Hinten auf dem Motorrad fahren anstrengend?

4 Antworten

Ich habe eine Tiger 800 und laut meiner Freundin schläft Sie sogar ab und zu hinten drauf (was ich aber nicht gut heiße!). 4 Stunden am Stück sind da kein Problem. Aber wie schon gesagt kommt es immer auf das Motorrad und die Person an.

Salue

Das kommt ganz auf den hinteren Sitzplatz an.

Bei Tourenmaschinen oder einigen Enduros sitzt man hinten ganz ordentlich.

Bei Strassenrennern ist hinten nur ein Kissen, welches erst noch höher ist als der Fahrersitzplatz.

Wegen der hochgezogenen Auspuffanlage sind dann auch die Rasten weit oben und man sitzt mit angezogenen Beinen. Jedes Mal beim Bremsen muss man sich auf den Tank abstützen.

Da braucht es dann selbst für eine Viertelstunde eine masochistische Veranlagung.

Ich würde mal vor der Tour probesitzen.

Tellensohn  

Es ist halt ein Unterschied ob du als Mitfahrer auf einer Goldwing fährst, wo es sogar Armlehnen gibt oder dich als mittelgroße Person auf dem Sitzbrötchen einer Sportmaschine zusammenfaltest.

Es ist also abhängig von deiner Größe, der Art des Bikes und deiner Leidensfähigkeit bzw. Kondition.

Es ist eine Sportmaschiene wo der hintere Sitz höher ist. Ich bin 1,83 m also ziemlich groß...

0
@Jassy

Dann würde ich das Ganze lieber bleiben lassen. Ich empfehle dir die Website http://cycle-ergo.com/ gib dort bei "Add Motorcycle" das Motorrad deines Kollegen mal ein, und klick darauf. Dann gehst du auf "Passenger Info" und klickst auf "Show Passenger", und gibst bei "Height" (Größe) einfach "6' 0" (entspricht 1,83m) ein. Dann kannst dir mal ein Bild machen wie die Kniewinkel und die Position wäre. Glaub mir, der Winddruck bei deiner Größe ist dort nicht schön, und beim abbremsen hast du eiunen solch hohen Schwerpunkt, dass du dich immr am Tank abstützen musst. Du bist eher fürs Motorrad fahren an sich gedacht, weniger als Beifahrer. ;-)

1

Sitzbank für Sozia zu unbequem - was tun?

Meine Sozia beschwert sich zunehmend, daß ihr auf meiner TR1 nach kurzer Zeit der "A..." weh tut und sie ganz allgemein unbequem sitzt. Umpolstern möchte ich die Sitzbank nicht unbedingt, da ich selbst sehr gut sitze (Egoist) und die Sitzbank von einem Kumpel (Sattler) in Handarbeit selbst hergestellt wurde. Ist also ein Unikat und da möchte ich nicht dran rummachen lassen. Gibts vielleicht Kissen zum draufschnallen oder Polsterung zum "zwischenschieben", die das Hinterteil meiner Sozia etwas verwöhnt, damit sie weiter mit mir fährt?

...zur Frage

Honda cbr 600 rr pc 37 springt an, haut aber Flammen raus (nur beim Gas geben) und es leuchtet die Ölleuchte rot dabei & Abblendlicht und Fernlicht gehen nicht?

Hallo ihr Lieben,

leider haben irgendwelche ... mehrmals mein Motorrad angefahren und sind dann abgehauen. Diesmal lag es wohl länger auf der Seite im Gras und ist dann erstmal kurz nicht angesprungen, denke es lag aber im Nachhinein an der Batterie. Auf der ersten Fahrt ging dann erstmal das Abblend und Fernlicht nicht, leuchtete nach 3 Minuten Fahrt aber wieder. Bin dann 30 Minuten gefahren und als ich es dann abgestellt habe an der Tanke, sprang sie erstmal nicht wieder an, als ich sie dann ca. 3 h stehen lassen hab sprang sie wieder sofort an, Licht ging trotz 30 Minuten fahren immernoch nicht. Am nächsten Tag konnte ich ganz normal mit dem Motorrad fahren, jedoch immer noch ohne Licht. Dann stand sie privat bedingt erstmal rum 1 Monat und ging danach nicht mehr wieder an. Nachdem ich die Batterie aufgeladen habe ist es dann nach mehreren Versuchen wieder angesprungen, das Fernlicht und das Abblendlicht gehen immernoch nicht. Das Standlicht und die Rückleuchte funktionieren. Außerdem kommen kleine Flammen aus dem Auspuff, wenn man Gas gibt (ab 4-5k) und es leuchtet die rote Öldruck Warnleuchte auf (wie gesagt nur wenn dann ploppen losgeht). 

