Weshalb eigentlich "Moped"?

2 Antworten

Ich bin mir fast sicher, dass dieser Begriff aus Berlin kam. Ende der 60´er Jahre waren meist nur 250ccm bis 600ccm Motorräder unterwegs (das waren die großen). Es gab etliche Mc´s in Berlin. Der Treff war damals das Racing-Center, später das Athener-Grill (beide am Kurfürstendamm). Wenn die Harley´s anrückten, durfte man sein Motorrad nicht neben einer Harley stellen. Man wurde aufgefordert, sein „Moped“ weg zu nehmen. Hat man das ignoriert, lag das „Moped“ auf der Seite und oft gab es noch dicke Backen. So war es eben damals. Wir fuhren oft in großen Gruppen durch „Westdeutschland“, um uns mit anderen Clubs zu treffen (war die einzige Möglichkeit, da Berlin ja durch die Mauer eine „Insel“ war). In und um Hamburg (Vorort von Berlin – Hä,Hä,) waren mehrere Treffs (ich war öfter mit meinem MC dabei), die in der Summe schon sehr viele Mitglieder hatten. Irgendwann fing man an, so wie in Berlin schon üblich, „ich gehe mal zu meinem Moped“, oder „ich hole mein Moped“ zu sagen. War immer ein riesiger Lacher, bei einer 600´er BMW von einem „Moped“ zu sprechen. Es spricht sich natürlich sehr schnell rum. Harleys wurden „Bock“ genannt und alle anderen eben liebevoll „Moped“. Der Begriff „Bike“ kam erst Jahre später auf. Gruß Bonny2

Es ist keinesfalls eine dumme Frage. Du siehst ja die Reaktion. Es gibt viele "Ausdrücke", von denen man gerne den Ursprung wissen möchte. Nur selten traut sich jemand die Frage danach zu stellen. Ich würde gerne mal wissen, was die ganzen Abkürzungen hier bedeuten (LOL, ROFL, :-, u.s.w.), trau mich aber nicht. Gruß Bonny2

LOL= laugh out loud ROFL = roll on the floor laughing sind Kürzel aus der Anfangszeit des Internets.....

0

supermoto oder supersport?

Hallo, Da ich jetzt 16 bin und den A1 führerschein besitze bin ich im begriff mir eine 125ccm zu kaufen.

Hier ein paar infos über mich:

Bin 1.75 m groß und wiege 67 kg

Ich wohne auf nem dorf (17 km von der zivilisation abgeschieden) mit viel wald, feldwegen und landstraßen zum rumballern. Schulweg: 25km

Ich würde gerne schnell auf der straße fahren können da der weg zum heim übersät ist mit kurven aber ich würde auch mal gerne auf waldwegen rumheizen und auf feldwegen.

Ich habe mich schon ein bisschen über verschieden 125ccm mopeds informiert. Bei der frage ist das Modell aber nur nebensache (wenn ihr wollt könnt ihr mir aber eins vorschlagen). Ich bin eher noch am grübeln was für eine Bauart ich nehmen soll.

Hier die 3 Möglichkeiten: -Supermoto -Enduro -Supersport

Nun würde ich gerne wissen was für eine bauart am besten für mich wäre.

Hier meine 3 Moped vorschläge:

Sumo: Yamaha wr 125 x Enduro: Yamaha wr 125 r Supersport: YZF-R125

Wie gesagt es geht mir hauptsächlich um die bauart die zu mir passen würde bin also offen für andere Mopeds der 3 kriterien.

Danke im Voraus

...zur Frage

Seven Fifty - Honda(RC42) läuft zu fett nach Luftfilterwechsel. Wie beheben?

Der Luftfilter ist ziemlich dicht. Wenn ich ihn ausbaue läuft die dicke sofort mit fast 2000 umdrehungen. Ansonsten starten sie recht schwergängig und hat so um die 1100 Umdrehungen. Zur Sicherheit hab ich auch gleich neue Zündkerzen besorgt.

Wie kann ich das Gemisch verstellen, so das sie nicht mehr so fett läuft?

Gruß

...zur Frage

Moped Sitzhöhe für meine Größe?

