hätte heute Mottorradprüfung machen sollen Prüfer hat abgesagt gebühr trotzdem einbehalten rechtens?

4 Antworten

Die Fahrschule ist ein Dienstleistungsbetrieb, die eine Dienstleitung zur Vorbereitung mit dem Ziel einer Prüfung zum Abschluss zu bringen, anbietet. Das Ziel wurde noch nicht erreicht. Nun kenne ich nicht die Hintergründe. Wie lange bist Du schon bei dem Führerschein? Hast Du die theoretische Prüfung schon bestanden? Soweit mir bekannt ist, kann man die theoretische und die praktische Prüfung getrennt machen. Da gibt es aber ein Zeitfenster, wieweit die Teile maximal auseinander liegen dürfen. Ich kenne nicht den "Vertrag" den Du mit der Fahrschule abgeschlossen hast. Gibt es eine maximale Zeitschiene für die Ausbildung? Eine Anmeldung ist eine einmalige Zahlung, egal wie lange Du dabei bist. Es sei denn die Ausbildung wurde beendet und Du beginnst die Ausbildung zum Führerschein völlig neu. Warum sollst Du die Theoriestunden neu machen? Die theoretische Prüfung hat nichts mit dem Wetter zu tun. Irgendwie kann ich das alles nicht nachvollziehen. Setze Dich mit dem Fahrlehrerverband (Schlichtungsstelle) in Verbindung. Gruß Bonny

Nachtrag: Da der Schnee nicht erst seit heute liegt, hatte die Fahrschule genügend Zeit den Prüfungstermin zu stornieren. Damit wären die Kosten, mindestens die der Fahrschule erspart geblieben. Warum Du aber die Fahrschule komplett wiederholen sollst, ist mir unklar. Die Fahrschule muss das begründen. Da sollte man aber erst die Stellungnahme der Fahrschule abwarten um sich ein etwas genaueres Bild zu schaffen. Klingt für mich alles sehr mysteriös. Gruß Bonny

0

Wieso eigentlich 1er Führerschein?

Egal, ich würde einen Riesen Stunk machen und der Fahrschule signalisieren dass ich die Prüfung (und Fahrstunden) nicht bei ihnen machen würde wenn sie diese kleine Nummer mit mir durchziehen.

Kommt auf den Sachverhalt an. Du kannst Pech haben und dein Geld nicht zurück bekommen.

Ich denke mal du kannst hier nur auf Kulanz hoffen. Schliesslich kannst du dem Prüfer auch kein Fehlverhalten vorwerfen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, kann auch niemand etwas dafür und wenn die Zeit 1 Jahr war, frage ich mich wie 1 Jahr nicht ausreichen kann um den Führerschein zu machen. Auch klar ist wenn du einen neuen Termin bekommst, das du bis dahin noch ein paar Stunden nehmen solltest, um in "Übung" zu bleiben.

Was möchtest Du wissen?