Anlasser klackt nur noch ein mal?

2 Antworten

Servus

Weil ich grad dabei bin. Hier paar Helferlein um den Kupferwurm zu Leibe rücken zu können. Die Kapazität deines Akkus ist nicht mehr stark genug. Das kann am Alter, aber auch fehlende Ladespannung sein. Die muss ab einer gewissen Drehzahl unter elektrischer Last 14,4Volt betragen und hier die Helferlein

https://www.conrad.de/de/Search.html?searchType=REGULAR&search=Pr%C3%BCflampe

https://www.conrad.de/de/testboy-40-plus-2pol-zweipoliger-spannungspruefer-6-400-v-cat-iii-400-v-120258.html

Damit kommst Du schon recht weit und kannst Sicherungen und Klemmen prüfen.

https://www.conrad.de/de/hand-multimeter-digital-voltcraft-vc130-1-pm-37-kalibriert-nach-werksstandard-cat-iii-250-v-cat-i-anzeige-counts-1380983.html

kannst Du Spannungen, z.B. die Ladespannung 14,4 Volt, gemessen an den Akku Polen, feststellen. Die Teile sind nur Beispiele und haben auch andere Hersteller.

Grüßle

Woher ich das weiß:Beruf – gelernter Kfz Elektriker, heute Rentner

1. So wie Nachbrenner beschrieben hat.

2. Falls die Batterie in Ordnung sein sollte, ist der Anlasser hinüber.

Versuche mit Starthilfe einer externen Batterie zu starten. Starthilfekabel an PKW-Batterie anschließen und starten. Regt sich der Anlasser auch dann nicht, ist er hinüber... über den Jordan... wie man so sagt.

Was möchtest Du wissen?