Richtig bergab schalten und abbremsen/wegfahren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hängt das von ab wie steil der Berg ist und wie schnell du da runter willst. 

Tendenziell würd ich sagen Kupplung ziehen und rollen lassen, ohne Gang.

Im Stand schalten geht ganz einfach.

Bei 2:17 siehst du die Schaltklauen. Wenn die "Dach-auf-Dach" liegen geht der Gang ned rein. Wären der Fahrt erledigt sich das beim nächsten Lastwechsel von alleine . Im Stand  einfach mit dem Mopped  paar Zentimeter vor und zurück rollen  bis du die Stelle findest wo sie ineinander passen. 

Kann man vom falschen Fahren die Zündkerze kaputtmachen?

Bei einem  4takter passiert da ungefähr nix. Beim 2t kannst du ned nur die Kerze sondern den ganzen Motor kaputt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerbiXtreme
25.08.2016, 21:03

Vielen Dank... das hilft mir sehr weiter....

Nur eine Frage hätte ich da... wie genau sollte ich keinesfalls fahren um meinen motor nicht zu töten? Ist damit Fahren mit zu niedriger Drehzahl gemeint?

Meistens fahre ich mit der 2. den Berg hinunter und gebe immer wieder n bisschen gas aber lasse den motor nicht zuviel überdrehen indem ich leicht bremse....ist das ok?

mfg Danke

0

Was möchtest Du wissen?