mangelnde Schräglagenfreiheit - Motorrad höherlegen?

 - (Monster, Schräglagenfreiheit, Höherlegen)

2 Antworten

Höher legen bringt nicht viel. Über die Möglichkeiten ist schon geschrieben worden. Daher übergehe ich es. Denke aber daran, dass ein Höherlegen das Fahrverhalten sehr verändern kann. Der Schwerpunkt liegt dadurch höher. Bei meiner Trude habe ich eine andere Sitzbank (ca. 5cm tiefer) montiert. Die Kurvenlage hat sich enorm verändert. Sehr zum Vorteil. Gehe jetzt so tief in die Kurve, wie nie zuvor. Gruß Bonny2

Ja, das macht mich auch ein bißchen unsicher, daß sich das Fahrverhalten dann verschlechtert.

0
@fernseher

@fernseher Das Fahrverhalten wird sich bei einer moderaten Höherlegung von nur 2 cm wahrscheinlich nicht verschlechtern. Bei der Landstrassenhatz wird sie eher handlicher in die Kurve fallen... das muss man nicht unbedingt als schlechter empfinden. Aber auch hier noch mal mein Hinweis: Klär das im Markenforum. Da erfährst Du sicher etwas über das Fahrverhalten, welche Höherlegung noch sinnvoll ist oder auch andere Lösungsansätze! Evt. kann Dir dort auch jemand direkt mit günstigen Umlenkhebeln weiterhelfen...

0

Hi! Der Seitenständer ist dann schon eher ein Problem, er kann schwer verlegt werden. Hier könnte eine Heckhöherlegung tatsächlich was bringen.. Aber 250€ finde ich ein wenig teuer. Dabei handelt es sich nur um einen Umlenkhebel bzw. Halteplatte fürs Federbein. Ob es 2cm aber raushauen weiß ich nicht.. Vielleicht dann noch die ESDs ein wenig höher bringen und beim Seitenständer den Händler nach einer Lösung fragen (Vll eine versetzte Halteplatte oder ähnliches?)? Gruß

Was möchtest Du wissen?