Kupplung rutscht nach Ölwechsel?

3 Antworten

Salue

Moderne Motorräder haben eine Mehrscheibenkupplung im Oelbad. Dies im Gegensatz zu Autos oder teilweise alten Motorrädern.

Man muss deshalb ein spezielles Oel verwenden, welches ausdrücklich zum Gebrauch in Motoren mit einer Kupplung im Oelbad ausgewiesen sind.

Mit den normalen Oelen rutscht die Kupplung, weil sie einen speziellen Schmierstoff drin haben.

Du wirst nicht darum herumkommen, das Oel heiss ablaufen zu lassen und dann neues Oel einzufüllen. Es wird einige Zeit brauchen, bis sich das alte Oel aus den Kupplungsscheiben heraus"geschwitzt" hat.

Tellensohn

Wie deraltealte schon schrieb, kann das gerade bei synthetischem Öl vorkommen, aber auch mit Sicherheit wenn man z.B. Motoröl fürs Auto nimmt. Da verträgt sich nicht mit Motorradkupplungsscheiben und lässt diese durchrutschen.

Was möchtest Du wissen?