Einsteiger Motorrad eure Empfehlungen?

9 Antworten

Von der GSXR600 würde ich solange nichts halten, bis ich mal draufgesessen habe und diese auch mal zur Probe gefahren wäre.

Anders als beim Quartettspiel zählt nicht die höchste Leistung, das niedrigste Gewicht etc. sondern schlich ob das Bike für den jeweiligen Einsatzzweck geeignet ist.

Bei einem Einsatz im Stadtverkehr würde ich wegen des Überblicks eine hohe und aufrechte Sitzposition bevorzugen. Also eher Richtung Tourer/Enduro

Wenn du nur gute und glatte Landstraßen fahren willst mit weiten Kurven, dann wäre das ausgesuchte Modell zwar richtig, wobei du dann aber eher in illegale Geschwindigkeitsbereiche vorstoßen würdest.

Also bleibt nur die Rennstrecke, aber das willst du ja nicht nur.

Probe fahren. Einfach probe fahren.

Wenn du nicht gerade irgendeinen Nihao oder Shing Schung Chinamann dreck kaufst, dann kannst du kaum was falsch machen.

Suzuki, Kawasaki, Yamaha, Honda, KTM, BMW, Triumph, Aprilia oder Ducati ist egal, sind alles ausgereifte Bikes, also hock dich drauf und hör auf deinen Ar***, denn der kann dir am besten sagen obs was für dich ist. Am ehesten würde ich noch auf die kommende Drosselungsregelung aufpassen, aber es wird wohl (!) eine Ausnahmeregelung für solche wie dich geben.


Ich persönlich bin auch Fan von Supersportlern, aber das heißt nicht dass ich mir gleich solch ein Gefährt besorge - denn mein Hintern, die beine aber auch der Rücken stehen mehr auf Naked Bikes bzw. Sporttourer.

Hol dir erstmal für die 2 jahre a2 ne cbr500r, hat 48 ps und geht für nen Anfang mehr als genug nach vorne.

0-100 irgebdwas mit 5 sek sollten für nen Anfänger reichen.

Oder du holst dir ne sm mit der kannste auch mal fallen ohne nen kredit aufnehmen zu müssen😆

Suzuki GS 500 verkaufen, Honda CBR 600 F Kaufen Tipps?

Hi,

Ende nächsten Jahres würde ich mir gerne meine GS 500 gegen eine CBR 600 tauschen. Dazu wollte ich wissen ob Ihr mir einen Tipp geben könntet wie ich es am besten machen kann. Die GS ist Bj. 2004 und hat knapp 25k km gelaufen, ich denke das sie noch einen Wert von ca. 2000€ hat. Die CBR sollte nicht älter sein, denke mal, dass ich mit 4000€ dafür hinkommen sollte.

Ich hab gehört, dass die Preise im Frühling höher sind und im Herbst kleiner, konnte das aber selbst noch nicht so feststellen, habt ihr vielleicht Erfahrungen was das angeht? Oder gilt das nur für neuere Motorräder oder in einer höheren Preisklasse? Würde es sich vielleicht lohnen die GS im Frühling zu verkaufen und dann im Herbst die neue zu kaufen? Oder kann man beides auch mitten im Sommer machen, ohne großen Unterschied?

Dann noch Frage ob sich das ok ist, wenn ich eine beim Händler kaufe und die alte in Zahlung gebe, oder macht man dadurch sehr viel Verlust?

...zur Frage

Aprilia rs 125 drehzahl 1 gang geht nicht

Hallo leute

Ich hab ein proplem und langsam nervt es mich Ich hab die aprilia rs 125 2003 bj Wenn ich in den ersten schalte geht die sofort aus

Der ständer ist hochgeklappt

Und im stand verliert sie an drehzahlen nur wenn ich gas gebe dann bleibt sie an sonst geht sie sofort aus

Langsam bin ich wirklich genervt sie kommz gerade aus einer fachwerkstadt Ich wollte die maschiene nicht dann hab ich die bekommen und dann hieß es von der werkstadt ja die kosten werden 800 euro dann haben die weiter gemscht ubd zack warns 1600 mit 600 euro maschiene und in der werkstadt hben die alles neu gemacht aba anscheinend gehört das teil einfsch nur in schrott!

