Schadet abstellen/Winterstillegung ohne Öl dem Motor ?

2 Antworten

Also wenn ein Motor ohne Öl von innen verrosten würde, dann hätte ich einige Leichen in meiner Garage liegen. Ich lagere meistens so ein bis 3 ausgebaute Motoren in meiner Garage. Und diese haben logischerweise kein Öl mehr. Und alle sind wieder gelaufen. Selbst bei einem Motor der 3 Jahre nur so rum lag, waren nach dem öffnen vor dem Einbau, um das Ventilspiel nochmals zu kontrolieren keine Korrosionsspuren zu sehen. Also denke ich sollte sowas auch bei einem eingebautem Motor kein Problem darstellen. Aber ich lerne gerne dazu.

Ich täts auf keinem Fall das Oil ablassen. Es besteht die geringe Möglichkeit das sich durch Temperaturschwankungen Kondenswasser ablagert.

Also ich würde das ÖL und den Filter erst bei Beginn der neuen Saison austauschen,kann Dir von Deinem Vorhaben nur abraten,mfg Thorsten

Nur, dass der Motor von innen verrostet.

Das ging jetzt aber schnell mit der Antwort. Wieso Rost im Innenraum, da kommt doch kein Wasser rein.

0
@ulrich

Was auch für einen leeren Tank aus Stahl gilt...

0
@user1332

Stimmt, das mit dem Tank ist mir bekannt. Beim Motor hätt ich nicht an Kondenswasser gedacht. Danke für die prompte Hilfe.

0

Ich kann mich "Gast" und "Kraven" nur anschliessen: Nur das Herumstehen wird Dein Motor keinen Schaden nehmen. Dagegen sprechen m.E. folgende Punkte: (1) Du hast eine wichtige Arbeit noch nicht gemacht und musst sie - beim ersten schönen Frühlingswetter, wenn alle anderen schon wieder auf dem Eisen sitzen - nachholen. (2) Du vergisst im Frühling, dass Du kein Öl im Motor hast und startst in der Euphorie die Kiste (MURPHY!). (3) Du hast ein paar Flaschen Öl und einen Ölfilter in der Werkstatt herumstehen, die im Bike besser aufgehoben sind.

Stimmt, ich kenn so einen Fall, da wurde Öl ausgelassen, alles schön weggeräumt, nach einiger Zeit Motor (ohne Öl) gestartet, Kolbenreiber war das Ergebnis...

0

Was möchtest Du wissen?