Motorrad Motor aufheulen lassen?

2 Antworten

Salue

Es reicht wenn man die Kupplung zieht. Bei einem Vergasermotor kann es zum Überdrehen kommen, wenn man es übertreibt. Dann ist der Motor hin.

Zusätzlich ist dieses Aufheulen lassen für den Fahrer ziemlich peinlich. Jeder Zuschauer denkt, der Idiot wollte in den 2. Gang schalten und hat versehentlich das Neutral getroffen, weil er noch mit dem Hebel umgehen kann. Das muss ein blutiger Anfänger sein!

Tellensohn

Also so lange man es nicht übertreibt reicht es wenn man die kupplung zieht? Oder hab ich grad was falsch verstanden?

0
@Zuzzler136

Das gilt beim Kupplungsziehen wie auch in der Stellung Neutral. Einspritzermotoren regeln ab, bevor es sie zerlegt. Bei Vergasermotoren hingegen kann es sein, dass sich der Pleuel Luft schafft. Bei kaltem Motor hingegen ist es so oder so pures Gift für den Motor. Und eben, wie erwähnt, jeder Motorradfahrer des hört geht davon aus, dass dieser Fahrer seine Maschine noch nicht bedienen kann.

Tellensohn

1

Hallo,

ne also wenn du deine Kupplung ziehst und dabei Gas gibst hast du ziemlich schnell nen Motorschaden (nach ca. 7 Sekunden, je nachdem wie viel Gas du gibst).

Du musst also während der Fahrt in N schalten, bedenke dabei aber immer deine Vorderradbremse um 25% anzuziehen, da es sonst sein kann das dein Motorrad einfach aus geht und du es erst wieder anschieben musst. Ganz wichtig ist: Wenn du dann Gas gibst (in N!) musst du auf jeden Fall die Vorderradbremse los lassen, denn sonst wirkt sich das Gas auf deine Bremse aus. D.h. wenn du Vollgas gibst machst du gleichzeitig auch eine Vollbremsung.

Wenn du noch lauter sein willst, würde ich dir raten deinen Tank mal mit etwas Wasser aufzufüllen (aber nicht zu viel, nur ca. 1-2l).

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Habe das jetzt auch in einigen Videos gesehen, Ref bombs oder so wird das dort genannt kennst du den Begriff eventuell und wenn ja beschreibt es den von dir beschriebenen Vorgang? In den Videos geht das so schnell teilweise das ich mjr kaum vorstellen kann das die immer in N schalten

0
@Zuzzler136

Ja genau, das ist das. Entweder schalten diese relativ schnell in N (haben die sich wahrscheinlich angewöhnt) oder sie haben es nachgerüstet, das sie nur noch ein Knopf drücken müssen und dann automatisch eine Refbomb.

1
Du musst also während der Fahrt in N schalten, bedenke dabei aber immer deine Vorderradbremse um 25% anzuziehen, da es sonst sein kann das dein Motorrad einfach aus geht und du es erst wieder anschieben musst. Ganz wichtig ist: Wenn du dann Gas gibst (in N!) musst du auf jeden Fall die Vorderradbremse los lassen, denn sonst wirkt sich das Gas auf deine Bremse aus. D.h. wenn du Vollgas gibst machst du gleichzeitig auch eine Vollbremsung.

So viel Unsinn (um es mal höflich zu beschreiben) auf einmal habe ich bislang selten gelesen...

6
@nizon1337

Der Fragesteller hat es Dir offenbar den Unsinn geglaubt und das macht die Sache gefährlich.

0
@Zuzzler136

Ich könnte dir schreiben wie es geht, aber so ein Verhalten hat im öffentlichen Straßenverkehr nichts zu suchen. Der Ruf der motorisierten Zweiradfahrer ist eh schon geschädigt, Streckenverbote erlassen und durch solch einen Unsinn gibt man Kritikern absichtlich Munition in die Hand. So etwas kann ich nicht unterstützen.

0

Ich gehen mal davon aus, dass Du den Fragesteller "verschaukeln" möchtest. Das macht man aber in dem Falle nicht. Ich wende oft Sarkasmus zum Nachdenken, oder humorvolle Antworten an. Der Fragesteller fährt mit Sicherheit kein Moped. Das ist eine "Kinderfrage", bei der er etwas wissen möchte. Die hätte ich auch nur ernsthaft beantwortet. Die wurde aber schon vernünftig beantwortet. Käme die von einem, der angeblich Motorrad fährt, wäre meine Antwort mehr als lustig. ;-)

Falls Du wirklich nur jemand "auf die Rolle" schieben möchtest, war das völlig falsch. Wie man das richtig macht, könnte ich Dir schon erklären. ;-)).

Solltest Du aber Deine Antwort ernst meinen, bin ich überzeugt dass Du nur mal Mopeds im Vorbeifahren gesehen hast. Selber aber noch nie gefahren bist (außer als Sozius). Bonny

2
@Bonny2

Sorry, aber noch offensichtlicher kann man es nicht machen. Allein bei das die Vorderradbremse um 25% angezogen werden muss und man diese dann loslassen muss weil man dann ne Vollbremsung macht...

Wer es spätestens dann nicht rafft hat selbst Schuld.

Denkt doch mal nen bisschen nach...

0
@nizon1337

Ich habe schon richtig nachgedacht. --- Nur wer lesen kann ist im Vorteil. Wie lautet mein erster Satz in meinem Kommentar? "Ich gehen mal davon aus, dass Du den Fragesteller "verschaukeln" möchtest."

Ich habe Dir nicht ernsthaft solch einen Blödsinn zugetraut. ------ Jetzt denke ich mal nen bisschen nach... ;-)) Gruß Bonny

1
@Bonny2

Damit warst nicht direkt du angesprochen, sondern die Allgemeinheit.

Beim Lesen meiner Antwort sollte das eigentlich jedem klar sein.

1
@nizon1337

Der Fragesteller hat deine Antwort offensichtlich für "voll" genommen, sonst hätte er auf meine Antwort hin nicht nachgefragt, wie man es denn "richtig" macht.

1
@Bonny2

Ich habe mir auch überlegt, was die Antwort von Nizon bedeuten soll. Wenn Du jemanden "verschaukelst" kriege ich meistens einen Lachkrampf.

1

Was möchtest Du wissen?