pilot power,hinten gegen die fahrtrichtung,kann da was passieren ?da die rechte seite abgenutz.

Support

Liebe/r Cezar,

herzlich Willkommen bei motorradfrage.net - der Ratgeberplattform für Motorradfahrer. Wenn du einen hilfreichen Rat bekommen willst, dann bitte ich dich deine Fragen in Zukunft etwas ausführlicher und für jeden verständlich zu formulieren. Darauf haben die Mitglieder die dir helfen sollen auch ein Anspruch. Vielen Dank!

Herzliche Grüsse

Wolfgang vom motorradfrage.net-Support

3 Antworten

wenn gasgeb kurfe raifen schuppig (rechts), wenn umdreh raifen (links) in falsche richting schuppig, du gassgeb in schreglage (links) und ohscheisse gasweg highsider.

Wie gut, dass ich nicht alles verstehen muss....

Ich bin ja wirklich auch sparsam, aber... man kann's auch übertreiben.... nen Reifen gegen die Fahrtrichtung montieren wollen weil links noch 2 oder 3 mm mehr Profil als rechts drauf ist.... tz tz tz auf Ideen kommen manche Leut' kopfschüttel....

[Ironi-Modus ] Mach ruhig, passiert bestimmt nix... das Profil erfüllt keinen Zweck und wird da nur reingemacht, dass der Reifen ne schönere Optik hat, da dürfen sich die "Jung-Designer" immer was einfallen lassen, sollen ja auch ihren Spaß haben... nen Nutzen hat das Profil eh nicht. Kannst auch, wenn er dann mittig platt ist, nachschnitzen, is auch egal wenn den Stahlgürtel bissel erwischt, ist alles überflüssiger Kram ohne Funktion im Reifen, die machen das da nur rein, dass sie mehr Geld für verlangen können.... [/Ironie-Modus]

Ach so... fahr halt paar Mal im Kreisverkehr, dann hat sich das schnell erledigt mit "rechts mehr abgenutz".....

49

So gesehen wirft Deine Antwort, ein sehr dunkeles Licht auf den auf den Fragenden.

Wenn man die Suche mit "Laufrichtung" füttert, kann man lesen, das ein Renndienst einem Fahrer versgate, den profillosen Slick auf dem Hinterreifen gegen Laufrichtung zu drehen, wohl aus dem selben Grunde, da halt bei Rundkursen auch der Reifen einseitig abläuft.

Und Cezar kann seiner Omma erzählen, das er nur 100 fährt.

Er hat noch nie bei 250 einen Reifenplatzer gehabt, weil die Karkasse sich durch die falsche Laufrichtung übermässig aufheizte und dadurch ablöste.

Mann, so einen Unfug hab ich schon lange nicht mehr erlebt.

Grüße vom Kopfschüttelnden Klaus

3
26
@user5432

Hey Klaus ;-)

Ne ne du, das "dunkle Licht" wirft er schon selbst auf sich, den Schuh zieh ich mir nicht an ;-)

Ganz genau Klaus, wenn ich nämlich lese:

auf meiner Hausstrecke sind mehr rechts kurven als links,darum ist die linke flanke zu 70% mehr abgenutzt. es wird nicht im regen gefahren und nicht schneller als 100 kmh aber sehr schräg

dann fall ich vom Stuhl vor lachen oder werde wütend, denn dass er uns damit verkackeiern will, ist mehr als Sonnenklar, trotz des "dunklen Lichts" ;-)

Er will uns also allen ernstes erzählen, dass er ne R1 fährt, diese aber nie schneller als 100 km/h fährt und dann aber sehr schräg und weil seine "Hausstrecke" mehr Rechtskurven als Linkskurven hat, hat er rechts satte SIEBZIG PROZENT mehr Abnutzung als links....

Er muss schon an sehr seltsamen Strecken wohnen..... und besser fahren als Rossi & Co.... wenn er einen Reifen wie beschrieben abfahren will, denn... ich fahr ja schon flott, bin aber kein "Heizer", aber bisher habe ich es nur geschafft meine Lauffläche abzufahren, die Flanke... ne, das hab ich noch nie geschafft und selbst die beiden absolut "Schmerzfreien" die ich kenne schaffen es nicht, die Reifenflanken abzufahren... und ich glaube zu wissen, dass sie das auch nicht versuchen wollen ;-)

Ich kann da echt nur den Kopf schütteln... und mich fragen, für wie blöd der Fragesteller und hält........

