Kommt man mit einem Motorrad schneller durch den Stadtverkehr als mit dem Auto?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohne Missachtung der Verkehrsvorschriften wäre ich mit dem Moped sicher nicht schneller als mit dem Auto, ich bin aber wesentlich schneller und habe kein Parkproblem.

also,wenn man ganz genau so fährt wie mit dem Auto, sich auch nicht durch schlängelt,

nicht zu schnell fährt usw.

wie soll das den gehen das man da schneller ist wie mit dem Auto ?

ich bin mit dem Motorrad auch schneller als mit dem Auto, aber auch nur weil ich früher los fahre und der Verkehr frei ist,

und ich früher von der Kreuzung weg komme

Ich schon. Durch die Fußgängerzone kommt mein Auto wegen den Pollern nicht. Sonst, wenn es eng wird, wie die Radfahrer über den Gehweg. Wofür habe ich denn eine Hupe? Außerdem: Auto darf ich ja sowieso nicht mehr fahren. Letzten Monat hat man mir den Auto-Führerschein ja abgenommen. Mal im Ernst: Mann ist kaum schneller, wenn man sich an den Vorschriften hält. Gruß Bonny

Ich bin in der Stadt mit dem Bike auch schneller als mit dem PKW, wenn ich da auch keinen Prozentsatz nennen könnte.

Und die Vorschriften missachte ich da sicher auch nicht mehr als im PKW ;-))

Nein, dem stimme ich nicht zu. Unter Missachtung der gängigen Vorschriften bin ich maximal 1/3 schneller mit dem Bike.

Missachtung: Vordrängeln an Ampel/Hubbrücke/Schranke, Staus durchfahren, mäßige Geschwindigkeitsüberschreitungen (+20 km/h), Parken auf dem Gehweg.

Wenn ich mit dem Motorrad in der Stadt rum kurve bin ich nicht viel scheller,als mit dem Auto. Den wenn ich oft an Autos vorbei fahre und an der nächsten Ampel schaltung nicht gleich weiter,steht meist das Auto an dem ich vorbei gefahren bin hinter mir. Mir ist es aber trotzdem lieber,weil ich kein Parkplatz problem damit habe.

Wenn dein Kollege sich an alle Vorschriften hält, bin ich mit dem Auto schneller :-)

ja, so ist das LEIDER

0

Was möchtest Du wissen?