Ist die Honda CBR 300 r vollgasfest ?

4 Antworten

Warum soll Honda heute nicht mehr können, was Kreidler vor 45 Jahre konnte?

31 PS entsprechen 100 PS pro Liter Hubraum, das ist kein wirkliches Problem. Allerdings bist du mit 145km/h auf der Bundesstraße auch außerhalb der Führerschein Erhaltungsgrenze und BAB ist eh nur zum Körpertransport, für mich zumindest.

Für Beschleunigungs-Orgien und Geschwindigkeits-Räusche ist sie nicht das Richtige, für Fahrspaß auf entsprechendem Geläuf ist sie sicher Gut.

Grüßle

2 haben gesagt nein die kann das nicht ab , du sagst die kann das ab .  ich denke ja die kann das ab , weis es aber nicht .  also es steht 2 zu 1 für nein die kann das nicht ab . hm .

0
@patrick097

Wie alt bist Du eigentlich? Hinter meinen ironischen Text steht ganz deutlich ein "Smilie". Außerdem ist der Text so als Blödsinn geschrieben, dass es eigentlich auffallen sollte, dass er nicht ernst gemeint sein kann (.... Rotationgeschwindigkeit sich am Rande der Gravitationskräfte bewegen). Du scheinst der Einzige zu sein, dem der Sinn meiner Antwort "ein Geheimnis" bleibt.

Also noch mal extra für Dich: Ich bin der selben Meinung wie "Nachbrenner". Ich hatte auch Mopeds/Motorräder, die ich über einen längeren Zeitraum mit Vollgas gefahren habe. Hast Du es nun verstanden? Bonny

1
@patrick097

Hmmm Patric

die erwähnten Kreidler waren 50ccm Zweitakter die Hamburg – Wien – Hamburg in einem Schnitt von 88km/h inklusive tanken und Fahrerwechsel geschafft hatten, zum Vergleich, die hochgelobte Schwalbe packt gerade mal 60km/h.

Meine CZ 175 wurde auch Vollgas gefahren, auch ein Zweitakter.

Dieselben Kristallkugel-Leser bescheinigen Zweitakter nicht haltbar zu sein.

Ein Viertakter mag keine Drehzahlen über den Roten Bereich weil die Ventile zum schnattern anfangen, das heist die Ventilfedern können die Ventile nicht mehr schnell genug schließen. Der Sache könnte man mit stärkeren Federn abhelfen, doch da ist auch noch die mittlere Kolbengeschwindigkeit und beim Abgas Ausstoß hat der Kolben kaum einen Gegendruck und das könnte das Pleuel übe nehmen. Einige BSA Fahrer mit Alu-Pleuel durften das erfahren.

Diese Motorräder sind vor 45 Jahren!!! Vollgasfest gewesen und es ist lachhaft in Zeiten von Tausender mit 200PS soll es nicht mehr möglich sein derartige Bauernmotoren mit einer spezifischen Leistung von 100PS pro 1000ccm vollgasfest zu machen.

Wenn die Honda ihre Betriebsstoffe artgerecht bekommt und Du bei Erreichen des Roten Bereichs den Hahn nicht weiter offen lässt, lebt die 100 Jahre, aber mach, wie Du meinst.

2

Ich kenne dein Problem.... hatte es auch:

Als Führerscheinneuling macht man sich viel zu viel Gedanken und kaut alles in der Theorie durch. "Ich denk mir dies, ich vermute das, ich befürchte, jenes...". Auf jeden Fall eine komische Frage, die du da hast ;-)

Ich bin ziemlich früh mal auf einem unverkleideten Motorrad 140-150 auf der BAB gefahren. Hab das vielleicht 5 bis max. 10 Minuten ausgehalten, bis mein Nacken nicht mehr wollte. Dann noch um die 120 war ok, aber ich war froh, als ich nach einer knappen Stunde endlich abfahren konnte. Danach tat mir eine Weile alles weh... Weil ich es auch gar nicht gewohnt war und Autobahn bei viel Verkehr nur Stress ist.

Als Anfänger setzt nicht unbedingt das Motorrad die Grenzen, sondern du selbst. Weil du es garnicht gewöhnt bist, hoch konzentriert in der jeweiligen Körperhaltung gegen den Fahrtwind zu halten. Du verkrampfst am Anfang noch sehr schnell und würdest sicher nicht 2 Stunden am Stück solche Geschwindigkeiten als angenehm empfinden.

Und eine 300er Einzylinder quält sich dann sicher schon mächtig ab. Das tut doch einem selber weh ;-)) Die taugen gut für Kurvenspaß und nicht für Geschwindigkeitsrekorde.

Warum sollte die "Vollgastfest" sein? Ist doch gar nicht dafür gebaut. Überlege mal wie schnell der "große" Kolben sich in dem Zylinder bewegt und die drehenden Teile auf Grund ihrer Rotationgeschwindigkeit sich am Rande der Gravitationskräfte bewegen. Ist besonders bei einem Einzylinder - 300ccm Motorrad ausgeprägt. Deshalb sind die so selten. Hat aber den Vorteil, das bei einem Twin zwei Zündkerzen nötig sind, bei dem Einzylinder aber eine Kerze reicht. Das minimiert natürlich die Betriebskosten enorm (fast halbiert). :-))

Wenn die kurzzeitig145 km/h als "Spitze" läuft, dann bringt die "echte" 130km/h auf längerer Strecke. --- Fahre die mal auf einer engen Serpentinestraße bergab, oder mit 130 über ein frisch geerntetes Kartoffelfeld mit dem Bauer im Trecker hinter Dir. Gibt ein ganz anderes Geschwindigkeitsgefühl. --- :-))

Warum finde ich nur "Beschreibungen" dieses 300ccm Zweirades in Englisch oder in anderen Sprachen? Außer einem Test habe ich nichts in deutscher Sprache gefunden. Verkaufsanzeigen aus Deutschland fand ich auch keine. --- Saugst Du Dir wieder einmal die Fragen aus "Fundstücke" im Netz zusammen? Trotzdem besser als keine oder die "üblichen" Fragen. Bringt Infos weil mal im Netz sucht. Gruß Bonny

ja die ist selten .  ist aber in deutschland zu bekommen .  neu .  

