Lenker leicht verbogen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es dich auf die Seite haut fällt das Mopped auf den Lenker und das Vorderrad. Beim Sturz nach rechts dreht die Kraft auf das Rad den Lenkkopf nach Links und die Kraft auf den Lenker dreht nach rechts. Gegensätzliche Interessen ;o)

Dadurch verdrillen sich die Standrohre in den Klemmungen der Gabelbrücken und der ganze Vorbau verspannt sich etwas.

Nun mußt du nur fast¹ alle Klemmschrauben an den Gabelbrücken etwas lockern.

Nun das ganze am Lenker mal schütteln, damit sich alles entspannt .
Dann Rad gerade ausrichten und Klemmen über Kreuz wieder korrekt anziehen.  Fertig.

Sollte sich das irgendwie nicht gerade ausrichten lassen oder sich immer noch Krum anfühlen² : Gabel ausbauen und prüfen ob die Standrohre verbogen sind.

--------------------------------------------------------

[1]Fast = alle bis auf eine, sonst saust dir die Gabel durch die Brücke und das ganze Mopped geht vorne runter.  ;o) 

[2] ich geh natürlich davon aus, daß du vorher gecheckt hast ob der Lenker noch gerade ist. Wenn obere Gabelbrücke und Lenker nicht parallel stehen kannst darunter rumzupfen wie du willst, dann wird das nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

zu Deiner Frage gibt es nur eine Antwort, die Werkstatt aufsuchen.

Es können auch kleine Haarrisse an den Teilen vorhanden sein, die Du gar nicht sehen kannst. Weil die Lenkung und Vorderbau vom Motorrad für Dich lebenswichtig sein kann/ist.

Wieso sagt Deine Werkstatt sagt das der Lenker schon vorher verbogen war und wieso geben sie Dir dann so eine Antwort haben die schon vorher davon gewusst. Sind die vielleicht die Verkäufer von der Maschine und haben sie so verkauft ?

Ganz einfach mal eine andere Meinung einholen, eine andere Werkstatt.

Da gibt es eigentlich mehr Fragen als Antworten.........

VG Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YamahaRider2000
13.11.2016, 17:16

Die Werkstatt ist nicht der Verkäufer, da jedoch der Vorbesitzer einen Unfall hatte und die Maschine in besagter Werkstatt wieder hat richten lassen, wussten die von einem vorher verbogenen Lenker. Sie waren sich jedoch nicht sicher

0

Gabel verzogen, Lenker verbogen usw.

Suche Dir eine vernünftige Werkstatt, die angefragte hatte wohl keine rechte Lust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?