Bereifung für Suzuki Intruder VL 800 / C 800

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fahre auch ne VL800 und habe gerade neue Reifen bestellt, erneut Metzler Marathon ME 880. Um ein vielfaches besser. Original waren IRC drauf und die waren so wie von dir beschrieben. Fahre meist zu Zweit und die jetzigen haben über 20000 Km drauf. Habe neue bestellt da laut Dot 6 Jahre alt und gibt jetzt Schwierigkeiten in den Kurven.

Gruß

Detlef

Ps: Schau mal auf www.germancruiser.de viele VL800 Fahrer

Tolle Seite, wo kann man dieses weiße T-Shirt mit der Intruder erwerben.

0

Jo, macht er. ---- Ich gehe mal davon aus, es ist nicht die Fahrwerkseinstellung, sondern tatsächlich der Reifen. Dazu musst Du mir noch zwei Fragen beantworten: 1. Welches Fabrikat ist der Reifen, und 2. wie alt ist er. Wenn es sich um den Originalreifen von Bridgestone handelt, schmeiß ihn weg, egal wie alt er ist. Bekannte, die einen Sportler fahren, schwören auf ihn. Das ist aber eine andere Gummimischung und ein anderes Profil. Bei meinem Original war Kopfsteinpflasterfahrten eine Tortur und Muskeltraining. Kurven fahren Abenteuerfahrten und bei Nässe braucht man nur ans Rutschen zu denken. Ein bisschen Schlingern macht ja Spaß, aber unvorbereitet im Berufverkehr einer Großstadt mit wenig Seitenabstand, da lässt der Spaß auch langsam nach. Mit wurde ein Metzler (ähnlichen hatte ich auf einer HD) empfohlen. Ein Unterschied wie alte Jungfer und Fräulein. Leider habe ich mich übers Ohr hauen lassen und 3 Jahre alte Reifen gekauft (hätte ich auf die DOT-Nummer gesehen --- aber wer rechnet damit bei einem großen Reifenhändler seines Vertrauens). Nun sind die 6 Jahre alt, noch gutes Profil und ich schmeiß die weg. Die sind hart und nicht mehr herzlich. Da ich einen „heißen Fahrstil“ fahre, ist es mir zu gefährlich. Bei unseren Touren fahre ich meist mit Sportler und Supersportler. Da geht es auf der Landstraße oft zur Sache. Bisher hat mich noch keiner abgehangen und das mit einer Chopper mit hohem Lenker. Welche Bridgestone ich hatte, kann ich leider nicht mehr sagen. Beim Metzler sehe ich mal nach. Anmerkung: Ich fahre keine VL 800 sondern eine umgestrickte VS 800. Aber ich denke, die Art der Reifen wird ähnlich sein. Gruß Bonny2

Danke Bonny2, Muss auch erstmal schauen was ich für Schlappen drauf habe und melde mich dann noch einmal bei Dir. zu Punkt2:- die Pneus seid 2006 drauf

0
@koordi

Kontrolliere die DOT-Nummer. Meine wurden auch 2006 montiert. Leider waren die schon 3 Jahre alt. Bin sehr wenig gefahren. Konnte nicht wegen meines Unfalls. Gruß Bonny2

0
@Bonny2

Hallo,

Auf meinen Pneus steht auf dem Vorderreifen: IRC Grand High Speed GS 23 F,
Reifengröße 130/90/16, Tragfähigkeit 67 H,
Dot 3005 und auf dem Hinterreifen: IRC Grand High Speed GS 23 R, Reifengröße 170/80/15, Tragfähigkeit 77 H,
Dot 3305

0

Hallo Koordi ! Habe selber eine umgebaute VS 1400 Trude gefahren. Hatte mir da die Metzler drauf gemacht und konnte dann sogar bei nasser Fahrbahn bedenkenlos über die mittellienie fahren. Würde jederzeit wieder Metzler da drauf packen. Haltet die Reifen auf der Straße und die Bullen auf Distanz. Gruß Deathman

Habe das Problem gefunden. Auf dem Hinterrad befindet sich eine Art Zahnrad die die ferbindung zum Kardan herstellt. Diese Zähne am Hinterrad sind abgeschert, Habe mir Ende letzten Jahres neue Reifen aufziehen lassen, aber leider wurde zwischen Kardan und Hinterrad nicht gefettet und somit ist das Problem entstanden. Nur für die die es interessiert. Gruß Deathman

0

Ölwechsel bei Suzuki VL 1500 Intruder

Hallo, ich möchte bei meiner VL 1500 selbst den Ölwechsel machen und hab bis jetzt noch nie was selbst gemacht an dieser Maschine! Die Ablasschraube ist vermutlich die am hinteren Ende der Ölwanne, aber wo füllt man Öl rein und wo ist der Ölfilter? Für echte Tipps, ohne dass mich wer für blöd hält wäre ich sehr dankbar! Gruß, Chris

...zur Frage

satter sound für eine suzuki vl 800

hallo, vielleicht hat ja jemand von euch eine lösung parat. ich möchte das meine vl ein bischen mehr satter und dumpfer klingt. der auspuff soll aber nicht lauter werden! eher sogar etwas leiser, ich mag nicht das geschrei!. habt ihr vielleicht einen tipp für mich? oder gibt es solche anlagen zu kaufen? mit abe natürlich.

gruß hoschi

...zur Frage

Sitze bei der BMW R 1200 RT 2010?

Komme soeben von einer längeren Tour, Dänemark, Schweden zurück. Habe meine Neue RT fast immer bei Regen getestet.Vor dieser Maschine fuhr ich 12 Jahre und 135'000 Km die R 1100 RT. Ich bin mit der Neuen technisch und fahrerisch äusserst zufrieden. Auch bei schlechten Wetter ist sie sicher und klebt an der Strasse in jeder Situation. Bei Regen ist man wirklich gut geschützt und die Sitzheizung konnte ich super einsetzten. ( Schweden bei 8 grad ) Mit meinem vielen Gepäck, war das Handling bis man mal fährt recht mühsam. Das negativste für mich ist jedoch die Sitz- und Körperposition. Konnte ich mit der 1100 doch bequem 400 bis 5oo Kilometer ohne Bein und Steissbeinschmerzen fahren, so kamen hier die Schmerzen bereits nach 100 Kilometer. Immer wieder musste ich meine Beine strecken uder mich aufrichten damit die Gelenke entlastet werden. Mit dem Sitz auf höchster Position geht es am Besten, aber dann komme ich nur mit den Fusspitzen auf den Boden. Gut, es geht so: Aber mit dem Sitz muss etwas geschehen! So neben bei erwähnt, es stört mich enorm, dass ab ca. 70 Kmh ein unangenehmes Fahrgeräusch entsteht. Kann mir jemand sagen, ob er ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Hat jemand Typs zum besseren Sitzverhalten? Danke Pietro

...zur Frage

Intruder leider zu leise

Hallo zusammen.

Ich fahre eine Suzuki Intruder VL 1500 Bj.1998. Eine wunderschöne Maschine, leider ist der Sound unter aller Kanone. Original klingt Sie wie eine Nähmaschine. Fährt ein anderer Cruiser neben mir, klingt es als würde die andere Maschine meine Maschine fressen... Für ein derartiges Dickschiff wie meiner Trude ist es wirklich zu zahm.

Hat jemand vllt. einen Rat, wie der Sound satter und lauter wird ohne den Geldbeutel zu sehr zu belasten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?