Hallo! Ich bin ein Mädchen mit einer Körpergröße von 1,51m und wollte fragen, welche Mopeds passen würden. (Keine Roller und keine im Motorrad-look) Am besten wäre eine coole "Gatschhupfer". Was ihr vielleicht auch wissen solltet, ich wohne in Österreich, Niederösterreich, Umgebung Tulln, falls jemand sogar ein Geschäft wissen würde, welches solche verkauft wäre dies sogar noch Vorteilhafter oder vielleicht verkauft ja auch jemand von euch genau so eines :) Ich hoffe auf interessante Antworten und bedanke mich für jede Hilfe

...zur Frage

Motorrad oder Roller?

Vermutlich wurde die Frage schon öfters gestellt! Trotzdem auf ein Neues da die Randbedingungen ja niemals gleich sein können.

Kurzfassung: Der Arbeitsweg hat sich dahingehend geändert, dass die Anschaffung eines 2Rads ansteht. Nun stellt sich die Frage wie bei so vielen ... Motorrad oder lieber einen Roller? Führerschein ist vorhanden, insoweit ist also theoretisch bis zur GoldWing alles möglich ;-).

Zur Auswahl stehen als Motorräder die üblichen Brot und Butter Allrounder (XJ6, ER6, ...) oder wenn ich bereit bin mehr zu investieren eventuell auch ein Mittelklasse Enduro. Als Roller käme nur eine Vespa GTS (als 300er) in Frage. Auch wenn die Qualität grottig sein soll, die Technik aus dem vorigen Jahrtausend, ... ein Roller ist für mich eine Vespa.

Nun ergibt sich für mich bei rein sachlicher Betrachtungsweise folgendes Bild:

Roller:

Plus: Anschaffungskosten, Wenigkeit, Stauraum, Automatik

Minus: Wartungsintervalle, Haltbarkeit?, Wahrnehmung durch andere Verkehrsteilnehmer?

Die Schutzkleidung lass ich mal neutral außen vor da es am Roller sicherlich auf weniger hinauslaufen wird (z.B. keine Hose und normale Schuhe) ... auch wenn es nicht sinnvoll ist, würde es darauf hinauslaufen. Da es aber eigentlich Wahnsinn (bzw. Wagnis) ist, kein Entscheidungsgrund!

Motorrad:

Plus: auch gut für eine Spritztour am Abend, Wartungsintervall,

Minus: Stauraum, Anschaffungskosten,

Dinge die mir egal sind: Wetterschutz (Schönwetterfahrer), Spritverbrauch,

Was ich noch nicht einschätzen kann: Wartungs bzw. Unterhaltskosten bei den beiden Varianten! Auch wenn das finanzielle nicht ausschlaggebend ist kann man es doch in die Entscheidung einbeziehen.

Rein pragmatisch gesehen müsste ich mich vermutlich für den Roller entscheiden. Wie ist denn eure Auffassung? Hab ich irgendwas übersehen? Wenn eine Vespa nach 20tkm jedoch Kernschrott ist und schon mit 10t unverkäuflich bringts auch nix.

Das Bauchgefühl plädiert tendenziell eher für ein Motorrad. Vorgezogene Midlifecrisis eventuell ;-)

Es ist mir klar, dass diese Entscheidung alleinig von mir getroffen werden muss, vielleicht finden sich aber noch ein paar Argumente für oder gegen die beiden Varianten als Entscheidungsgrundlage.

Grüße

...zur Frage

Hallo, meine Beta säuft immer wieder aufs neue ab und die ZK ist auch immer voller Öl. Das Moped springt auch nicht an nur sehr selten mit Motorstarter für 2s?

Hatte nen Reiber wobei Kurbelwelle und so getauscht wurde. Nach dem einbauen sprang das Moped auch mit gemisch von Benzin und Öl an. Ich fuhr damit bis nur noch 1/3Tank drin war und tankte mit Benzin voll. Danach starb es immer unterm fahrn ab und springt auch jtz nicht mehr an :( Was soll ich machen?

...zur Frage

Motor geht nach dem Starten wieder aus?

Hallo

Ich hab den Motor durch Anschieben zum Laufen gebracht. Wenn ich aber den Choke wieder zurückstelle geht der Motor wieder aus. Liegt es nur daran, dass der Motor noch nicht warm genug ist oder kann es auch andere Gründe haben?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?