LeoVince ohne DB Killer

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier findest Du nur eine kleine Auswahl von Motorradfahrern. Wir sind weder "besser" noch anders als andere. Du wirst aber sicher schon gelesen haben, wie wir hier über laute Motorräder denken. Es hat auf Grund der hier beschriebenen Gründen in den letzten Jahren ein Umdenken stattgefunden. Selbst an meiner "Spinnerbrücke", wo sich fast immer einige hundert Motorradfahrer treffen, sind laute und meist peinlich klingende Motorräder nicht mehr gern gesehen. Ich fahre eine Chopper. Chopper heißt es, müssen laut klingen. Das war mal. Es sind nur noch die Chopperfahrer, die einmal bei schönem Wetter ihre Maschine zum "Bewundern" kurz vorführen. Die merken nicht, dass sie sich lächerlich machen und von Motorentechnik nichts verstehen. Motorräder sind ab Werk vom Vergaser bis zum Auspuff abgestimmt. Verändert man den Auspuff ohne Abgleich, verliert das Motorrad fast immer an Leistung. Originalauspufftöpfe klingen meist nicht gut. Echte "Könner" wechseln den Auspuff. Der ist nicht viel lauter, hat aber einen besseren Klang. So habe ich und viele meiner Bekannten es auch gemacht. Relativ guter Klang bei kaum Leistungsverlust und keine Angst vor Polizeikontrollen die in letzter Zeit zunehmen und besonders auf die "ausgeräumten" Auspuffe achten. Es fällt auf, dass grade die jungen unerfahrenen Fahrer mit kleineren oder leistungsschwachen Motorrädern ihren Auspuff "ausräumen". Der erfahrene "Biker" macht es nicht mehr. Ist ihm auch zu peinlich sich in diese "Schublade" zu packen.

Lass Dir einen Rat von jemand geben, der die Nummer mit den Auspuffanlagen "durch" hat: Lass es und spare lieber auf einen anderen Auspuff. Es bringt Dir mehr und vor allen Dingen weniger Stress. Erwischt wirst Du sowieso, ist immer nur eine Frage der Zeit. Gruß Bonny

Danke für die Antwort. Ohne jemanden anzugreifen hast Du die Lage dargestellt. Wie ich schon im unten stehenden Kommentar geschrieben habe, werde ich die LeoVince mit DB-Killer fahren.

Gruß und wünsche gute Fahrt;)

0
@SimonDK

Sehr vernünftig und Daumen hoch. Du fährst wirklich "stressfreier". Glaube mir, ich weiß wovon ich schreibe. Die Originalen klingen meist nicht so "berauschend". Höre Dich mal auf Bikertreffpunkte um wie andere Auspufftöpfe klingen (mit ABE). Dir hier einen auf Verdacht zu empfehlen würde Dir nicht viel nutzen, da jeder Auspuff an einem bestimmten Motorradtyp anders klingt. Nicht dass Du viel Geld ausgibst und nachher bist Du enttäuscht. Gehe mal auf ein Forum, das sich überwiegend mit R6-Bikes beschäftigt. Sicherlich haben da einige Auspuffanlagen dran, mit denen sie zufrieden sind. Achte aber auf die ABE. Sonst hast Du genau den Stress, den Du vernünftigerweise vermeiden möchtest. Viel Erfolg und Gruß aus Berlin, Bonny

0

Mopeds ohne DB Killer sind bei der Rennleitung sehr beliebt,deshalb wird der Fahrer auch gleich mit einem Preisgeld belohnt.Wenn Du den Killer nicht dabei hast,kann es Dir,abhängig vom Bundesland passieren,das Du den Hobel gleich stehen lassen kannst.Die Rennleitung ist dann so freundlich und schleppt das Moped dann auf Deine Kosten ab.

Was möchtest Du wissen?