Fat Boy Leistungsverlust?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne eine zugelassene und verbaute Leistungsdrossel, nützt dir auch eine Leistungsmessung samt teuren Gutachten nichts.

Selbst wenn die Messung nur 45 PS ergäbe, nach Wechsel von Filter und Zündkerzen sowie Vergasereinstellung könnten ja wieder 56PS vorhanden sein.

 

Die reale Leistung ist irrelevant, da ausschließlich das zählt, was in den Papieren steht! Du dafst den Chopper also nicht fahren...

Wie geoka schon schrieb: Originalzustand ist Originalzustand. Ohne Drossel bleibt die Angabe in den Papieren unverändert - Leistungsprüfstand hin oder her. 

Welche Maschine ist es denn genau?

http://neu.3ppp.de/zweiraeder/drosselsaetze/motorrad/35-kw/harley-davidson-/1484/35-kw-harley-davidson-drossel-fat-boy-fs2-fxstb

http://neu.3ppp.de/zweiraeder/drosselsaetze/motorrad/35-kw/harley-davidson-/1485/35-kw-drossel-harley-davidson-fat-boy-fs2-flstf

Der Weg der gegangen werden muss:

  • Fahrzeugbezogenes Drosselkit mit Gutachten erwerben.
  • Einbauen lassen
  • Eintragen lassen
  • Mit A2 fahren

Wenn sie signifikant weniger als 56PS hat ist sie einfach kaputt. Dafür ändert dir aber niemand die Nominalleistung in den Papieren. 
Spricht: Du darfst die ned fahren.

Dafür bräuchte es schon einen geprüften und zugelassenen Drosselsatz.

Mal davon abgesehen ist so ein Eisenberg mit 48PS auch nicht mehr schneller als ein Schulbus. Da will doch keiner mit fahren. Die is ja doppelt so schwer wie ein ordentliches A2 Mopped.

Als ob das einen großen Unterschied macht, von 56 zu 48PS.....?

0
@Floyd

16,7%.

Und das bei einem Mopped das eh schon 150Kg zu schwer und elend schwach ist.

1

Nur weil sie alt ist heißt es nicht das sie gleich ca 15% ihrer leistung verloren hat. Für neuere harleys speziell die baureihe sportster und das  modell streetbob weiß ich das es drosselsätze gibt.

Was möchtest Du wissen?