Ab wann Motorradfahrstunden(Wetter)?

5 Antworten

Also bei mir hat das Wetter/die Jahreszeit auch überhaupt keine Rolle gespielt. Vielleicht einfach bei der anderen Fahrschule nachfragen?

Hat sich schon erledigt😀 Habe kurze Zeit später angefangen und habe voraussichtlich nächste Woche schon meine Prüfung 😁

0

Ich fahr z.B. das ganze Jahr und hab keine Probleme, weil ich mich permanent auf die Verhältnisse einstelle.

Saisonfahrer müssen sich erst an die Strassenverhältnisse anpassen, deswegen gab es schon die ersten Unfälle/Toten durch Selbstüberschätzung.

Beispiel: Die Strassen sind noch so kalt/verschmutzt das man schneller ein Abflug macht als die Maschine warm ist. Grad bei jungen Fahrern die das Gas gern voll aufreissen.

Dein Fahrlehrer hat auch Sorgfaltspflicht und wird nach seinem Gewissen entscheiden wann es soweit ist.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ich sehe das so wie du, deshalb würde ich auch gerne lernen in nicht so guten Bedingungen fahren zu können. Naja ich hoffe einfach mal auf besseres Wetter damit ich endlich mal loslegen kann 😀

0

Dein Fahrlehrer hat nicht ganz unrecht, bei niedrigen Temperaturen baut der Reifen deutlich weniger grip auf. Und ich finde es auch sinnvoll dass er sagt, dass er einen Anfänger solche Verhältnisse nicht zumuten will.

Ich hatte damals meine A1 Theorie auch bereits im November und hab dann glaube ich Februar/März mit der Praxis angefangen. Den Schein hatte ich dann Anfang Mai.

Motorradprüfung nicht bestanden !

Hallo liebe Biker,

ich bin weiblich junggebliebene 47 Jahre alt und möchte auf meine alten Tage gerne den Motorradführerschein machen. Habe bis jetzt immer eine Kymco Grand Ding gefahren die mir aber mittlerweile ein bisschen zu langsam ist und ich doch ab und zu mal Autobahn fahren möchte. Hatte gestern meine praktische Führerscheinprüfung, Theorie in 10 Minuten mit 0 Fehlerpunkte bestanden.Ich war fix und fertig und so nervös schon Tage vorher, so wie gestern auch. Ich fahre in der Fahrschule eine Suzuki Gladius und komme super damit zurecht. So nun zu meinem Problem. Ich komme nicht so gut mit den Pylonenübungen zurecht, mal klappt es mal klappt es nicht. Da mein Fahrlehrer immer sehr forsch ist wenn man was falsch macht , ist man jedesmal total geschockt. So nun habe ich gestern , was mir noch nie passiert ist, die Pylonen beim Slalom mit Schrittgeschwindigkeit 2 x versemmelt ohne überhaupt gefahren zu haben. Wir sind von der Fahrschule ins Industriegebiet (5 Minuten Weg ) Pylonen Schrittgeschwindigkeit 2 x versemmelt ......das wars. Ich bin gestern in ein tiefes Loch gefallen. Ich jetzt so down, das ich echt nicht weiss was ich machen soll. Meine Prüfungsangst bringt mich um schon von Kindesbeinen an. Aber es ist mein Traum den Schein zu machen. Morgen habe ich nochmal einen Termin mit meinem Fahrschullehrer zum quatschen wie es weiter geht. Jetzt ist bald der Winter da und unter 7 Grad fahren die kein Motorrad. Nun möchte ich aber auch nicht tausende von Euros in den Schein stecken müssen. Ich weiss keinen Rat mehr. Liebe grüße sendet Sailor

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?