Kawasaki Ninja 300 Sitzhöhe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schade dass hier der Floyd/Rainer z.Z. nicht mehr mitmacht. Der hätte dir das Tool http://cycle-ergo.com/ empfohlen. Wenn du dort deine gewünschte Maschine eingegeben hast kannst du über "Options"=>"Use metric values?"=>"Yes" auf metrische Größe für deine Maßen übergehen. So erhält man schon mal vorab wie es aussieht wenn man selbst auf so einem Bock hockt und die verschiedenen Körperwinkel werden auch angezeigt. :-)

LzG T.J.

Hallo LordzwiebelLP

Passt! Nä, wie der Geoka schon schrieb, Probe sitzen und fahren, blind kann man nur die Yamaha XJR 1300 kaufen. Spässle gmacht, ja, auch ich hab mit Probesitzen meinem Wiedereinstieg angefangen, zuerst bei HD, Federung war bä, dann BMW, Kawa, Honda, nichts hat dem Kniewinkel gepasst. Selbst das beste Motorrad war knapp davor. Halt, bei den Gebrauchten war die Guzzi Mille der Hit und die GPZ überraschte ebenfalls, nur das Zwiebelleder meiner Börse weinte bitterlich. Dann hatte der Weltenlenker ein Einsehen und so bin ich mit der Meinen glücklich.

Das mit dem Kniewinkel hat inzwischen ein Titangelenk übernommen und mangels sportlicher Betätigung sind die Haxerl so dünn, könnten glatt für an Storch sein, wenns nicht so blass wärn.

Grüßle

gut, dann eben etz noch Geduld ist bei Motorradfahrern eine Tugend

No was Stummellenker geht bei mir nach wie vor nicht, keine Ahnung warum (:-(

1

Tach Zwiebel,

und nun von mir eine leichte (Über-)Lebens-Anleitung: Man schnappe sich ein Gerät, welches in der Lage ist, eine Verbindung zum Internetz herzustellen. Dann gibt man in die Suchmaschine "Kawasaki Ninja 300 Test" ein. Dann erhältst du eine gewisse Anzahl von Ergebnissen. Dadurch, indem man diese Tests durchliest, stösst man unweigerlich auf Informationen, die dir tatsächlich weiterhelfen könnten. Deine Erlaubnis vorausgesetzt, habe jetzt lediglich zwei kopiert:

Auszug aus "1000.ps": "Entscheidender Vorteil der scharfen Ninja 300 ist ihre Ergonomie; trotz der extrem sportlichen Optik und der agilen Fahrbarkeit, sitzt man auf der kleinen Grünen äußerst gemütlich und komfortabel. Vor allem die relativ hoch montierten Lenkerstummel sehen zwar sehr sportlich aus, ermöglichen aber eine angenehm aufrechte Sitzposition und selbst die besonders langbeinigen Tester kamen mit dem Kniewinkel sehr gut zurecht. Schade nur, dass sich der Sattel nach mehreren hundert Kilometern wirklich so anfühlt, wie er aussieht: sportlich schick ohne Langstrecken-Komfort."

Auszug aus "motorrad.net": "Auf unserer Probefahrt durch den Taunus sitze ich ausgesprochen be­quem, mit adäquatem Kniewinkel und kaum Druck auf den Handgelenken. Die Stiefelsohlen haben auf den gefrästen Alurasten prima halt."

Habe ich damit deine Frage annähernd beantwortet?

Und nun ein Satz an den Kollegen "geoka": Es mag sein , dass ich deine von dir zitierten Kniewinkel fehlinterpretiere. Fest steht, dass der Kniewinkel bei 0 Grad liegt, wenn man steht, und annähernd (!) 180 Grad erreicht, wenn die Hacke fast den Po erreicht. Liegen wir beide damit konform ?

Ich würde den Kniewinkel, wie auch geoka, andersherum legen. 180 Grad im Stehen, Richtung 0 Grad, wenn die Unterschenkel total angewinkelt sind.

3

Nö, ich halte mich an die gängigen Angaben aus den Motorradzeitschriften und hier wird der Kniewinkel als Maß zw. Ober und Unterschenkel angegeben wie Endurist treffend bemerkt hat.

Orthopädisch mag dies nicht korrekt sein, aber um eine einheitliche bzw. für Laien verständliche Sprache zu sprechen halte ich mich an die Motorradmedien.

