Benutzt jemand ein Auto-Navi (Zubehör) umgebaut fürs Motorrad?

5 Antworten

Hi! Ich habe ein TomTom One V2 für längere Reisen. Das habe ich über eine einfache Schellenverbindung am Lenker befestigt, die Halterung kostete glaube ich knapp 15€. Leider habe ich da noch nicht gewusst dass man auch auf eine weiche Lagerung achten sollte ;) So passiert es bei hohen Drehzahlen, dass sich das Navi ausvibriert. Oder das Kabel abfällt. Deswegen auf gummigelagerte Halteplatten achten, kosten vll 5€ mehr. Ansonsten braucht man oft eine Bordsteckdose da die Akkus minderwertig sind (siehe TomTom One). Gegen Regen habe ich immer eine kleine Plastiktüte mit ein paar Gummis dabei, das muss reichen ;) Habe so sehr gute Erfahrungen gemacht und konnte gegenüber einem "richtigen" Motorradnavi ca. 350€ sparen. Passt!

Ich habe für mein TomTom eine Halterung selber gebaut. Den Strom habe ich über eine Chinch-Kupplung an das Gerät geführt. Das ist kleiner als eine Steckdose. Bei Regen ziehe ich einen Kondom über das Navi. Es sitzt stramm, ist absolut wasserdicht und das Navi lässt sich gut bedienen. Kommt auch gut an (grins). Machen mir schon einige nach und sind begeistert von der Idee. Gruß Bonny

Bei mir tut ein Acer N35 seinen dienst. ich habe die normale Halterung(ohne den Hals) in Verbindung mit einem Alu Winkel, der an den Befestigungsschrauben des Tanks angeschraubt wird genutzt. darüber habe ich eine Klarsichthülle gegen Nässe. Bei stummellenkern ist das echt doof.

Motorrad und Auto in der Ausbildung unterhalten?

Hey also bin ein riesen Motorradfan, doch benötige ein Auto um zu meiner Ausbildung zu gelangen. Mir stehen ca. 600 € im Monat zur Verfügung und das ich nicht alles für Auto und Motorrad ausgeben will sondern auch mal weggehen möchte versteht sich von selbst. Nun habe ich mir überlegt einfach eine Yamaha yzf r 125 zu kaufen und diese über mein Vater anzumelden, er hat seit 30 Jahren seine Motorradführerschein und ist in der SF- Klasse im niedrigsten Bereich. Wieviel würde die 125er im Jahr an Versicherung kosten wenn sie über meine Vater läuft. Und denkt ihr 600 € reichen monatlich aus um ein Auto und eine 125er zu unterhalten? Habe ab nächsten Monat einen peugeot 206 und zahle im Jahr ca. 800€ Versicherung und Steuern( läuft über meine Mutter, bin als Fahrer eingetragen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?