Motorradschuhe/-stiefel mit guter Erhöhung für kleine Leute?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So eine "Aufdoppelung" der Sohlen sollte bei einem richtigen Schuster nicht mehr als maximal 70 € kosten, meine Daytonas neu besohlen mitsamt den Absätzen hat gerade mal 29 € gekostet, allerdings ist die mögliche nachträgliche Erhöhung rein mit dem " verdicken" der Sohle "räumlich" wegen dem Abstand Fußraste zum Schalthebel ziemlich beschränkt und sehen wahrscheinlich bescheiden aus.

Wenn Du sicher bist wirklich Spass am Mopedfahren zu haben würden sich die 350 € für die Daytonas sicherlich lohnen, die halten bei guter Pflege fast ewig und sind ein absolutes Topprodukt, ich selbst habe mittlerweile 3 Paar Daytonas im gebrauch.

Und da sagt man immer, Frauen "sammeln" Schuhe ;-))

2
@moppedden125

Nö ich sammel auch, hab´ über die Jahre jetzt 9 Paar Motorradstiefel, davon u.a. 4 Paar Daytonas (3 x Touring, 1 x Enduro) im gebrauch, ätsch! ;-)

LG T.J.

2

Hi triplewolf,

danke erst mal für deine Antwort. Mit den 70€ lagst du gar nicht mal so weit weg. Gestern bin ich mal mit meinen Schuhen zum Schuster gegangen und er meinte, es würde ca. 90-100€ kosten (für ca. 3cm, es kommt nämlich darauf an, wie viel zusätzliche Sohle aufgelegt werden soll). Das wäre bei meinen Schuhen dann wesentlich billiger als wenn ich die 350€ Schuhe kaufen würde. Der Schuster war aber auch sehr hilfreich und hat davon abgeraten, da wie du schon meintest, es Probleme geben könnte mit dem Schalthebel. Bevor man sich zusätzliche Sohle anbringen möchte, sollte man vorher lieber noch mal schauen, wie viel Freiraum man zwischen Raste und Schalthebel noch hat und ob das sinnvoll wäre. Außerdem könnte es noch andere Probleme geben wie etwa schlechteres Gefühl für das Schalten und die Stabilität.

Nur noch mal für diejenigen, die vielleicht auch ein ähnliches Problem haben wie ich haben :)

Letztendlich habe ich doch weiter nach einer Fahrschule geschaut und eine gefunden, bei der ein Schein wahrscheinlich auch bei meiner Körpergröße machbar ist :)

  • AnonX
2

Hi AnonX, ich weiß deine Frage ist extrem lange her aber ich bin momentan in der gleichen Lage wie du (Motorrad Führerschein mit 1,53m) und mich würde interessieren ob es geklappt hat mir machen alle nur wenig Hoffnung...

Hi AnonX,

mir fällt zur "Höherlegung" der Stiefel noch ein, dass es nicht beliebig praktiziert werden kann, es sei denn, die sind von Haus aus schon so konzipiert. Nicht dass du hinterher ein Problem mit den Abständen zwischen Fussrastenanlage und Schalthebel bekommst.

Möglicherweise gelingt dir, die Fahrschulzeit auch noch mit anderen Stiefeln überbrücken? Der Gedanke ist nicht aus der Welt, dass du hinterher eine Maschine findest, die zu deiner Grösse passt. Gruss Jayjay

Was möchtest Du wissen?