Spiegel bzw. Blinkerumbau an der Bandit 1250 S

2 Antworten

Da du das Teil nun schon hast, würde ich auch zu einer Metallwerkstatt gehen und mir die Teile anfertigen lassen. Wenn du die Spiegel noch nicht hättest, würde ich einfach welche aus dem Zubehör kaufen. Die gibt es sicher für dein Bike, und wenn nicht gibt es sicher auch Adapter angeboten. Gruß

Wenn es nirgends Adapter oder passende Spiegel gibt(Louis,Polo,Hein Gericke,...)wirst Du wohl mit einer Zeichnung bei einem Metaller(Fräser) auftauchen und Adapter anfertigen lassen müssen!

Umbau Suzuki GS450L

Hallo liebe Gemeinde, Ich möchte meine alte Suzi ein wenig aufhüpschen, habe aber noch nicht so richtig eine Richtung. Hat hier jemand so etwas schon gemacht und hat ein paar Fotos damit ich abkucken kann? Als Designer bin ich nicht so gut

...zur Frage

Sind die Spiegel mit integrierten Blinker der Suzuki GSX und Blinker der Bandit 1250 S kompatiebel

Mir würde die Frontpartie meiner Bandit wesentlich besser gefallen, wenn die Blinker (vorne) woanders angebaut werden könnten. Gefallen würde mir wenn die Blinker wie bei der GSX in den Spiegeln integriert werden könnte. Wenn das gehen würde, müsste ich ja nur GSX Spiegel kaufen, anbauen, anschliessen, Löcher in der Verkleidung zuspachteln, lackieren und fertig. Und was sagt der TÜV? Danke für die Antworten!

...zur Frage

Bringen Spiegeladapter, mit denen die Spiegel besser Sicht nach hinten bringen, Vibrationen?

Ich möchte mir Spiegeladapter holen, mit denen die Spiegel ein Stück weiter nach außen kommen und die Sicht nach hinten besser ist. Geht das nur mit deutlich mehr Vibrationen in den Spiegel, so dass man im Endeffekt doch nicht besser sieht als vorher?

...zur Frage

vorverlegte fußrasten suzuki gr 650

hallo, ich möchte meine suzuki gr650 umbauen & suche eine vorverlegte fußrastenanlage. bei google sind bilder von dem mopped mit vorverlegten fußrasten zu finden,nur leider kein hinweis auf hersteller, typ, usw... hat jemand nen tip für mich?

...zur Frage

Motech-Sturzpads an die Montage-Platten der originalen Yamaha Pads schrauben?

Hallo zusammen,

fahre seit September die XJ6F von Yamaha. Da ich dem Händler das Ausstellungsmodell abgenommen habe, waren von Anfang an die Original-Yamaha-Sturzpads verbaut, die leider unglaublich hässlich sind. Jetzt wollte ich mir die von SW-Motech montieren. Das Problem ist, dass für beide Sturzpads ein Loch in die Seitenverkleidung geschnitten werden muss. Natürlich sind die nicht an der gleichen Stelle, da die Adabter-Platten zur Aufnahme der Pads bei Motech und Yamaha unterschiedlich sind. Da ich ungerne ein zweites Loch in die Verkleidung schneiden würde, und beide Pads mit M10 festgeschraubt werden, dachte ich, ich könnte einfach die Motech-Pads, an die schon vorhandenen Yamaha-Adapterplatten schrauben. Sind dadurch jeweils ca 3cm rechts und oberhalb ihrer vorgesehenen Position. Denkt ihr, dass ist legal und sinnvoll? Motech vewendet rechts eine Adapterplatte und links direkt eine Halteschraube des Motors, wobei Yamaha rechts und links Adapterplatten nutzt.

Hoffe auf Ideen und Tipps!

Gruß, Jonas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?