Es gibt schon einige Fahrer die mit Harleys, SuperSportler, Enduro, Reiseenduros oder Nakeds die Welt umrundet haben.

------------------

Ich hab erst letztens einen Kanal gefunden, wo ein Engländer mit seiner Suzuki GSX-R1000 (SuperSportler), (2012-2014) die Welt umrundet hat.

Link: https://www.youtube.com/user/teapotonevids

Er hat sein Abenteuer in über 10 Episoden dokumentiert, falls es dich interessiert ^^.

Er hat auch informative Videos über "Packen für die Weltreise", "Wie eine Weltreise planen und wieviel es ungefähr kostet", usw.

------------------

Am Besten für eine Weltreise ist ein Motorrad mit wenig Elektronik (vorallem in Asien und Südafrika wird es für die Mechaniker schwierig ein Elektronikproblem zu finden, da sie sich da nicht gut auskennen). Empfehlen kann man auch ein Motorrad, wo man überall auf der Welt im Notfall Ersatzteile bekommt (z.B. XT600).

Und Robust sollten die Motorräder sein ^^, mit ner Wettbewerbsenduro würd ich keine Weltreise mit Tausenden km fahren ^^.

Aber grundsätzlich geht es mit allen Motorrädern/Motorradklassen

...zur Antwort

2500€? dann schau mal nach einer Yamaha XT660X :), die ist so in dem Bereich um die 3000€. Kann man aber mit Sicherheit auf 2500€ runterhandeln.

Die XT ist aber für eine Supermoto relativ schwer, muss man halt schaun ob das was für einen ist. Wenn man aber nur auf der Straße fährt, würd ich sagen, dass das kein Thema ist.. nur persönliches Empfinden/Meinung

Die XT hat einen guten 1-Zylinder Motor, der schon mal über 60.000km+ halten kann :). 

48PS, muss auch nicht gedrosselt werden, da sie ja recht schwer ist und somit die Leistung/Gewicht-Grenze nicht überschreitet

--------

Vorallem ist sie Alltagstauglich, nicht so wie andere SuperMotos oder umgebaute Enduros, die jede 3000km einen Ölwechsel und Ventileinstellung benötigen. oder gar nach Stunden ;). Da sind die Wartungsintervalle von der XT recht gut.

Alternativ gäbe es noch die DRZ400SM, die aber leider bei den 4000€ angesiedelt ist.. wahrscheinlich wegen den ganzen Youtubern (DavidBost). (Brutal der Preis)

Oder eine umgebaute KTM LC4. Ich persönlich würde mir aber keine kaufen. Manche haben keine Probleme und die etwas aufwendigeren Wartungsintervalle als die XT finden sie auch nicht so schlimm. Aber einige Berichten auch, dass sie ziemliche Probleme mit den Maschinen hatten. Man kann also nie wissen.

--> wenn du schrauben kannst, sollte das aber dann auch kein Hindernis sein :)

-----

Kleiner Tipp am Rand: Die Stamm-Mitglieder hier im Forum lesen lieber einen kleinen kurz und knackigen Text, als einen Roman ;)

Und das du Brillenträger, 17 Jahre alt bist und dass du bei Esslingen herkommst ist in Hinsicht auf dein Motorrad irrelevant 

...zur Antwort

Ich glaub du meinst A2 oder?

-----

Schau dir mal diese Sportler an:

  • Honda CBR650F
  • Kawasaki ER-6F
  • Kawasaki Ninja 300
  • Yamaha R3
  • Honda CBR 500R
  • Honda CBR 300R
  • Kawasaki Ninja 250

alle haben unter 70kW und sind allgemein sehr niedrig. Sportler sind ja generell niedrig.

alternativ kannst ja mal trotzdem ein paar Nakeds probesitzen.

z.B. die

  • Z800e
  • Z650 (kommt neu raus)
  • SV650
  • ER-6n
  • CB650F
  • CB500F

----------------------------------

Wenn du noch Fragen hast, dann einfach anschreiben oder Kommentieren :)

...zur Antwort

Wurde letzte Woche beschlossen! Es kommt die Regelung, das man mit A2 ein Motorrad mit mehr als 70kW ungedrosselt nicht führen darf.

48PS, max. 0,2 kW/kg wenn es überschreitet, dann muss man es weiter runterdrosseln

Da die Regelung jetzt durch ist, wird sie spätestens im Januar fertig eingetragen sein --> da du den Führerschein im Juli machst musst du dich an die neue Regelung halten.

