Leovince SBK Evo 2 auf der Yamaha YZF R125 zu laut?

4 Antworten

Ein Auspuff ist ein Verschleißteil. D.h. dieser Leovince mag (siehe Ergänzung unten) im Neuszustand so gerade eben noch die zulässige Lärmgrenze für dein Bike einhalten, so dass du diesen montieren darfst.

Du selbst bist aber als Halter/Fahrer für die EInhaltung verantwortlich und wenn dieser Pott im Laufe der Zeit durch Verschleiß lauter wird, dann darfst du damit trotz ABE usw. nicht mehr fahren.

Ergänzung: Lt. Hersteller wird für dein Modell der Evo2 nicht angeboten.

https://www.leovince.com/de-de/your-bike?brand=YAMAHA&bike=YZF-R%20125

Okay schonmal danke.... Das sollte man aber doch eigentlich beheben können wenn man nach einiger zeit wieder Dämmwolle nachstopft.... Ich meinte natürlich auch den GP Style nicht den Evo 2

0
@RobinOld

Wenn es ein Absorptionsschalldämpfer ist, mag dies gehen, allerdings fliegt die Wolle dann sehr bald wieder raus. Wenn es ein Reflexionsschalldämpfer ist, bringt das nichts. Wenn der zu laut wird, ist der defekt im Inneren und müsste aufwändig geöffnet und neu geschweisst werden

0

Die Serienstreuung bei Zubehörauspuffanlagen ist schon sehr groß. Und sie sind meistens zu laut.
Selbst wenn der Kaiser von China fünf E-Prüfzeichen draufgedruckt hat. Zu laut ist zu laut.

Zu laut ist zu laut.

Nur weil ein Auspuff eine ABE hat, heißt das nicht automatisch, dass er auch die Lautstärkenvorgaben einhält.

Keine Ahnung was du da von Strafen gehört hast, aber das ist ne kleine Ordnungswidrigkeit und kostet dich 20-30€. Wenn er überhaupt zu laut ist und du das Pech hast in eine Polizeikontrolle mit Lautstärkenmessung zu fahren.

Wir reden ja nicht von Manipulation. Dann sehen die Strafen anders aus.

Solange du einen neuen Auspuff kaufst und deine Maschine nicht umgebaut ist sollts passen.

Ganz so einfach ist es leider nicht.

1

Was möchtest Du wissen?