Suzuki Bandit 600 50000 km. Wie viel noch wert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Arbeitskollegin hat ihre 6er Bandit mit 117000km verkauft. Damit weißt Du immerhin wie lang der Motor mit normaler Wartung funktionieren kann.

Preise findest Du über die gängigen Verkaufsportale bitteschön selbst raus.

Alpen 21.09.2014, 13:36

Danke fürs Sternchen;-)

0

Moin, waghalsiger Flieger,

sooo sieht das Ergenis eines "Verkaufsportales" aus: http://suchen.mobile.de/motorrad/suzuki-gsf-600.html?useCase=MiniSearch&isSearchRequest=true&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&maxFirstRegistrationDate=1995-12-31&minMileage=40000&maxMileage=60000&__lp=26&scopeId=MB&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=23600&makeModelVariant1.modelDescription=GSF 600&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Motorbike&segment=Motorbike&negativeFeatures=EXPORT&lang=de&frequence=DAILY (wenn der Link funktioniert...ich habe Bedenken...)

Aus den genannten Preisen kannst du dir eine Mischkalkulation zurecht rechnen. Technisches Verständnis besitzt du ja, da du behauptest, dass die Verschleissteile in Ordnung (gut) sind.

Bei guter Pflege sollten 100-150tkm drin sein. Da Dein Bike vorbildlich gewartet wurde, würde ich sagen, das es das ohne weiteres auch schafft..... also lohnt es sich auch, das Bike bei entsprechendem Preis zu kaufen.

Zwecks der Preisermittlung musst du den Kilometerstand, den Erhaltungszustand, und die nötigen Instandsetzungsarbeiten in Abzug bringen, die diversen Motorradverkaufsportale aufsuchen, und gleichwertige Angebote durchforsten. Die Angegebenen Preise sind zwar nicht immer aussagekräftig, da diese die Wunschverkaufspreise der Eigner darstellen. Ziehst du 20-25% ab, dürftest Du ne Hausnummer haben.....

Ob es für dich Lohnt musst du selber wissen, wegen deinen zusätzlichen Hinterreifen, kann auch im stehen alt und hart werden..

Wegen Kilometerleistung würde ich mir nichts denken, doch es kann dir keiner sagen wie sie gefahren worden ist, ob normal oder getreten.

Gruß

Hm... also... ich kenn zwar nur ne 12000er Bandit von 2006, die aber hat die 50.0000er Marke längst geknackt, läuft aber wie am ersten Tag, also so ein "altes Rad" muss nicht schlecht sein, wenn gepflegt.

Hm... da wir hier keine Preisschätzungen vornehmen können, da man dazu das Motorrad einfach mindestens sehen muss (eher noch ne Probefahrt mit ihr machen sollte).... wäre ich, deiner Beschreibung nach, bereit 20,- € cash auf die Kralle für sie zu bezahlen, für die "Katze im Sack" ist das vermutlich eh schon viel zu viel.

Mankalita

user5432 16.09.2014, 16:32

Naja, en Zwanni is bissel wenig, aber er kann ja in den einschlägigen VErkaufsforen mal blättern, da kann man sich nen Wert ermitteln.

1
Jayjay12 16.09.2014, 16:35

Hehe Christine,

schnapp mir nicht die Bandit weg! Wer braucht schon die paar Kröten? Hätte dem Baron ein 5-Liter-Fass frischgepressten Apfelsaft anzubieten, vollmundig & süss, in Vollmondnächten geschüttelt und gerührt. Biologisch wertvoll, so ein Angebot kommt nie wieder ;-)

1
Mankalita2 16.09.2014, 17:37

lach ihr beiden :-)))

Naja, klar is ein Zwanni bissel wenig, aber für die "Katze im Sack" ;-))) viel genug. Ich will damit ja nur erreichen, dass der Fragesteller mal darüber nachdenkt, ob es sinnvoll ist so eine Frage zu stellen oder nicht ;-)))

Jan... der Apfelsaft hört sich lecker an, besonders das

in Vollmondnächten geschüttelt und gerührt

ist doch das Tüpfelchen auf dem i ;-)))

Kannst die Bandit gerne haben, haben hier die "dicke" in der Garage stehen ;-)))

Lieben Gruß an euch - Christine

1
tomtom41 16.09.2014, 18:15

ich glaub er überlegt eher ob er die alte Dame kaufen soll...

2
Mankalita2 16.09.2014, 19:08
@tomtom41

Hast recht Tomtom... ist aber egal wie rum, schätzen is nicht ;-)))

1

Was möchtest Du wissen?