Moped / Motorrad

2 Antworten

Je nach Belieben kannst du deine Maschine benennen wie du magst, Tillo. Früher gab es tatsächlich die Klasse der 50 'Kubik'/ccm Mopeds, da hätte keiner von einem Motorrad gesprochen. Heute ist das ein dehnbarer Begriff, den manche für ihre Maschine komplett ab- lehnen, während andere ganz locker ihre Mühle ab und an so bezeichnen. Hängt nicht so sehr vom Bundesland ab, sondern von der Toleranz sowie Lust & Laune des Besitzers ;-)

In Schleswig-Holstein wird (fast) alles, was zwei Räder und mindestens 125 ccm hat, Moped (ohne Doppel-P) genannt. Ausnahmen: Harley = "Eisenhaufen" und Rol...die Tastatur hakt. Wenn du in S-H ein Motorrad "Motorrad" nennst, wirst du automatisch des Landes verwiesen und erhältst ebenslanges Einreiseverbot.

okay :( dann fahr ich mit mein 80 km/h Moped mal nach hause ....

xD danke

Til

1
@Tillo

...die Geschwindigkeitsdrossel ist aber Schnee von vorgestern.

2

Was möchtest Du wissen?