Tut mir leid für meine schreibweise und meine rechtschreibfehler

Mit freundlichen Grüßen basti

...zur Frage

Honda cbr 500r oder anderes A2 Motorrad

Hallo erstmal , ich habe mich entschieden den A2 Führerschein zu machen. Da ich (17) ein riesen Fan des Zweiradfahrens bin. Und wenn man sich entscheidet einen Führerschein zu machen schaut man sich ja auch nach in frage kommenden Motorrädern um.

Da ich mit A2 ein Limit von 48Ps habe, ist mir die neue Honda cbr 500r richtig in auge gefallen :). Sie sieht gut aus, hat ABS und genau 48PS und wird auch sparsam im Verbrauch sein. Ausserdem habe ich "bis jetzt" nur gutes über die Langlebigkeit von Hondamotoren gehört.

Hier könnt ihr mal einen Blick auf das gute Stück werfen und euch eine eigene Meinung bilden: http://www.honda.de/motorraeder/modelle_cbr500r.php

Natührlich habe ich mit Motorrädern noch nicht viel Erfahrungen . Deswegen würde es mich freuen wenn ihr mir eure Meinung zur cbr mitteilt und mir vlt noch andere gute Motorräder vorschlagt. Da ich jetzt am Anfang meiner Sturm&Drang Zeit stehe und ich ein Fan von der Sportlichen Fahrweise bin ,hätte ich trotz des 48PS Limits doch gerne einen Supersportler , ich werde natührlich nach den 2Jahren A2 meinen Führerschein auf A erweitern also kommen auch gedrosselte Maschinen in Frage,die ich dann später ungedrosselt fahren kann . Meine "erste" sollte aber folgende Werte erfüllen:

  • Mindestens 400 ccm
  • Verschleißarm ( ja ich werde mich gut darum kümmern)
  • Vollverkleidung
  • Beschleunigung von 0-100 in unter 6 sekunden
  • Topspeed min 180 kmh
  • Verbrauch zwischen 4-6 Liter pro 100km
  • ABS
  • Budget: 5000 euro

Das wärs auch schon Marke ist mir eigentlich egal , ich denke das die oben genannten Werte mit 48PS realisierbar sind und bedanke mich schonmal im Virraus für Antworten.

mfg

...zur Frage

Allgemeine Fragen zu einer eigentlich nicht erlaubten Drosselung..?

Guten Tag!

Heute - nach der Frage der Gewichtserhöhung - kam mir nun ein paar andere Fragen, welche mich brennend interessieren würden - ACHTUNG die Fragen sind eeetwaas lang.

Und zwar gehen wir in diesem Fall vom Szenario aus, dass ein Motorradfahrer der "in einem Land lebt, wo die Regel der maximal doppelten Leistung im offenen Zustand für gedrosselte Maschinen gilt" sich eine Maschine holt, welche 1-2 PS mehr hat, als es das Gesetz nun erlaubt, wie z.B alle 98 PS Motorräder oder eine Hornet 600 oder Fazer 600 mit 97 PS. Diese lässt er nun FACHMÄNNISCH (mit einem Kit von Alphatechnik o.Ä) drosseln, und lässt sich die 48 PS eintragen, da er ja nur den A2 besitzt.

Er hat in der ersten Saison viel Spaß mit dem Motorrad, doch dann kommt die erste Polizeikontrolle. Und dazu habe ich jetzt ein paar Fragen.

  • Die Polizisten sehen ja im Fahrzeugschein nur die gedrosselte Leistung, welche passt, und das Leistungsgewicht stimmt auch. Wie also könnten diese feststellen dass sie davor mehr PS als erlaubt hatte, bzw. würde diesen Aufwand irgendein Polizist betreiben?

Sagen wir mal die Polizisten finden letztendlich irgendwie heraus (Google, spezieller Motorradpolizist etc.) dass das Motorrad laut Hersteller 97/98 PS hat, und diese leiten rechtliche Schritte ein (Anzeige etc.),

  • Wäre es dann nicht möglich zu sagen "Hey, mein Motorrad hat bis die Leistung am Hinterrad war Leistung eingebüßt, hatte also weniger als diese 96 PS."?

