Lenkerendenspiegel? Optik und Sicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So, nun mal im Ernst: Eine Z1000 ist ein sehr schönes Motorrad. Da sehen Lenkerendenspiegel, die nach unten zeigen total daneben aus. Ist aber Geschmacksache und wenn es Dir gefällt, warum nicht.

Aber bist Du schon mal mit so angebrachten Spiegeln gefahren? Ich habe es mal probiert (Motorrad von einem Freund). Auf der "Graden" mag es noch gehen, aber auf der Stadtautobahn (ist schmaler als eine Autobahn außer Orts), wird es schon sehr gefährlich. Auf der Landstraße habe ich dann das Motorrad zurück getauscht. Ich kam mit den Spiegeln nicht zurecht. Wenn der Lenker eingeschlagen ist, habe ich nur die Tankseiten gesehen. Dazu noch meine Arme. 

Wozu brauche ich Spiegel, wenn man nichts darin erkennen kann. Nur um "chic" auszusehen bringe ich mich nicht in Gefahr. Für mich ein "no go". Gruß Bonny 

Wo ist die Frage?

Wenn du keine Frage stellen willst, sondern uns nur deine Erfahrungen schildern, gibt es oben ein Forum. Da gehört sowas eigen. rein. ;-)

Spiegel, die nach unten stehen sehen "primiv" aus. Besorge Dir in der Apopo-Theke "Viagra-Paste". Bestreiche leicht mit Gefühl die "Haltestangen" der Spiegel. Besser noch, Du massierst die Paste leicht ein.

Nach einiger Zeit stehen die Spiegel nach oben. Sieht dann besser aus. ;-)) Gruß Bonny, das Ferkel

Ich habe an meiner Z1000 Lenkerspiegel welche nach unten stehen!

Schön, kannst aber auch die Seiten tauschen, dann stehen die oben.

ohne Tankberührung oder änliches (keine Einschränkung der Sicht u.s.w.)

auch schön.

Ein wichtiger Punkt sind dabei die Arme!

Deine oder die der Spiegel? Und warum?

Ich habe Ferrera 2

Ich kenne nur Ferrero oder Ferrari

 

Immer diese Hitze, macht einen echt fertig ;-)

Vielleicht siehst du ja nix, weil deine Arme im Weg sind?

Was möchtest Du wissen?