DB - Eater entfernen ! Strafe ?!

2 Antworten

Hallo Kesha! Wenn Du angehalten wirst sagst Du, dass Du die Anlage neu gekauft hast und sie eingetragen ist (ist doch so, oder?). Wenn die Polizei der Meinung ist, dass die Anlage zu laut ist, wirst Du einen Temin zur Vorführung zwecks Schallmessung bekommen. Bei dem Termin solltest Du dann den Eater wieder drin haben ;-). Es ist unwahrscheinlich, dass die Polizei das db-Messgerät gleich vor Ort hat. Wenn doch, wirst Du eine Geldstrafe und Punkte bekommen.

Brooks hat da völlig recht. Die Frage nach der ABE stellt sich dann aber immernoch. Und wenn ABE erloschen dann auch kein Versicherungsschutz. Und ohne Versicherung auch kein Betrieb auf Öftl.Stassen. Oder?

Wenn die Anlage nicht zugelassen ist, wirds richtig teuer, mit Fahrverbot und übrigens auch ohne Versicherungsschutz, weil dann Deine Betreibserlaubnis erloschen ist... :-((

Das ist leider vollkommen falsch! Es gibt nach Gesetzesangleichung im Rahmen der Vereinheitlichung in der EU einen neuen Paragraphen, der vorsieht; bei zu lauten Auspuffanlagen lediglich noch eine Geldstrafe von 25 Euro zu verhängen. Keine Punkte mehr und ein Fahrverbot gab es für soetwas sowieso noch nie!

Das ganze stand in der letzten Ausgabe der "PS". (zum nachschauen)

Fahr einfach mal Sonnagsmorgens bei schönem Wetter ohne DB Eater in die Eifel,mal sehen wie weit Du kommst und dann weißt Du genau was los ist. PS.Nimm den DB Eater auf jeden Fall mit,dann wird es nicht ganz so übel.

Was möchtest Du wissen?