600ccm: welcher Führerschein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was du da kopiert hast ist alles Mist ! Mit 18 Jahren kannst du den A2 machen und deine 600ccm Maschine,gedrosselt auf 35 Kw, fahren. http://www.fahren-lernen.de/Fahrsch%C3%BCler/RundumdenSchein/Details/tabid/342/ArticleId/69/Zweirad-Fuhrerscheinklassen.aspx

Gruß Floyd

Das ist halt veraltet - den Direkteinstieg ab 25gab es glaub ich mal zwischenzeitlich ... und mit 16 (A1) waren 600ccm schon immer tabu - steht da ja eigentlich auch..

Er muss halt mit 16 heute den A2 machen und die Kiste drosseln lassen.

Wie kommen die Leutz eigentlich immer dazu mord's Böcke auf A1 drosseln zu wollen?

.

0

Wenn du die direkt offen fahren willst (meiner Meinung nach mist, weil du dich dann mit 270 gepflegt gegen die Wand schmeißt), musst du A machen, mit dem kannst du alles fahren. Geht entweder nach 2 Jahren Vorbesitz von A2 oder direkt mit 24. Wenn du die allerdings erstmal drosseln willst um ein Gefühl dafür zu bekommen, kannst du den A2 ab 18 machen. Mit dem darfst du alles bis 48Ps und einem Leistungsgewicht von 0,2kw /kg fahren. Aber wie gesagt, mach lieber den A2 und lass die Supersportler gedrosselt oder kauf dir für die ersten Jahre nen Einsteiger Bike (z.b. die 500er Reihe von Honda oder die Kawasaki Er5n, die gibt es günstig bei mobile und co.)

Dass ich die beim Anfahren abwürge, ist klar. Aber, dass ich dann "aus versehen" 270 Sachen drauf habe, passiert nicht. Und wenn, dann nur an einer Senkrechten. Was meiner Meinung nach nur selten passiert. :-P Ich bin zwar Jugendlich, aber nicht unreif und den Gefahren des Fahrens bewusst.

0

Was möchtest Du wissen?