meine Super Tenere 750 raucht weiss nach langem stehen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Weiss" hört sich ja eher nach Wasserdampf an und wenn das Teil lange gestanden und sich dann reichlich Feuchtigkeit im Auspuff angesammelt hatte, dann würde die natürlich bei der ersten Inbetriebnahme wieder "verdampfen".

Nur wenn da bei betriebswarmem Motor immer noch Dampf entwiche, dann könnte die Kopfpackung hinüber sein.

44

Hi Martin

Kopfpackungen kenne ich nur vom Friseur, vermutlich meintest Du die Kopfdichtung. :-))

0

Qualmen ist ein starkes Wort. Beim Rauchen gibt es viele graduelle Unterschiede. Grundsätzlich ist weißer Qualm kein alarmzeichen, wie schon 2x hier geschrieben wurde. Trotzdem würde ich ihn nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn die Maschine nur kurz nach dem Start leicht aus dem Auspuff dampft und das dann nach ein paar metern Fahrstrecke weg ist und nicht wiederkommt - vergessen. Wenn das nach jedem Start der Fall ist, länger andauert und auch etwas intensiver ist, dann solltest du dringend nach der Ursache forschen (lassen). Auch hilft in diesem Fall ein Blick auf den Kühlwasserstand weiter. Sollten aus dem geöffneten Einfüllstutzen Luftblasen kommen, oder sich Schaum im Motorenöl abzeichnen, dann ist Feuer auf dem Dach.

46

So große Mengen Wasser, daß es richtig dampft, sammeln sich im Auspuff nur unter extremen Bedingungen und über längere Zeit an. Tritt das öfter und in kurzen Intervallenb auf oder gar täglich bei jedem morgendlichen Start, dann ist die Quelle nicht harmlos.

0

Lief sie vorher einwandfrei ohne zu qualmen? Dann mach Dir keine Sorgen, das hört auf. Es ist nur Kondenswasser im Auspuff, das verdampft. Gruß Bonny

24

Sicher, dass es keinen neuen Papst gibt?

0

Was möchtest Du wissen?