Lambdasonde ausbauen aus der Auspuffanlage

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hat die neue Anlage denn einen Kat? Die alte scheint ja einen zu haben, wenn Du eine Sonde hast. Ohne den Kat könntest Du bei der nächsten AUK Probleme bekommen die Abgaswerte einzuhalten. Außerdem muss der Kat ausgetragen werden, sollte einer da sein.

Die Punkte würde ich ggf. mal beim TÜV erfragen, bevor Du die Neue anschraubst.

Nee, man kann auch an ein Moped mit serienmäßigem Kat eine Anlage ohne Kat anbauen. Ohne irgendeine Austragung. Und bei der AU werden dann die höheren Werte ohne Kat zugrunde gelegt. Noch geht das ganz offiziell. Weiß ich zufällig ganz genau.

0
@Iceman

Aber nicht, wenn Deine Maschine schon nach Euro 3 homologiert wurde, oder?!

0
@Iceman

@Iceman:

Da muss ich my666 recht geben:

Wenn das Bike offizielle nach Euro"x" homologiert und so auch zugelassen wurde, dann darfst Du die Lamdasonde nicht einfach ausbauen und ob eine offizielle "Austragung" akzeptiert würde, ist auch noch fraglich.

0
@demosthenes

Bei Euro 3 weiß ich es nicht (ist noch zu neu und zu wenige Mopeds, sollte aber auch klappen). Bei Euro 2 geht es. Soll ich mein Moped und den Schein (Euro 2 mit Kat) und den Tüv-Bericht/AU-Zettel (Werte ohne Kat) hier einstellen? Habt ihr einen bösen TÜV? Es gibt aber sogar eine noch offizielle Regelung, nach der das geht. Höchstens, sie wurde vorgestern oder gestern gekippt. ;)

0
@Iceman

Nachtrag: habe mich nochmal informiert. Die von mir genannte Regelung ist wohl TÜV-Süd-intern und nur eine Anweisung, wie das bei einer Prüfung zu handhaben ist. Gesetzlich ist anscheinend noch nichts geregelt, eine eindeutige Grauzone. ;) Also wie immer, die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte bzw. wir haben alle ein bisschen Recht. Sorry für die Verwirrung.

0
@Iceman

Ich danke Euch für die Angaben und das schnelle Recherchieren. Also bau ich sie erstmal dran und werde es beim TÜV ja sehen, was die dazu sagen.

0