kawasaki zr7 kupplung rutscht

5 Antworten

Erstmal herzlich Willkommen hier. ---- Leider weis ich nicht, ob das von Dir eingefüllte ÖL vollsynthetisches Öl ist. Sollte es sein, kann es schon an dem Öl liegen. Wenn Du alles erneuert und dabei sorgsam gearbeitet hast, sollte die Kupplung eigentlich nicht rutschen. Ich habe es mal "besonders gut gemeint" bei einem Ölwechsel und sehr gutes synthetisches Öl eingefüllt. Die Kupplung rutschte so stark, das an einem Fahren nicht gedacht werden konnte. Die Intruder mit ihrer Ölbadkupplung verträgt nur mineralisches Öl. Vielleicht ist es bei Dir genauso. Ich hoffe das bei Mineralöl bei Dir wieder alles stimmt. Sonst musst Du die Kupplung noch mal zerlegen und alles nochmal überprüfen, wäre blöd. Gruß und viel Glück, Bonny

auf jeden fall ist es für motorräder u jaso ma erfüllts auch....

Wenn es die Ölnorm erfüllt , dann hast du ein Problem.

Entweder sind die Federn lahm, oder du hast beim Zusammenbau einen Fehler gemacht. Ich nehme an, deine Mühle hat eine hydraulische Kupplung. Stimmt das Spiel am Hebel und sind alle Hydraulikventile ok? Wenn der Rückfluss der Hydraulikflküssigkeit behindert wird, bleibt der Druck auf dem Nehmerzylinder und die kupplung rutscht.

0

hey leute, also das öl ist vollsyntethisch! ich glaube das das eig nur am öl liegen kann, aber es steht nirgendswo ob ich syn, teilsyn od mineralisch rein soll.... ich werds einfach mit nem teilsyntethischen probieren u wenn nicht bleibt nur noch das mineralische! andere möglichkeit kanns nicht mehr geben, ich habe wirklich sauber u einwandfrei gearbeitet u die kupplung auch richtig eingebaut.... lg, stefan

Was möchtest Du wissen?