Fahrt Ihr besser Auto oder Motorrad?

4 Antworten

Ich halte mich für einen guten Motorradfahrer. Wegen der jahrzehntelangen Erfahrung und wegen der vielen üblen Situationen die ich gemeistert habe. Und weil ich gut Motorrad fahre bin ich ein noch besserer Autofahrer!!!!

Die Meisten werden das verstehen ;-)

Ich sehe bei mir keinen Unterschied mehr. Da ich im Regelfall weder mit dem Motorrad noch mit dem Auto bemüht bin, an meine oder sonstige technische Grenzen zu gehen, ist das Risiko überschaubar. Hin und wieder gehe ich auf abgesperrte Strecken oder mindestens einmal jährlich zum Sicherheitstraining, da gehe ich natürlich an alle Grenzen, denen ich habhaft werden kann. So bleibe ich fit für riskante Situationen. MfG 1200RT

ich hatte meinen ersten autounfall nach 3 wochen führerschein(ich war nicht schuld) bin nach einem halben jahr fahrpause auf roller umgestiegen und da hab ich mich erstaunlicher weise sicherer gefühlt.nun hab ich vor einem jahr meinen motoradführerschein gemacht und fahr seitdem noch umsichtiger und defensiver als vorher schon mit dem roller.liegt wahrscheinlich auch mit an dem lehrfilm den man sich während der fahrausbildung angesehen hat

Die Eltern als Mädchen überreden, A2 Führerschein zu machen?

So, ich war schon immer von Motorrädern fasziniert und wollt seit dem ich 15 bin schon mit dem Roller Führerschein anfangen und danach dann A1 (125ccm) machen. Jedoch hab ich damals keine Erlaubnis bekommen. Jetzt versuch ich neue Argumente. Ich bin erst 17 Jahre alt und werde erst nach paar Monaten 18 und daher brauch ich die Unterschrift und Erlaubnis meiner Eltern. Selbst wenn ich 18 bin, höre ich noch auf meine Eltern und würde mich nicht trauen, einfach zu machen und dann Motorrad zu fahren.

Jedenfalls meine Argumente:

  • würde ich selbst für den Führerschein / ggf. Motorrad bezahlen
  • fahre Auto Verantwortungsvoll und würde auch Motorrad so fahren
  • meine Motivation für die Schule würde stetig ansteigen, war letzten Jahre immer gut mit dabei (1,7 Schnitt) und da ist jetzt aber auf einer neuen Schule bin, haben sich meine Noten dramatisch verändert und wenn ich die Erlaubnis bekommen würd, würd ich mehr Motivation dafür haben.
  • Fahre erst seit diesem 1 Schuljahr mit dem Bus zur Schule (davor immer gelaufen) und war allein schon ca. 2 Monate krank, obwohl ich nicht wirklich Krankheitsanfällig bin und davor fast nie gefehlt habe. Bus -> Bakterienmaschine
  • Eigenständig
  • Würde auch erst mit einer kleiner (125ccm) zum Fahren anfangen, wenn das meine Eltern beruhigt

Die Argumente meiner Eltern:

  • zu gefährlich (<- obwohl alles im Leben gefährlich sein kann)
  • ein Mädchen, da haben wir noch mehr Angst um dich

Mein Onkel fährt selber und versucht meine Eltern auch zu überreden aber das bringt auch noch nicht so viel.

Bitte um Argumente, die zum Beispiel bei euch selber gezogen haben oder auch generell.

Danke :))

Alicia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?