0
@geoka

Die Ausführungen in diesem Link bestätigen meine Auffassung: http://de.wikipedia.org/wiki/Neutral-Null-Methode
Und nur, weil die Motorpresse Dummfug schreibt, soll ich mich deswegen der Presse anschließen? Das kann ich nicht, denn das entspräche nicht meinem Naturell. Die (Motor-)Presse unterscheidet auch meist nicht zwischen Besitz und Eigentum. Trotzdem weise ich hier auf die vorhandenen Unterschiede hin. Soll ich jetzt meinen Schnabel halten, weil "die" Presse es nicht auf die Reihe bekommt?

1
@deralte

Natürlich nicht, so lerne ich ja auch noch etwas dazu bzw. habe mir vorher keine Gedanken drüber gemacht ob die Angaben in der Presse überhaupt so richtig sind. Jedenfalls habe ich verstanden was dort gemeint ist und wie Du es meinst ;-)

3
@geoka

Ach... denk dir nix Geoka. Vor etwas über eineinhalb Jahren hätte man mir da auch viel erzählen können.... über Winkel der Gelenke.... ich hätte keinen blassen Dunst gehabt, wie rum was gemessen wird, hatte mich nie interessiert, ich hätte das auch "so wie geschrieben" aus der Motorad-Presse geglaubt und übernommen. Ich glaube, die richtige Art der "Winkelmessung von Gelenken" wissen nur Leute die sich explitz damit beschäftigen, sei es aus "Neugier", beruflich oder aus leider gesundheitlichen Gründen.

Gruß - Mankalita

1

Fürchte du kommst um eine reale Sitzprobe nicht herum. Beinlänge, Schrittgröße hin oder her aber jeder Arsch ist anders ;-)

Keiner hier kann Dir sagen ob Du den Kniewinkel als angenehm empfinden wirst. Ich empfinde einen Kniewinkel erst ab ca. 70° als angenehm, während andere mit z.B. 55° keine Probleme haben und so stundenlange Touren absolvieren können.

Und nicht nur der Kniewinkel ist entscheidend ob man sich auf dem Bock wohlfühlt, auch die obere Körper-/Armhaltung ist wichtig. Daher mein Rat: warte mit dem Kauf bis du vorher mal dieses Modell probesitzen konntest.

Ooops sorry, hätte wohl erst mal deine Antwort lesen sollen....nix für ungut....

1
@geoka

Leberkäs, z.B. oder. Aber zerscht müssen wir wissen ob mern Schorsch, Gerchla oder Georg nennen müssen, gel Christine?

1
@geoka

Ich hab auch den Kniewinkel explizit angesprochen, das hattest du schon gemacht.....

1
@Mankalita2

Ich glaub Wolfgang ist heute Abend gut drauf ;-)

1
@geoka

merkt mer des?

übrigens geo, so gschamig stellt sie sich sonst nicht an. kann aber auch sein, dass meine Spendierhosen gerade zugenäht sind

0
@Nachbrenner

Hä? Was hab ich denn gemacht Wolfgang? Ts ts ts .... auf was für Gedanken du wieder kommst ;-)))

War das mit dem Leberkäs ne Anspielung auf den Leberkäs den du mitgebracht hattest? Ja, der war lecker lach Aber... wie kommst du von der 300er Ninja auf den Leberkäs?

1
@Mankalita2

Siehste geo, so isse, trifft immer den Nagel auf den Kopf, kennt sich bombastisch aus und vergisst nie was, ner gerade dann, wenn sie einem was sagen will.

MÄNNER BRAUCHEN KLARE ANSAGEN!!!

Bald, wenns nimmer so frisch ist, kommts Radl dran und die Spätzle-Wirtin sperrt in Biergarten auf, dann können wir die BMW mal herbrennen

(:_( das könnt mir etz die Nase verschoben haben. na, da muss ich durch

So, jetzt noch was für die Kultur, Nymphenburg erforschen, passt gerade, nicht zu nass oder zu trocken.

Guats Nächtle alle mitanand ;-)

1

Hallo Lordzwiebel,

ich werde den Teufel tun und dir hier eine "Empfehlung" aussprechen. Das kannst nur du selbst entscheiden. Woher soll ich oder sonst jemand hier auch nur ansatzweise erahnen können, ob der dadurch geringere Kniewinkel dir Probleme macht? Kenne ich deine Knie??? Deinen Rücken???

Du wirst wohl oder übel das Telefon in die Hand nehmen müssen und diverse Händler anrufen müssen, ob sie eine Ninja 300 da stehen haben und du Probe sitzen kannst. Wenn du eine kaufen möchtest, musst ja auch eine finden. Probesitzen kannst auch bei privat, jeder der Interesse an einer Maschine hat, setzt sich beim Verkäufer (egal ob Händler oder privat) auf die Maschine, dann merkst es doch, ob's passt oder nicht.