Das Licht müsste mit Wackelkontakte und Sicherungen checken und evtl. Glühbirne austauschen eigentlich gemacht sein, da sie ja noch 1 Mal ging beim fahren für eine längere Zeit und das Standlicht funktioniert, oder?
Was mir aber Kummer bereitet ist der Motor, was könnte die Ursache sein für das poppen?

- Ölstand auf max
- Äußere Schäden am Motor oder anderen wichtigen Getriebeteilen nicht erkennbar (auf Gras und weicher Erde gelandet)
- Zündkerzen und kompletter Scheinwerfer erst vor 1/2 Jahr gemacht worden

Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen bevor ich in die Werkstatt muss wegen diesem Typ??

Vielen lieben Dank schonmal :)

...zur Frage

Schonmal jemand mit dem Motorrad in den Skiurlaub gefahren?

...zur Frage

Rechter Blinker blinkt zu schnell

Hallo !

Mein Problem ist, dass mein vorderer rechter Blinker doppelt so schnell blinkt wie normal und dafür der hintere rechte gar nicht mehr. Am Anfang trat das Problem nur manchmal auf und hat sich nach kurzer Zeit auch wieder gefangen. Seit gestern allerdings (wenn ich rechts blinke) blinkt nur noch der vordere rechte doppelt so schnell. Ich hab jetzt nicht so den Plan von Elektronik, deshalb frage ich hier nach. Die Birne hinten rechs hab ich überprüft, sieht alles ganz in Ordnung aus.

Was kann ich da jetzt machen ?

Viele Grüße,

lled42

...zur Frage

Wodurch kann das Kettenrad brechen oder abreißen?

Hallo, Habe ein Motocrossbike und mir ist innerhalb kurzer Zeit 2x während dem fahren das Kettenrad abgerissen! Nach dem ersten mal dachte ich dass die Kette zu fest war, da diese ja bei enduros und mx Bikes relativ locker sein muss! Doch seit es neulich auf einem geteerten Weg wieder passierte bin ich ratlos! Die Kette war gut geschmiert und weder zu locker noch zu fest! (Die Kette ist übrigens beidemale ganz geblieben) Kann mir hier einer weiterhelfen oder hatte jemand das gleiche Problem schonmal?

...zur Frage

Ist für Dich Motorradfahren nur ein Hobby oder eher schon eine Leidenschaft. Bleibt für andere Hobby überhaupt noch Zeit übrig?

Ich habe nicht viele Hobbys. Früher mal habe ich Comics gezeichnet und war sehr gut darin, aber iregdwie habe ich die Lust dazu verloren. Vielleicht liegt das daran, daß niemand meine Zeichnungen sehen wollte und geschätzt hat. Dann hatte ich viele Jahre für ein Hobby keine Zeit. Ich war schon immer fotobegeistert und fasziniert über eine Kamera, die das was wir sehen festhalten kann. Ich finde die technik einfach einzigartig. Daher habe ich immer wenn sich was ergeben hat fotos gemacht. Ams mein Kinder im Jahre 2000 und 2002 zur Welt kamen, habe ich in den ersten 4 Jahren über 2000 Fotos gemacht und das noch analog. Heutzutage in der digitalen Zeit ist das nicht viel, aber damals zur analogen Zeit schon, denn das war nicht ganz billig. Zudem erfreuen sich jetzt meine Kinder an den vielen Fotos und sind dankbar dafür.  Im Geschäft war ich der einzige der immer daran gedacht hat Fotos zu machen und habe so das eine oder andere fest gehalten und den Interessenten dann zur Verfügung gestellt. Ich wechselte dann auch immer zu neueren Modellen und ging mit der Zeit. Seit 7 Jahren fotografiere ich Handball in der Halle und stelle die Bilder dem Verein zur Verfügung, die dann auf der Internetseite veröffentlicht werden. Auch war mal das eine oder andere Foto schon mal in der örtlichen Zeitung zu sehen. Mit dem Motorradfahren habe ich erst seit 2005 begonnen und mache das leidenschftlich gerne, wie das Fotografieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?