Aprilia RS4 50 Startprobleme, kann mir jmd helfen?

3 Antworten

Hallo Lukas, ich habe das selbige Problem mit meiner RS4 50. Es scheint mir auch manchmal das die Kupplung nicht greift da die Aprilia nach vorne Springt. Mir ist auch noch aufgefallen, dass ich sie schwere schieben muss wenn ich die Kupplung betätige anstatt im Leerlauf..wobei es ja das gleich ist.

Servus Lukas

Sehe ich das richtig, den Chocke benutzt Du, nur bei Stellung 0 fasst Du den Gasgriff nicht an und wenn Du etwas gefahren bist, springt sie nicht mehr mit Choke an?

Ich muss dir sagen Chocke ist nicht gleich Chocke. Meiner Wumme mag nur ganz oder garnicht, mit Zwisachenstellungen kann sie nichts anfangen.

Ganz anders reagiert meine Domi, die mag die Zwischenstufen, trotzdem springt sie im halbwarmen Zustand nicht gleich an, dann bekommt sie einen kräftigen Gasstoß und dann kommt sie schon.

So ein Chocke ist ein Groblackel, da muss man gelegentlich rumspielen, bis man merkt was er mag.

Grüßle

Also grundsätzlich fahre ich noch Zuhause auf dem Land rum. Heute wieder das Gleiche Problem, ich fahre für 2 Minuten kehre und hab ausersehen die Kupplung spicken lassen, danach wollte ich sie wieder anschalten, aber das Ging nicht. Ich hatte Leerlauf drin und Choke auf 0 und Gashebel ebenfalls nicht in der Hand, Kupplung auch nicht angefasst. Ging nicht mehr an!

0

Gang drinnen?

Seitenständer draus oder drinnen ?

Bremse gezogen oder nicht?

Choke Stellung ?

Grasgriffstellung ?

1) Leerlauf 

2) Drinnen

3) Bremse nicht angezogen

4) Choke ganz oben

5) auf 0, also fasse den Griff gar nicht an

0
@Effigies

schaue Dir mal die Kerze an, vielleicht säuft sie im warmen Zustand ab ? Dann müsste man die Benzinzufuhr neu einstellen.

0

Motorrad geht nicht durch den Anlasser an sondern nur durch den Anschieben-Einkuppeln-Trick. Aber bei niederiger Drehzahl geht es aus Woran liegt es?

Folgender Fall:

Ich fuhr ganz glücklich meine Vergaser Yamaha R6 rj03 als plötzlich der Motor ausging und nicht wieder anspringen wollte. Weder bei Vollgas noch mit Choke. E-Starter arbeitet hörbar. Auch die Batterie habe ich vor 2 Monaten checken lassen. Licht, Hupe funktioniert also hat das Bike auch Saft.
Durch den Anschieben-Einkuppeln-Trick (Anschieben) ging das Bike wieder an, aber sobald ich unter 2200 Umdrehungen komme, geht sie wieder aus. Erwähnen sollte ich der Vollständigkeit halber, dass ich ein paar Minuten vorher das Standgas minimal runtergesetzt habe vllt 50 Umdrehungen damit ich bei der Herstellervorgabe bin.

Hat jemand eine Idee was an meinem Bike nicht stimmt ?

Danke im Voraus Leute

...zur Frage

Aprilia RS 50 - Derbi - Thermostat Einbauort D50B0

Ich habe bereits den halben Motor zerlegt, aber den Thermostat noch nicht gefunden.

Kann mir jemand sagen, wo der verbaut ist?

Motor D50B0 (Baujahr 2007 / Derbi Motor)

Vielen Dank!

...zur Frage

mein Mofa geht fast nicht an

Mein mofa geht fast nicht an ich muss etwa 200 meter mit den pedalen trampen bis es angeht aber wenn es mal warm ist geht es prima wieder an, doch schon nach 2 stunden bringe ich es nicht mehr an.

...zur Frage

Habe heute bei meiner Aprilia Rs4 125 das Öl gewechselt. Hatte dann im Filter grobe Späne, Motor klackert auch leicht, Ventile wurden noch nie eingestellt?

...zur Frage

Beta 50 RR springt nicht mehr an?

Kannst du mir helfen? Meine Beta 50 RR (Enduro/Baujahr 2012) geht nicht mehr an. Ich habe unendliche Male den Kickstarter gekickt. Ich habe vor 3 Tagen den Vergaser ausgebaut. Dann wieder eingebaut, beim 1. Kick ging er an. Dann wollten wir (mein Freund & Ich) noch das Standgas und Luftzufuhr einstellen, seitdem geht er wieder nicht mehr an. Ich glaube es liegt daran das er zu fett oder zu mager läuft, ich habe aber keinen blassen Schimmer wie man das zurückeinstellt. Ich hatte ein Bild gemacht, von der Einstellung, ich habe diese probiert wieder so einzustellen. Leider ohne Erfolg. Liegt das an der Kälte (0°C), oder/und das er abgesoffen ist? Und was soll ich tun falls sie abgesoffen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?