrei sein muss. Ich habe mal gehört, dass eine Buell mit dem dicken Aluminium-Rahmen lediglich durch einen herzhaften Umfaller einen Dötsch am Rahmen hatte, was der TÜV nicht mehr akzeptierte.

Unfallmotorrad vor Ort auf Beschädigungen prüfen?

Hallo! Ich habe eine RSV Mille R mit wenigen Kilometern gefunden, es handelt sich aber um ein Unfallmotorrad. Deswegen natürlich ein sehr geringer Preis. Der Verkäufer (Händler) schreibt, dass aber Schwinge und Rahmen nicht beschädigt seien und die Maschine läuft. Die komplette Front ist im Eimer, die Seitenverkleidungen auch. Der Lenker ist weggerissen. Meine Frage: Kann man vor Ort mit einfachen Mitteln erstmal grobe Beschädigungen von Schwinge und Rahmen ausschließen? Gibt es einen Trick um zu sehen ob diese Teile verzogen sind oder hilft da nur eine lasergenaue Vermessung in einer Fachwerkstatt? Und wenn der Händler schreibt, dass die Teile nicht beschädigt (nach Augenschein) sind, haftet er auch für diese Aussage? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?