Aprilia RS4 50 Startprobleme, kann mir jmd helfen?

3 Antworten

Hallo Lukas, ich habe das selbige Problem mit meiner RS4 50. Es scheint mir auch manchmal das die Kupplung nicht greift da die Aprilia nach vorne Springt. Mir ist auch noch aufgefallen, dass ich sie schwere schieben muss wenn ich die Kupplung betätige anstatt im Leerlauf..wobei es ja das gleich ist.

Servus Lukas

Sehe ich das richtig, den Chocke benutzt Du, nur bei Stellung 0 fasst Du den Gasgriff nicht an und wenn Du etwas gefahren bist, springt sie nicht mehr mit Choke an?

Ich muss dir sagen Chocke ist nicht gleich Chocke. Meiner Wumme mag nur ganz oder garnicht, mit Zwisachenstellungen kann sie nichts anfangen.

Ganz anders reagiert meine Domi, die mag die Zwischenstufen, trotzdem springt sie im halbwarmen Zustand nicht gleich an, dann bekommt sie einen kräftigen Gasstoß und dann kommt sie schon.

So ein Chocke ist ein Groblackel, da muss man gelegentlich rumspielen, bis man merkt was er mag.

Grüßle

Also grundsätzlich fahre ich noch Zuhause auf dem Land rum. Heute wieder das Gleiche Problem, ich fahre für 2 Minuten kehre und hab ausersehen die Kupplung spicken lassen, danach wollte ich sie wieder anschalten, aber das Ging nicht. Ich hatte Leerlauf drin und Choke auf 0 und Gashebel ebenfalls nicht in der Hand, Kupplung auch nicht angefasst. Ging nicht mehr an!

0

Gang drinnen?

Seitenständer draus oder drinnen ?

Bremse gezogen oder nicht?

Choke Stellung ?

Grasgriffstellung ?

1) Leerlauf 

2) Drinnen

3) Bremse nicht angezogen

4) Choke ganz oben

5) auf 0, also fasse den Griff gar nicht an

0
@Effigies

schaue Dir mal die Kerze an, vielleicht säuft sie im warmen Zustand ab ? Dann müsste man die Benzinzufuhr neu einstellen.

0

Aprilia rs 125 Gestern mit einem Klick und heute keinen mucks.....

Meine Aprilia RS 125 BJ 1997 Macht mir mal wieder Sorgen, gestern sprang sie noch an. mit einem Elektrostarter Klick. Aber Heute (Stand die Ganze nacht in der Garage) hab ich es wieder versucht . Ich drücke auf den Knopf immer und immer wieder mal Ganz lange und manchmal Stotternd aber es briengt alles nichts, Mit Hilfe von Startspray geht sie ca 1-2 Sek an, aber des ist ja des Starthilfe Spray was da verbrennt die sekunden da.

Der Vorbesitzer hat die Maschine nach einer Fahrt dann abgestellt in seinem Hof,und hat 2 Jahre Lang nichts mehr gemacht. Kann villt da irgendwas sein?

Aber die Frage wo ich mir stelle warum geht sie Gestern an und Heute nicht mehr?

Die FahrzeugDaten:

Aprilia Rs 125 GS Extrema Replica

BJ:1997

Model: GS

Wenn noch Fragen wegen der Maschine sind bin jetzt noch ne 1 Stunde vorm Pc. Fragen werden also in wenigen min Beantwortet

Ich bedanke mich für Jede Antwort.

...zur Frage

Anlasser oder Freilauf defekt?

Hallo!

Ich habe 2 identische Motorräder, die beide dasselbe Problem zu haben scheinen. Im Netz konnte ich bisher zu diesen Symptomen leider keine zielführenden Antworten finden.

Stand das Motorrad über Nacht und ich drücke morgens (oder wann auch immer) dann den Starterknopf, beginnt der Anlasser den Motor zu drehen. Das allerdings nur ca. 1-2 Sekunden lang (was dem Motor im kalten Zustand zum Starten natürlich nicht reicht). Das Drehen des Anlassers hört dann mit einem gut hrbaren "Klonk!" auf. Drücke ich dann wieder (kurz) auf den Starterknopf, höre ich deutlich hinten das Starterrelais arbeiten und es gibt auch ganz leise Geräusche vom Anlasser. Manchmal hilft es, den Starterknopf dann im Sekundentakt kurz zu betätigen. Irgendwann fängt der Anlasser dann plötzlich ganz normal an, den Motor zu drehen, als wäre nie etwas gewesen.

Lief das Motorrad dann auch nur ein paar Minuten, kann ich es jederzeit aus- und wieder einschalten.

Batterie ist ausgeschlossen und würde bei der Symptomatik ja auch wenig Sinn machen, denke ich. Ich habe auch schon mit einem Starthilfekabel direkt den Pluspol der Batterie mit dem Pluspol des Anlassers verbunden. Das ergab genau dasselbe, als würde ich den Starterknopf betätigen.

Beide meine Motorräder machen das, die eine weniger ausgeprägt als die andere (welche ich dann eigentlich immer nur per Anschieben zum Laufen bekomme, was morgens immer sehr viel Freude bereitet :) )

Liegt das Eurer Meinung nach am Anlasser (Schleifkohlen defekt?) oder klingt das eher nach dem Freilauf?

Motorräder sind Hyosung GT 125 N Bj. 2003 und 2005.

http://www.hyosung-ersatzteilshop.de/Hyosung-Originalteile/Fzg-bis-125-ccm/GT-125-N/Anlasser---4653_4655_4777_4797.html

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Aprilia rx 50 Kabelbruch?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei meiner Aprilia rx 50 (2008) ist es so, dass wenn ich den Motor aus habe und die Zündung anmache,dann ist es so dass der Elektronische Tacho an ist wenn der Lenker auf der rechten Seite ist. Aber sobald ich nach links lenke geht der Tacho aus. Wenn ich dann fahre ist der Tacho am Anfang der Fahrt mal aus und mal an, oder er ist an und die Temperaturleuchte leuchtet durchgehend und die Geschwindigkeit ist viel zu hoch. Aber nach ca. 5 min. ist dann alles normal.(Wenn der Tacho aus ist, gehen die Blinker und das Rücklicht auch nicht). Nun meine Frage: Kann es sein, dass das Kabel welches von der Batterie zum Lenker geht einen Kabelbruch hat und der Tacho nur ordentlich läuft wenn die Lichtmaschine alles übernimmt, oder kann das was anderes sein? Wenn das der Fall ist, weiß jemand wo genau das Kabel von der Batterie zum Lenker her geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?