Tatsächliche Leistung in Fahrzeugschein eintragen lassen

3 Antworten

Hallo

Ich habe mir eine Honda Cx 500c aus Bj .1984 gekauft mit 50 Ps.

Habe aber leider nur den kleinen Führerschein bis 48 Ps !

Ich habe die Cx auf den Prüfstand geschoben ( Fachwerkstatt ), tätsächlich hatt sie noch 47 Ps ! Dies kostet in meinem Fall 40 Euro . Der Eintrag beim Tüv ist auch kein Problem ( Was das kostet weiß ich noch nicht da ich die Papiere erst vor kurzem zum korigieren gegeben habe )

Der Tüvler sagte maximal 100 Euro ( Eine Drossel ohne Einbau kostet ja schon 200 Euro ) also eine wirkliche Alternative !!!!!!!!!!!!!

Und klar die normalen Anmeldekosten .

Fazit : JA ist problemlos .

Es sind zwei verschiedene Dinge: Die im Kfz-Schein eingetragene Leistung ist die Leistungsangabe des Herstellers. Danach wird auch die Versicherungsklasse berechnet. Etwas anderes ist die Leistung, die am Hinterrad gemessen wird. Die schwankt je nach Wirkungsgrad bzw. nach den Verlusten die bis zum Hinterrad auftauchen. Die Leistung am Hinterrad kann nie größer sein als die Leistung, die vom Hersteller angegebene Leistung. Deshalb interessiert es dem TÜV nicht. 50 PS eingetragen, bleiben 50 PS. Ausnahme ist die Drossel. Also selbst wenn bei Deinen eingetragenen 50 PS ohne Drossel nur noch 40 PS am Hinterrad ankommen, gilt es als 50 PS-Motorrad. Gruß Bonny

Der TÜV wird wohl nur seinen eigenen Prüfstand akzeptieren und der ist teurer als eine Drossel. Das Eintragen kostet ja auch noch mal Gebühren...

BMW R 80/7 Drosseln 35 kW

Guten Tag,

ich spiele mit dem Gedanken mir nächstes Jahr eine BMW R 80/7 zuzulegen. Den Motorradführerschein werde ich auch nächstes Jahr machen, nach der neuen Führerscheinregelung wäre ich dann berechtigt Motorräder bis 35 kW/48 PS bei einem Leistungsgewicht von max. 0,2 kW/kg zu bewegen.

Die R 80/7 hat 50 PS und nach der Regelung müsste sie dann auf 48 PS, was bei 2 PS etwas Schwachsinnig erscheint. So ein Motor verliert mit den Jahren ja etwas an Leistung und die R 80/7 ist auch schon was älter, also könnte es ja durch aus sein das die Leistung um 2 PS gesunken ist.

Nun zu meiner eigentlich Frage, wäre es möglich eine Leistungsmessung durchzuführen und die tatsächlich gemessene Leistung eintragen zu lassen und somit eine Drosselung zu umgehen?

Danke schon mal im Voraus für Antworten

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?