LG an dich Klaus - Christine

1
35
@Mankalita2

Wenn auf dem Hinweg mehr rechte Kurven sind, dann sind dafür auf dem Rückweg mehr linke Kurven.

Ich habe ja auch leicht Schräglage, kommt darauf an wie ich auf dem Motorrad sitze.

2
26
@enigmaenomine

Naja gut... da nicht jeder von "Punkt A" nach "Punkt B" und zurück fährt so wie du, sondern viele sich eine Art "Rundkurs" als Strecke suchen, kann man das so pauschal nicht sagen. Fahren wir Touren, ist der "Hinweg" ein anderer als der "Rückweg".... und klar gibt es Strecken die mehr Rechtskurven als Linkskurven haben, doch das macht keinen Unterschied bei der Abnutzung von 70% aus.

Außer: er fährt ausschließlich nur seine "Hausstrecke" (vermutlich gibt's da dann auch 3 Applauskurven) und sonst nirgend wo hin.... aber selbst dann ist diese Aussage unglaubwürdig.

Davon abgesehen: Die "Reifenflanke" ist der Bereich des Reifens zwischen Felge und Lauffläche, also die Seite des Reifens... und wie er die abfahren will, das muss er mir erst mal zeigen ;-)))

LG - Christine

2
40
@Mankalita2

Zitat aus dem Zitat: ...mehr RECHTS-Kurven, darum...LINKE Flanke...MEHR abgenutzt. Alles klar? :-)

4
26
@deralte

Äääääähhhhhhhhh ja! Ich glaub ich krieg mich nicht mehr ein..... DAS ist mir noch gar nicht aufgefallen...... sag mal, der will uns doch echt verar$chen!

2
40
@Mankalita2

Ich hatte diese "Frage" ratzfatz beanstandet, ebenso die Rasenmäher-Batterie-Frage...bisher noch keine Reaktion vom "Support"...sollten nicht momentan vier Personen uns überwachen?

2
26
@deralte

Ach Kostja.... ich habe es aufgegeben mich darum zu kümmern....

Hätten die Betreiber Interesse daran, dass die Plattform so bleibt wie sie mal war, wäre da längst eingechritten worden, aber die Veränderung ist anscheinend gewünscht...

Ich habe mich wieder angemeldet um den Kontakt zu ein paar Leuten nicht zu verlieren und......... naja, der Rest.... es kommt halt wie's kommt, da mach ich mir keinen Kopf mehr.....

Es gibt Dinge, über die lohnt es sich nicht, sich aufzuregen, besonders dann nicht, wenn man damit nichts bewirkt und es nicht selbst in der Hand hat. Ist verschwendete Energie.....

2
49
@Mankalita2

Hey Kostja, der fährt tatsächlich rückwärts, sonst würde ja in Rechtskurven nicht die Linke Flanke abnutzen........ :-)

3

Bist Du immer nur im Kreis gefahren? Einen einseitig abgefahrenen Reifen verkehrt herum zu montieren???? Ich hoffe, Du fährst nur abseits auf Feldern um Deine Mitmenschen nicht zu gefährden. Eigentlich fällt mir dazu nichts mehr ein. Einen Führerschein hast Du mit Sicherheit nicht. :-( Bonny

T.J. - Ja, bewusst eine 2.Antwort. Die Erste sarkastische Antwort würde ich mir sonst kaputt machen (gutmütiges Grinsen, nur für Dich ;-)). Gruß aus B., Bonny

1

das ist ganz einfach,auf meiner Hausstrecke sind mehr rechts kurven als links,darum ist die linke flanke zu 70% mehr abgenutzt. es wird nicht im regen gefahren und nicht schneller als 100 kmh aber sehr schräg.

3
49
@Cezar

Deine Shifttaste klemmt ! Groß- und Kleinschreibung hat was mit Höflichkeit zu tuen :-/

Du kannst ja jetzt den Reifen noch mal anders herum montieren, und hast weiterhin Profil ;-)

4
18
@Cezar

Tja, wers gerne schräg und schnell mag, muss einen erhöhten Reifenverschleiß in Kauf nehmen. Der PiPo hat eh eine "normale" Laufleistung, da kann man doch nicht jammern.

Der PiPo ist ein angenehmer Reifen für die, die 0,5 bis 3 Tagestouren mögen und gerne flott unterwegs sind. Aber für die Hausstrecke gibt es sicherere Gummis.