  • Und könnte man um dies dann zu beweisen nicht das Motorrad zurückbauen und auf den Prüfstand stellen?

Und noch eine Frage - ich bin zuvor immer davon ausgegangen, dass bei einem solchen Fall immer die Originalleistung aus dem Fahrzeugschein zählt, jedoch finde ich dafür keine Belege.

  • Also könnte man doch die Maschine generell schon zuvor auf den Prüfstand stellen, sie mit der Leistung am Hinterrad eintragen lassen und dann von dieser herunterdrosseln?

Und eine letzte Frage: Wenn ich die Maschine herunterdrosseln lasse, ist dann irgendwo die alte Leistung welche genau in meinen Fahrzeugschein war gespeichert?

  • Also könnte der Staat sagen "Hey in deinen Originalpapieren stand aber 97 PS, also geht das nicht!"?

Immerhin steht im Gesetz doch nicht explizit etwas, dass man nur von der Originalleistung drosseln darf oder?

Jo, das wars erstmal. Und ja mir ist bewusst dass ich sicher nicht der erste bin der sich darauf kommt, aber interessieren würde es mich trotzdem.

...zur Frage

Welches Motorrad mit 48 PS?

Da ich in Kürze achtzehn Jahre alt werde und in die nächste Kategorie aufsteigen kann (A2 - 35Kw), halte ich schon Ausschau nach einem Motorrad, das ich für zwei oder mehr Jahre fahren werde. Ich wohne in der Schweiz und da gibt es das Antitampering-Gesetz (noch) nicht.

Was ich bereits weiss, ist, dass ich keine Drossel aus dem Ausland zum Beispiel von (AlphaTechnik) einbauen darf. Ich hätte gerne ein Motorrad, das nicht teurer als 6000 CHF (~5300€) ist. Wichtig ist mir, dass ich auch bei niedriger Drehzahl genug Drehmoment habe und deswegen denke ich, dass ich wenigstens 450 ccm Hubraum haben muss (dabei denke ich an die Honda CBR 500R). Persönlich gefallen mir vor allem Motorräder mit Vollverschalung, ansonsten mag ich auch Naked Bikes.

Schutzkleidung besitze ich schon, ich brauche nur noch Motorradstiefel und eine Motorradhose. Den Führerausweis für die Kategorie A1 habe ich schon. Mit dem Lernfahrausweis habe ich kurz nach meinem sechzehnten Geburtstag gehabt und bin seitdem fast immer gefahren. Habe seither rund 10000 Kilometer gemacht. (Es ist nur eine 50ccm - Yamaha TZR50).

Jedenfalls werde ich, sobald ich achtzehn bin, sofort ein paar Motorräder probefahren gehen. So stellt sich mir aber jetzt schon die Frage, welches Motorrad ich nehmen sollte. Für mich kommen momentan nur Supersportler oder Naked Bikes in den Sinn.

Das Motorrad sollte vom Jahrgang her nicht älter als 2012 sein und weniger als 30000 Km haben. Es kann ein Einzylinder, ein Zweizylinder, ein Dreizylinder oder ein Vierzylinder sein, wichtig ist einfach, dass ich damit Spass haben kann.

Schlussendlich wäre ich Euch allen um Eure Vorschläge oder Eure Bemerkungen/Meinungen dankbar. Sagt mir doch einfach, was Ihr mir für Motorräder zum Probefahren empfehlt.

PS: Falls Ihr noch mehr Informationen benötigt, stellt mir einfach Fragen und ich versuche sie zu beantworten.

Ein paar Fragen noch von meiner Seite:

  • Soll es ein neues Motorrad sein oder lieber eine Occasion?
  • Drosseln mit 48 PS oder offen mit 48PS?
  • Naked Bike oder Supersport?
  • Ein-, Zwei-, Drei-, oder Vierzylinder?
  • Ist meine "Erfahrung" nach zwei Jahren hilfreich oder ist das Ganze etwas komplett Neues? (Damit meine ich das Fahren auf einem 48 PS Motorrad)
  • Welche Motorräder soll ich auf jeden Fall probefahren?

Ich denke, das ist fürs Erste genug.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?