Lenker leicht verbogen?

3 Antworten

Wenn es dich auf die Seite haut fällt das Mopped auf den Lenker und das Vorderrad. Beim Sturz nach rechts dreht die Kraft auf das Rad den Lenkkopf nach Links und die Kraft auf den Lenker dreht nach rechts. Gegensätzliche Interessen ;o)

Dadurch verdrillen sich die Standrohre in den Klemmungen der Gabelbrücken und der ganze Vorbau verspannt sich etwas.

Nun mußt du nur fast¹ alle Klemmschrauben an den Gabelbrücken etwas lockern.

Nun das ganze am Lenker mal schütteln, damit sich alles entspannt .
Dann Rad gerade ausrichten und Klemmen über Kreuz wieder korrekt anziehen.  Fertig.

Sollte sich das irgendwie nicht gerade ausrichten lassen oder sich immer noch Krum anfühlen² : Gabel ausbauen und prüfen ob die Standrohre verbogen sind.

--------------------------------------------------------

[1]Fast = alle bis auf eine, sonst saust dir die Gabel durch die Brücke und das ganze Mopped geht vorne runter.  ;o) 

[2] ich geh natürlich davon aus, daß du vorher gecheckt hast ob der Lenker noch gerade ist. Wenn obere Gabelbrücke und Lenker nicht parallel stehen kannst darunter rumzupfen wie du willst, dann wird das nix.

Gabel verzogen, Lenker verbogen usw.

Suche Dir eine vernünftige Werkstatt, die angefragte hatte wohl keine rechte Lust.

Hallo,

zu Deiner Frage gibt es nur eine Antwort, die Werkstatt aufsuchen.

Es können auch kleine Haarrisse an den Teilen vorhanden sein, die Du gar nicht sehen kannst. Weil die Lenkung und Vorderbau vom Motorrad für Dich lebenswichtig sein kann/ist.

Wieso sagt Deine Werkstatt sagt das der Lenker schon vorher verbogen war und wieso geben sie Dir dann so eine Antwort haben die schon vorher davon gewusst. Sind die vielleicht die Verkäufer von der Maschine und haben sie so verkauft ?

Ganz einfach mal eine andere Meinung einholen, eine andere Werkstatt.

Da gibt es eigentlich mehr Fragen als Antworten.........

VG Frank

Die Werkstatt ist nicht der Verkäufer, da jedoch der Vorbesitzer einen Unfall hatte und die Maschine in besagter Werkstatt wieder hat richten lassen, wussten die von einem vorher verbogenen Lenker. Sie waren sich jedoch nicht sicher

0

Schiefe Sitzposition auf Motorrad trotzdem Geradeausfahrt?

Moin,

Ich habe es selber nie bemerkt, doch meine Kollegen meinten ich sitze schief auf dem Motorrad. Jetzt wo ich es weiß stört es mich ungemein und das ist wahrscheinlich auch die erklärung warum meine alten Reifen schief abgefahren waren. Nun habe ich neue Reifen auf meinem Motorrad aber dennoch Sitze ich genauso schief wie vorher drauf. Ich kann mich mit dem Motorrad in einer gerade linie hinsetzen, jedoch ist das Anstrengend und das Motorrad kippt gefühlt zur seite weg. Anschauungsbild ist dabei. Hoffe jemand kann mit sagen woran es liegt. :S

...zur Frage

Verstellung der Sitzhöhe bei Enduro`s möglich?

Ist es möglich bei Enduros wie der Yamaha XT die Sitzhöhe zu verstellen. Ich spreche nicht davon das ich sie um 10 cm Verstellen möchte sondern um 1-2cm. Bin öfters auf einer mit einer Sitzhöhe von 86cm gefahren. Merke aber,dass ich beim gerade stehe nicht ganz auf den Boden komme mit meinen Füßen. Es ist zwar kein Problem die Maschine ein wenig zu neigen. Jedoch würde ich gerne wissen ob man sie eben Verstellen kann. Wäre für jede Hilfe dankbar :) MFG

...zur Frage

Totalschaden?

Hallo, mich hats im Urlaub mit ca. 50km/h mit der Maschine eines Freundes gelegt. (Kawa 750Z, 2011er, 6000km), und bin damit ca. 6-8 Meter über den Asphalt gerutscht, kein Hinderniss getroffen. Ausser dass sie sauber verkratzt ist, ist nichts passiert, sofort angesprungen, Lenker nur leicht verbogen. Bin damit noch 450km Autobahn nach Hause gefahren, und er erzählt mir jetzt dass das ein Totalschaden ist.

Meinungen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Unfall gehabt, Motorrad Totalschaden was machen?

Also die frage steht ja schon oben. Was für Möglichkeiten habe ich? Ausschlachten? Motor, Getriebe laufen gut was für Möglichkeiten kennt ihr so?

...zur Frage

Darf man in der Stadt rechts überholen?

Komme gerade von einem Kurztripp zurück. War in einer anderen Stadt und ich fuhr auf einer zweispurigen Straße, wo 50 km/h erlaubt ist. Ich fuhr auf der linken Straßenseite und vor mir schlich eine junge Frau mit ca. 40 km/h. Ich kam ihr immer näher und entschloß mich sie rechts zu überholen. Ich machte schon einen Schlenker und fuhr rechts ran. Plötzlich fuhr sie auch auf die rechten Straßenseite. Das ging plötzlich so schnell, daß ich glaube ich fahre ihr drauf. Ein Reflex brachte mich dazu sofort in die Bremse zu gehen und mein Vorderrad blockierte für einen Moment, da ich mit der Bonneville mein ABS habe. Rechtzeitig blieb ich hinter ihr ohne sie zu berühren. Ich dachte schon ich falle, habe aber die Maschine noch fangen können. Ich fuhr dann an ihr links vorbei und sah wie sie die Scheibe runter machte und sich entschuldigte. Da zum Glück nichts passiert ist fuhr ich einfach weiter. Wer wäre Schuld gewesen, wenn ich ihr drauf gefahren wäre? Gelernt habe ich, wer drauffährt ist Schuld. Aber in dem Fall hätte sie doch ein überholendes Fahrzeug behindert, oder? Vor Schreck hab ich mir jetzt drei Kugeln Eis gegönnt und meiner Frau auch eins mitgebracht. Die Kugel kostet im Vergleich zum Vorjahr nun 10% mehr. Er hat von 1€ auf 1,10€ die Preise angehoben. Dafür sind die Kugeln rießig und das Eis lecker, so daß die Nachfrage groß ist.

...zur Frage

Wie kriegt man einen leicht verbogenen Lenker wieder gerade?

Mein Lenker (kein Alu) ist ganz leicht verbogen, merkt man kaum, nervt aber trotzdem. Wie biegt man den am besten wieder gerade? Ich würde ja auch eine Art Anschlag oder so brauchen um genauer zu wissen, ab wann der wieder gerade ist... Danke für Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?