Mich wundets eher, dass du auf der R1 mit dem Pipo zufrieden bist. Meiner Erfahrung nach kommt der Pipo nicht einmal mit einer 600er SSport zurecht, wenn Strecke, Asphalt und Wetter passen.

1

Um wieviel länger hält ein Michelin Pilot Road 2 im Vergleich zum Pilot Power?

Ich bewege einen Pilot Power bei meiner typischen Tourennutzung recht genau 4500km (hinten), dann ist er in der Mitte an der Verschleißgrenze. Um welche Strecke würde sich das erhöhen, wenn ich auf den Pilot Road 2 wechseln würde und habt ihr vielleicht den gleichen Wechsel hinter euch? Der Querschnitt des Pilot Road gibt in der Mitte eine größere Aufstandsfläche und auch die Mischung ist hier für mehr Lebensdauer anscheinend härter.

...zur Frage

Kann man die Laufleistung des Michelin Pilot Power mit Pilot Power 2CT vergleichen?

Ich fahre auf meinen Bikes seit Herbst letzten Jahres den Michelin Pilot Power in den Dimensionen 120/60/ZR17 - 160/60/ZR17 bzw. 120/60/ZR17 - 180/55/ZR17. Der beste Reifen den ich bis heute aufgezogen hatte. DIe Kilometerleistung pro Paar schätze ich aufgrund der bis jetzt gefahrenen Kilometer auf ca. 4500km.


Der Pilot Power 2CT liegt derzeit preislich ca. 20% höher als der Pilot Power. Ich gehe davon aus das die Fahreigenschaften / Handling des 2CT dieselben bzw. besser sind als beim Vorgänger.

Hat jemand Erfahrung um wie viel die Laufleistung beim Pilot Power 2CT höher ist als die bei seinem Vorgänger? Lohnt sich der Mehrpreis in Bezug auf Laufleistung?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Wie gut funktioniert der Michelin Pilot Road 2 gegen den Pilot Power?

Ich sage mal bei wirklich ziemlich sportlicher Fahrweise in den Alpen. Hat da jemand Erfahrung?? Bisher bin ich sehr zufreiden mit dem Pilot Road 2, bin aber bisher auch nur in Deutschland auf der Landstraße gefahren. Im Sommer geht es wieder in die Pyrenäen, da hat der Pilot Power letztes Jahr super funktioniert. Jetzt meine Frage, hat jemand die Pikot Road 2 schonmal richtig rangenommen?

...zur Frage

Schaden durch Vollbemsung möglich?

Hallo liebe Leute :-)

Mir kam vor Kurzem ein Thema unter, was mir ein bisschen zu Grübeln gegeben hat und ich bin bis jetzt zu keiner wirklichen Antwort gekommen, vielleicht hat hier jemand kurzen Rat für mich (ist eine reine Wissensfrage).

Mein Automechaniker meinte letztens, dass ein Autoreifen bei einer Vollbremsung (u.U. mit blockierendem Rad) einen Schaden abbekommen kann, der zu unrundem Lauf führt. Ich habe es so verstanden, dass die Struktur des Reifenaufbaus durch die hohe Punktbelastung irgendwie einen abbekommt und dann nicht mehr gleichmäßig ist.

Ist so etwas auch bei einem Motorrad möglich? Oder tritt dieses Problem durch die geringeren Massen, die einwirken, nicht auf?

Anstoß war, dass man die Geschichte mit der Gefahrenbremsung schon zu Beginn der Führerscheinausbildung übt und diese wohl auch in privaten oder öffentlichen Sicherheitstrainings ein beliebtes Thema ist. Zumindest bei meinen ersten Gefahrenbremsungen (zur Übung) blockierte auch schon mal das Hinterrad mangels Feingefühl in der Hand ;-)

danke schonmal und lasst euch vom Sturm nicht wegpusten :-(

...zur Frage

Reifenpaarungen

Es ist bekannt das man nur baugleiche Reifen aufziehen darf, Mischbereifungen sind nicht zulässig.

Wie aber sieht es in der Praxis in einer Kontrolle aus wenn ich vorne ein Vorgängermodell des Reifens drauf hab der hinten von dem der Hinten drauf ist? Vorne Michelin Pilot Road, hinten Pilot Road 2 ? Würde auch das schon einer "Mischbereifung" entsprechen??

Gruß

...zur Frage

Wie ist der Unterschied zwischen Pilot Power und Pilot Power 2CT?

Oder merkt man das auf der Straße überhaupt nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?