Motorrad fahren lernen mit 23 Jahren - welche Klasse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"AU" an sich gibt es nicht; außer beim TÜV und das steht dann für Abgasuntersuchung. Der große Schein, mit dem Du alle Maschinen fahren darfst, heißt A. Ich weiß zwar nicht, woher Du das hast, aber derjenige meinte damit wahrscheinlich A unbeschränkt.

"AB" soll A beschränkt heißen. Die alte Kurzschreibweise war Ab. Den gibt es seit Anfang 2013 nicht mehr und wurde durch den A2-Schein ersetzt. Was die ganzen Abkürzungen der Bezeichnungen (AM,A1,A2,A) bedeuten, kannst Du in der Suchmaschine Deines Vertrauens finden. :D

Ich würde Dir empfehlen, gleich den A-Schein zu machen, da Du damit uneigeschränkt in der Wahl Deines späteren Gefährtes bist. Mit der Fahrschule kannst Du ja schon anfangen; die theoretische Prüfung kannst Du dann frühestens drei Monate vor Deinem 24. Geburtstag ablegen und die praktische einen Monat davor.

Solltest Du SOFORT fahren wollen, bleibt nur der A2 übrig. Da Du ja aber wahrscheinlich noch nicht angefangen hast und für den A2 auch eine gewisse Zeit brauchen wirst, bist Du dann so alt, dass Dir der Direkteinstieg für den A-Schein (unbegrenzt) möglich wäre.

Und jetzt noch der Senf, den ich unter jeden Beitrag schreibe, aber trotzdem jedes Mal ernst meine: Viel Erfolg bei der Ausbildung und stets eine sichere und knitterfreie Fahrt!

Um die Antwort von fritzdacat noch ein bisschen auszuweiten:

- Mit 23 kannst du maximal den A2 erwerben, d.h. für Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind

- mit 23 1/2 bzw. 24 kannst du mit dem Erwerb Führerschein A unbegrenzt anfangen. Die Theorieprüfung erfolgt frühestens 3 Monate vor dem Geburtstag. Wie es mit dem praktischen Teil und Prüfung ausschaut, erfragst du in einer Fahrschule vor Ort.

 

Warte noch ein Jahr, dann kannst du den A  (nicht identisch mit "AU", was immer das auch sein mag) machen, den Rest kannst du ergooglen.

Was möchtest Du wissen?