Gruß - Mankalita

na, hast mi Du etz nausgschossn? des geht fei neda ° °

Liebe Grüßle Wolfgang

2
@Nachbrenner

ähhhh was hab ich? Bin mir keine Schuld bewusst ;-)))

Liabs Griaßle - Christine

1
@Mankalita2

wollte grad auf senden drücken, da war ich plötzlich drausen und dein Beitrag drin, schmiss mich nicht um, lag schon ;-)

1
@Nachbrenner

Echt??? Na, da kann ich aber nix für und nein mit dem Fuß aufstampf ich stell mich jetzt auch nicht in die Ecke und schäm mich, ich kann nix für, ich war das nicht. So. ;-)))

1
@Mankalita2

bist Du..... läßt Du das mit dem Fuß ):-( etz wo er grad besser wird.

Heut hab ich einen richtig netten Tag und ich weiß was das ist. Fast alles erledigt und die Jungs waren trotz gesundheitlicher Probleme

Ergebnisse 2. Bundesliga Süd http://www.radball.at/

und ohne, ich betone, ohne Jan, dabei hät das Freibier locker gereicht.

2
@Nachbrenner

Neeee ich lass das nicht, ich nem ja auch zum aufstampfen den rechten Fuß :-P

Hey cool, Glückwunsch an dich und "deine" Jungs :-)))

Dann tüte ihm doch ein Freibier ein und bring's zur Post lach wenn's leicht gereicht hat, is ja bestimmt noch eins oder zwei da ;-)

1

Da kommt man um das Probezitzen nicht drumherum, denn ich hatte eine YZF 125r und mir taten die Knie weh, jetzt habe ich eine MT 125 die Sitzhöhe ist die Selbe, aber der Lenker ist höher, und irgend wie sitze ich angenehmer darauf und die Knie tuhen mir nicht weh. Die Sitzhaltung ist eine andere, und komischer weiße tuhen mir die Knie bei gleicher Sitzhöhe nicht weh.

Du hast ne Neue Nicole? Glückwunsch!

Du, der Kniewinkel hat ja nicht nur was mit der Sitzhöhe zu tun, entscheidend dafür ist doch dich Stellung der Fußrasten (tiefer - höher, weiter vorne - weiter hinten;-) Was den Kniewinkel angeht, richtet sich der eben nach der Kombination Sitzhöhe - Fußraste.

LG - Christine

2
@Mankalita2

meine MT 125 soll aber die selbe sein wie die YZF 125 und dennoch kann ich mit der besser fahren, wenn ich mich vorbeuge beim Sitzen, dann zeigt mein Knie irgend wie nach unten, und wenn ich aufrecht sitze zeigen die Knie nach vorne, ich weiß einfach nicht woran es liegt, ich fühle ich so einfach wohler, auch wenn der Händler sagt, das die von der Vorm her die Selbe ist, die hat nur keine Verkleidung und den Lenker Höher

1
@enigmaenomine

Na, wichtig ist doch, dass Du dich jetzt wohler fühlst. Dein Körper besteht u.a. aus Muskeln und Knochen. Die Muskeln sind an den Knochen angetackert und die Knochen über Gelenke miteinander verbunden, einfach gesagt. Kugelst Du dich jetzt zusammen, müssen sich die äußeren Muskeln längen und die inneren zusammen ziehen. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Knochenstellung. Wichtig ist im Straßenverkehr eine möglichst entspannte Körperhaltung, den mit eingeschlafenen Beinen und schmerzenden Schultern und Handgelenken, ist in einer Notsituation schlecht reagieren.

Glückwunsch zu der Neuen

1

Thema Kniewinkel.

Es gibt unterschiedliche Definitionen, auch mir ist nicht klar, welche die richtige ist.

Plausibel scheint mir aber, je mehr das Knie gewinkelt ist, desto kleiner der Innenwinkel zwischen Oberschenkel und Unterschenkel. Ich gehe davon aus, dass der Kniewinkel den Innenwinkel zwischen Ober- und Unterschenkel bezeichnet, somit also zwischen 0 bis 180° definiert ist.

Der Außenwinkel kann es nicht sein, da dieser ja zwischen 180 bis 360° definiert sein müsste.

Also müsste gelten: Je kleiner der Kniewinkel, desto stärker geht man (frau) in die Hocke.

Dazu habe ich einen Hinweis bei den Kollegen der Fahrradfraktion gefunden:

http://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-bielefeld/gesundheit/ergonomie.html

Viele Grüße...

Was möchtest Du wissen?