Wer alle vor der neuen Regelung den A2 bekommen hat, darf weiterhin alle Motorräder auf 48PS (max. 0,2 kW/kg) drosseln und fahren. Vorsicht hierbei: Wenn du im Ausland mit einem gedrosselten Motorrad für A2, was über 70kW offen besitzt, rumfährst gilt das als "Fahren ohne Fahrerlaubnis"... gilt also so als hättest du kein Führerschein für die Maschine..

...zur Antwort

Viele Roller kosten unter 1000€ (kauf dir aber keinen China Roller). Da kannst du von 1,50 (Vorn auf der Sitzbank) oder mit 1,90 (Hinten auf der Sitzbank) draufsitzen.

Hubraum kann man nicht drossel. 

Bin 2 Jahre lang mit 25km/h gefahren.. glaub mir das ist seeehr langsam. jetzt hab ich noch n 50er roller und der ist schon langsam. Kann aber natürlich schon Auto fahren :).

Aber wieso Mofa? hast du keinen Autoführerschein? Wenn du den Autoführerschein hast, hast du automatisch den Mofaführerschein bzw. sogar den 50er ;)

...zur Antwort

1,5 Jahre sind 1,5 Jahre.. Du wirst mit Sicherheit viel Spaß haben, usw.

Wenn du ihn machen willst, dann mach ihn. Die die sagen das du es bleiben lassen sollst fahren bestimmt nie Motorrad bzw. machen dann erst den A2.

Ich habe jetzt schon seit 3,5 Jahren einen Roller 

(bwz. 2 Jahre einen, den ich aber dann verkauft hab, weil er n Motorschaden hatte. Hab ihn sogar repariert, aber dann hat sich herausgestellt, das die Ölpumpe kaputt war.. und dann hat ich keine Bock mehr --> der hat mich schon so viel gekostet[auch Nerven :D]. Dann hab ich mir nen neuen gekauft und den hab ich jetzt immer noch (funktioniert super))

Macht auch noch Spaß, ist aber mir zu langsam.. (50ccm). Ich würde mich freuen wenn ich das Geld für den A1 bzw. A2 hätte (müsst ja nur 100km/h laufen --> für die Landstraßen). Wetten wir wenn du 18 bist, heißt es: "kauf dir doch lieber ein Auto" oder du hast einfach nicht das Geld für den A2 + Motorrad und B + Auto. 

Ich bin jetzt 18 geworden, hab auch den B Führerschein und die Theorieprüfung vom A2. Dieses Jahr mach ich noch die A2-Praxis und dann hab ich immer noch nicht genügend Geld, das ich mir Auto und Motorrad leisten kann. (Wollt den A2 schon letztes Jahr fertig machen, aber meine Eltern haben mich dann doch überzeugt den erst dieses Jahr zu machen... was eigentlich nichts gebraucht hat :D)

PS: Is n geiles Gefühl wenn man nicht mehr von Mami und Papi abhängig ist [z.B. wenn du zum Freund willst] Kannst fahren und heimkommen wann du willst ;)

Nebenbei B-Führerschein wurde mir bezahlt. Auto und A2 + Motorrad muss ich bezahlen ;). Bin Lehrling im 2. Lehrjahr

...zur Antwort

-Fahren ohne Versicherungsschutz..

- möglicherweise auch (weiß nicht wie des heißt, aber das wenn man ein Kennzeichen dran hat, das gar nicht zum Fahrzeug gehört).. das kann dir dabei auch blühen


Wenn du ein Unfall baust bist im .. Dann kannst alle kosten übernehmen. Wenn du wen dabei tötest oder so schwer verletzt, das er z.B. nicht mehr normal gehen kann, hast du verschissen

...zur Antwort

Fahr zwar keine YFZ R-125, aber viele meiner Freunde.

  • Sie sagen, dass sie sich gut fährt, sonst hätten es ja nicht so viele Jugendliche :D (außer weil sie halt echt geil aussieht für nur 125ccm ;))
  • Alle Baujahre der YFZ R-125 sind gleich schnell 
  • Topspeed ca. 130km/h, so wie bei den meisten 125ern
...zur Antwort

Die sind auch nicht erlaubt. Hab schon beim Tüv nachgefragt..

...zur Antwort

Also.. weil alle so unhöflich zu dir sind... und ich versteh was du gemeint hast, beantworte ich dir jetzt die Frage.

Wenn dein Roller keine Power mehr hat (nehme mal an das deine Batterie leer war). Du den Roller trotzdessen zum laufen bekommen hast (schätze mal Kickstarter oder?) und du ihn wieder ausmachst.. dann ist deine Batterie immer noch leer. :D

Fahr ein bisschen rum um die Batterie wieder aufzuladen, oder lade sie mit einem Ladegerät für Rollerbatterien auf ;)

...zur Antwort

Kannst ja auch mitn Kopf nicken oder nur die Fingerspitzen heben

...zur Antwort