Batterie ausgelaufen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Batteriesäure zum einfüllen in Bleiakkus hat fast überall die gleiche Konzentration, so zwischen 37-38 % Schwefelsäure sollte sie haben. Die bekommst Du gebrauchsfertig im guten Fahrzeugteilehandel, aber vorsicht, nach getaner Arbeit übergelaufene oder ausgelaufene Säure mit viel Wasser neutralisieren, und Handschuhe aus Säurefestem Material benutzen :-)

Unwahrscheinlich, dass die Zelle vollständig leer ist. Sicher ist nur etwas Säure/Wassergemisch ausgelaufen. Mit Batteriesäure auffüllen, da ja das Gemisch weniger ist und nicht nur das Wasser verdunstet ist. Du kannst die weiter benutzen. Gruß Bonny

Ist es egal welche Batteriesäure ich nehme ?

0

Hey Bikerboy,

für die 'Säurenachfüll-Lösung' steht alles Wissenswerte bereits drin. Ne Alternative dazu kostet nichts, wenn Du jemand nach destilliertem H2O fragst...PKW-Lenker, Biker u. Hausfrauen (Dampfbügeleisen u.a.) benutzen das ab/an gern: dest. Wassser vorsichtig nachfüllen bis Level erreicht ist, Batteriestöpsel entfernen (macht man ja immer, weiss du sowieso ;-)...Batterie ans Ladegerät hängen...aufladen...danach ca. 50 Kilometer wohin brettern...rote Ampeln begrüssen und mitnehmen...lach...und wirst sehen, alles ist im Lot! (dest. Wasser wird beim Laden durch bereits vorhandene Schwefelsäure ebenfalls dazu "umgewandelt"....ähnlich wie bei Hefegärung od. Joghurtbakterien...links-od. rechtsdrehend, fragmichnicht). VG und good luck fürs lernen..;-)) jayjay

Aprilia rx 50 Kabelbruch?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei meiner Aprilia rx 50 (2008) ist es so, dass wenn ich den Motor aus habe und die Zündung anmache,dann ist es so dass der Elektronische Tacho an ist wenn der Lenker auf der rechten Seite ist. Aber sobald ich nach links lenke geht der Tacho aus. Wenn ich dann fahre ist der Tacho am Anfang der Fahrt mal aus und mal an, oder er ist an und die Temperaturleuchte leuchtet durchgehend und die Geschwindigkeit ist viel zu hoch. Aber nach ca. 5 min. ist dann alles normal.(Wenn der Tacho aus ist, gehen die Blinker und das Rücklicht auch nicht). Nun meine Frage: Kann es sein, dass das Kabel welches von der Batterie zum Lenker geht einen Kabelbruch hat und der Tacho nur ordentlich läuft wenn die Lichtmaschine alles übernimmt, oder kann das was anderes sein? Wenn das der Fall ist, weiß jemand wo genau das Kabel von der Batterie zum Lenker her geht?

...zur Frage

Hi, meine Vt 600 Shadow will seit gestern nicht mehr Starten?

Bin gestern eine runde gefahren und mir viel zuerst auf das sie bei niedriger Drehzahl manchmal beim durch beschleunigen Stotterte. Im oberen Drehzahlbereich war alles wie immer. Das mal vor ab. Also ich dann mal stehen blieb war die Batterie leer obwohl ich 60Km gefahren bin. Daheim wieder angekommen habe ich die Batterie Gewechselt. Der Anlasser leiert aber sie Zündet nicht. Wenn ich Neutral eingelegt habe und die Kupplung ziehe geht sie schwer fällig an und läuft dann ganz schlecht mit Flackerndem Licht. Ohne Kupplung geht sie nicht an. Als sie dann mal lief habe ich den Ständer runtergeklappt die ging aus, also der sollte Funktionieren. Wenn ich einen gang einlege und die Kupplung ziehe, tut sie keinen Mux. Keine Licht keine Hupe kein Anlasser dreht gar nichts. Lege ich wieder den Neutral ein brennt das Licht der Anlasser leiert aber sie geht nicht an. Irgend wann dann auch nicht mehr mit Kupplung.

Den Killswitch habe ich überprüft, die Kontakte sind sauber und berühren sich. Ständerschalter bei Laufendem Motor getestet. Motor geht aus wenn ich ihn ausklappe. Alle Sicherungen sind ganz und richtig eingesteckt. Alle Stecker wurden auf Korrosion überprüft.

Meine Idee, Neutralschalter, oder Gleichrichter/ Spannungsregler

Ich weis echt nicht weiter, ich hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?