0

also du meinst die ist nicht vollgasfest .  das ja blöd . gibt es denn dann überhaupt ein stassenzugelassenes motorrad unter 5000 euro das vollgasfest ist ?  

1

richtigen hauptscheinwerfer für hoda cbr 600f pc 19?

ich brauche für meine honda cbr 600f einen neuen hauptscheinwerfer, bin aber verwirrt von den großen preisunterschieden. Auf ebay findet man einige um 30€ aber auch welche um 300€. Wieso ist das so? Haben die billigen bestimmte funktionen nicht oder kann ich da auch einen um ca 70€ nehmen ohne dass mir funktionen fehlen?

...zur Frage

Ist die Honda CBR 500R bequem für Touren?

Hat die Honda CBR 500R einen bequemen Sitz und welche Haltung des Fahrers?

Will gerne längere Strecken fahren (Tour). Soll ja angeblich eine Art Sporttourer sein aber wird als Supersportler ausgeschrieben..

...zur Frage

Honda cbr 600 rr pc 37 springt an, haut aber Flammen raus (nur beim Gas geben) und es leuchtet die Ölleuchte rot dabei & Abblendlicht und Fernlicht gehen nicht?

Hallo ihr Lieben,

leider haben irgendwelche ... mehrmals mein Motorrad angefahren und sind dann abgehauen. Diesmal lag es wohl länger auf der Seite im Gras und ist dann erstmal kurz nicht angesprungen, denke es lag aber im Nachhinein an der Batterie. Auf der ersten Fahrt ging dann erstmal das Abblend und Fernlicht nicht, leuchtete nach 3 Minuten Fahrt aber wieder. Bin dann 30 Minuten gefahren und als ich es dann abgestellt habe an der Tanke, sprang sie erstmal nicht wieder an, als ich sie dann ca. 3 h stehen lassen hab sprang sie wieder sofort an, Licht ging trotz 30 Minuten fahren immernoch nicht. Am nächsten Tag konnte ich ganz normal mit dem Motorrad fahren, jedoch immer noch ohne Licht. Dann stand sie privat bedingt erstmal rum 1 Monat und ging danach nicht mehr wieder an. Nachdem ich die Batterie aufgeladen habe ist es dann nach mehreren Versuchen wieder angesprungen, das Fernlicht und das Abblendlicht gehen immernoch nicht. Das Standlicht und die Rückleuchte funktionieren. Außerdem kommen kleine Flammen aus dem Auspuff, wenn man Gas gibt (ab 4-5k) und es leuchtet die rote Öldruck Warnleuchte auf (wie gesagt nur wenn dann ploppen losgeht). 

Das Licht müsste mit Wackelkontakte und Sicherungen checken und evtl. Glühbirne austauschen eigentlich gemacht sein, da sie ja noch 1 Mal ging beim fahren für eine längere Zeit und das Standlicht funktioniert, oder?
Was mir aber Kummer bereitet ist der Motor, was könnte die Ursache sein für das poppen?

- Ölstand auf max
- Äußere Schäden am Motor oder anderen wichtigen Getriebeteilen nicht erkennbar (auf Gras und weicher Erde gelandet)
- Zündkerzen und kompletter Scheinwerfer erst vor 1/2 Jahr gemacht worden

Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen bevor ich in die Werkstatt muss wegen diesem Typ??

Vielen lieben Dank schonmal :)

...zur Frage

Honda CBR 600 RR PC37

Hey zusammen.

Gibt es hier vielleicht ein paar Leute um die 1,9 m, die im Besitz einer Honda CBR 600 RR PC37 sind und mir vllt sagen, wie sich die Maschine mit dieser Körpergröße fahren lässt. Also sitzt man gut auf der Maschine und kann damit auch gut fahren.

Wenn ihr antwortet, könntet ihr dann vllt eure Körpergröße dazu schreiben?

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Erfahrung mit 300er Hinterradreifen

Hallo ihrs habe gerade eine Anzeige gefunden mit einer Suzuki B-King Limited. Gefällt mir schon das Teil.Bin auch nicht abgeneigt mir das Teil zu holen. Ist eine von 20 gebauten Bikes. Nur die hat nen 300er Hinterradreifen . Die gewohnten 180er Schlappen kenn ich ja nun, aber wie ist das Fahren mit so einer Walze. Hat da jemand Erfahrung.

...zur Frage

Honda CBR 500 R und Ixil Hyperlow?

Hallo Motorradfreunde.

Ich fahre eine Honda CBR 500 R. Modelljahr 2014. Diese fahr ich nun noch 1 1/2 Jahre da ich dann offen fahren darf. Eigentlich wollte ich nicht viel verändern da ich sie ja nicht lange haben werde nun ist es aber so. Eine Person verkauft seinen Ixil Hyperlow von seiner Honda NC 750 S. Den würde ich günstig bekommen und einen neuen möchte ich mir nicht kaufen wegen der kurzen Zeit. Nun die Frage. Passt dieser auch auf Die Honda CBR 500 R? Oder woher weiß ich ob der passt oder nicht? Können es leider nicht testen da die Entfernung zu weit ist.

Ich hoffe mir kann da jemand helfen.

Mfg Christian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?