Geht der Motor sofort kaputt wenn man die Ventile nicht einstellt?

3 Antworten

Aus einem Kommentar hier entnehme ich, dass Du dich auch auf
Zweitakter berufst. Die haben in der Regel ja keine Ventile, es sei denn Du
beziehst dich auf einer möglichen Auslasssteuerung. Da kann es bei falscher Montage zu einer Kollision mit dem Kolben kommen und dann…

deshalb wäre eine präzisere Beschreibung sinnvoll.

Der Viertakter.

Da die Nockenwelle in der Regel über eine Kette angetrieben wird, kann es bei falscher Montage zu einer Kollision zwischen Ventil und Kolbenboden kommen. Darum sollte nur ein Fachmann diese Arbeiten erledigen und wenn er erlaubt dass Du deinen Nieselprim mit reinstecken und dich spechten lässt, dein Vorteil.

Auf jeden Fall solltest Du vor dem ersten Start den Motor langsam und vorsichtig von ‚Hand durchdrehen. Da kannst Du erkennen, ob alles reibungslos geht.

Grüßle

Lassen sich 2-Takt-Ventile einstellen, ist der Motor kaputt.

Wenn man die Ventile nicht anfasst, kann der Motor auch
nicht kaputt gehen.

Warum sollte man die Ventile einstellen wenn das Ventilspiel
stimmt? Dann geht auch nichts kaputt. ;-) Gruß Bonny

Einspruch

klar gibt es Zweitakter mit Ventile, allerdings sind die Kleinen Motoren in Loks und die großen in Ozeanriesen zu finden
(Schnüffelventil, aber nicht von Meister Röhricht ;-)

3

LOL, versteht ihr jetzt, warum ich kein gebrauchtes Motorrad kaufen würde ? 

Was möchtest Du wissen?