Schadet abstellen/Winterstillegung ohne Öl dem Motor ?

2 Antworten

Ich täts auf keinem Fall das Oil ablassen. Es besteht die geringe Möglichkeit das sich durch Temperaturschwankungen Kondenswasser ablagert.

Also wenn ein Motor ohne Öl von innen verrosten würde, dann hätte ich einige Leichen in meiner Garage liegen. Ich lagere meistens so ein bis 3 ausgebaute Motoren in meiner Garage. Und diese haben logischerweise kein Öl mehr. Und alle sind wieder gelaufen. Selbst bei einem Motor der 3 Jahre nur so rum lag, waren nach dem öffnen vor dem Einbau, um das Ventilspiel nochmals zu kontrolieren keine Korrosionsspuren zu sehen. Also denke ich sollte sowas auch bei einem eingebautem Motor kein Problem darstellen. Aber ich lerne gerne dazu.

Trude "knallt". Woran liegt das?

Um mal die Plattform mal wieder mit einer "echten" Motorradfrage zu "bereichern", hier wieder eine Frage von mir. ---- Bei der Fahrt von Zegasttal bis Berlin bin ich immer der Schlechtwetterfront vorher gefahren. Also Autobahn mit meist fast "Vollgas".

Wenn ich das Gas aus dem Vollgasbereich wegnehme, dauert es ca. 2-5 Sekunden und dann knallt es einmal im Auspuff. --- Könnte Kerze, Zündung oder Benzin sein. ---- Kerze ist neu, Abstand stimmt. Farbe "normal" (etwas dunkler als "Rehbraun). Zündung ist elektronisch, da ist nichts einzustellen. Benzin mehrere Sorten ausprobiert. ---- Also alles versucht. Vor der Fahrt habe ich einen Ölwechsel mit Filter gemacht, Luftfilter und Kerzen erneuert. Die Trude hat ca. 52 tkm runter und ist immer gut gewartet worden (oft mehr als nötig). Ventile wurden noch nie eingestellt. Aber bei 35 Tkm kontrolliert. Alles OK.

Seit der Fahrt stelle ich einen höheren Ölverbrauch fest. Kann aber auch wegen der Autobahnfahrt sein. Nichts "qualmt" aus dem Auspuff, Kerzen sind sauber und es tropft auch nirgends Öl heraus. Vorher war alles (bis auf den Fahrer, grins) "normal". --- In den nächsten Tagen werde ich das Bike mal untersuchen (Kompression, Zündung, usw.). So, nun seit Ihr dran. Gruß Bonny

...zur Frage

Yamaha yzf r125 Re06 Bj2012 Springt nicht an?

Moin,

Ich habe mir vor so ca. 8 Monaten ein Motorrad gekauft (die in der beschreibung) und damals ging es auch an usw. Ich habe auch Mittlerweile viele Sachen gewechselt wie Öl,Öl filter,Luft filter,Reifen,bremsen,Hebel die Verkleidung an sich lackiert und sogar eine neue Batterie Gekauft.

Aber i.wie Springt das teil nicht an wenn es warm ist.Also sie geht an,die Lichter funktonieren alle,aber wenn ich auf den Anlasser drücke dreht der motor aber er springt nicht an..Und das merkwürdige ist,dass es nur so ist wenn es warm wird bzw. es generell warm draußen ist.Die in der Yamaha Werkstatt meinten es wäre nicht die Kraftstoff pumpe,Vergaser oder einspritzanlage..Könnte es vlt an der Zündkerze liegen?

...zur Frage

Ist das unverschämt bei einer Inspektion das eigene Öl mit Filter mitzubringen?

Habe heute meine Bonneville zur Inspektion abgegeben. Allerdings in einer kleinen 1 Mann Werkstatt. Habe Öl und Filter mitgebracht. Wurde aber darauf angesprochen, daß er das zum letzten Male macht mitgebrachte Sachen zu berücksichtigen. Immerhin nimmt man sein eigenes Fleisch auch nicht mit wenn man in die Gaststätte geht, meinte er dazu. Ich akzeptiere es und nehme das nächste mal nichts mehr mit!

...zur Frage

Habe heute bei meiner Aprilia Rs4 125 das Öl gewechselt. Hatte dann im Filter grobe Späne, Motor klackert auch leicht, Ventile wurden noch nie eingestellt?

...zur Frage

Wie hoch ist Euer durchschnittlicher Ölverbrauch?

Meine Trude verbraucht jetzt Öl, also „lebt“ sie. Bei der „Harzfahrt“ hatte ich jetzt einen Ölverbrauch von ca. 0,6 L auf 1000 km (gerechnet). Sie hat jetzt 55 T km runter. Also ist der Ölverbrauch „ziemlich normal“. Vor der Reise hatte ich Kompression gemessen. Die war dem Alter angemessen, also auch „normal“ .

Um einen ungefähren Vergleich zu erzielen, sollten die Daten schon ähnlich sein:

Verbrauch: 0,6 L auf 1000 km

Teils Landstraße, teils Autobahn. Nicht gejagt, ruhige gleichmäßige Fahrweise bei mittlerer Drehzahl (im Mittel ca. 4000 U/min)

800 ccm (ca. 70 PS V2-Motor)

55 T km „auf der Uhr“

20/50 Mineralöl Inhalt mit Filter: 2,8 L.

Was verbraucht Ihr bei vergleichbaren Bedingungen? Gruß Bonny

...zur Frage

Schaltproblem V-Strom 650?

Hallo zusammen. Ich habe meine V-Strom letzte Woche zum ersten Mal nach dem Winter bewegt. Nach wenigen KM lies Sie sich plötzlich (nach einem Tankstop) fast nicht mehr schalten. Ich habe im Netz gesucht und einen Tip "Öl und Filter wechseln" befolgt. Es war fast schlagartig besser. Problem: Im Stand kann ich nicht vom 1. in den Leerlauf schalten. Nix zu machen. Mein Suzuki-Händler hat keine Idee. Von Suzuki kam wohl nur der Rat: Getriebe " auf Verdacht" aufmachen und gucken. Hat jemand eine Lösung oder einen Verdacht. Danke vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?