Welches Bike für längere Touren?

13 Antworten

Längere Touren.... 100 - 200 km..... ähm... ja.

Also...

1. Bei mir fangen längere Touren bei 500+ km an. Eine normale Tour bewegt sich zwischen 400 - 500 km, ne Feierabendrunde hat 200 - 300 km....

2. Wir (unser "Trupp", Familie eingeschlossen) fahren die unterschiedlichsten Motorräder, es sind dabei: 2 Naked, 2 Supersportler, 1 Reisenduro, 3 Sport-Tourer. Jeder fährt mit seiner Maschine unsere Touren ohne Probleme. Jeder fährt ganz einfach das was ihm/ihr gefällt und worauf er/sie sich wohl fühlt. Wir fahren auch Mehrtagestouren mit unseren Maschinen, also mit Gepäck hinten drauf, einer sogar mit Sozia und Gepäck für 2 Personen....

Sorry aber... unter diesen Gesichtspunkten betrachtet, kann ich dir deine Frage nicht beantworten, weil ich sie nicht verstehe. Denn wir, wir können mit jedem Motorrad Tagestouren fahren, ganz ohne Probleme, ganz ohne nach der Eignung zu fragen. Ach und.... wenn uns in Kroatien plötzlich ein unwegsamer Feldweg überrascht, der eigentlich als Straße eingetragen war, dann halten wir nicht an und überlegen, ob der Supersportler, die Naked, der Tourer oder die Reiseenduro nun geeignet sind über diesen Holper- Schotterweg zu fahren oder nicht. Wir fahren einfach weiter.... jeder mit seiner Maschine, ohne zu überlegen, ohne zu diskutieren.... sind die 20 oder 25 km geschafft, halten wir auf ne Kippe an und lachen über diverse durchdrehende Hinterräder und Rutscher....

...ich habe mal mit einem Puch-Mofa den St. Gotthard überquert. Sie quälte sich zwar ein wenig, hat die lange Steigung aber geschafft...

Auf einer Honda DAX (50er) bin ich vor vielen Jahren von Ulm an den Bodensee und am nächsten Tag von dort nach München gefahren.

Beide Ausflüge haben richtig Spaß gemacht! Ansonsten bin ich der Meinung von Kaheiro.

Allerdings ist mir auf meiner Aprilia Wind (600er Rotax Einzylinder 4-Takt) auch schon mal nach nur 50 Kilometern vibrationstechnisch der Hintern eingeschlafen. Wahrscheinlich weil es "bewegungslose" Autobahn-Km waren.

Deine Frage finde ich eher suboptimal - aber einige der Antworten sind einfach köstlich - Danke dafür!

VG

Rainer

Du meinst doch jetzt nicht 100-200 pro Tag?

Bist du noch zu retten? Der Nagelpilzotto schießt mit seinen 50-70kn pro Tag eh schon den Vogel ab. Der hat aber auch einen Trick, der hat ein rießiges Wollknäuel auf dem Sozius (und damit ist auch deine Frage beantwortet), das ist exakt 35 Km lang und dann dreht er wieder um und fährt nach Hause.

http://www.laufreport.de/training/biel/biel.htm

Huch, wer hat sich da in meiner Post gehackt? Leut gibt’s.

PS: naggert würd ich etz gerade nicht fahren, is a bisserl frisch.

made my day :-)

2

Der hat aber auch einen Trick, der hat ein rießiges Wollknäuel auf dem Sozius (und damit ist auch deine Frage beantwortet), das ist exakt 35 Km lang und dann dreht er wieder um und fährt nach Hause.

*laaaaaaach* Bitte verzeih Liborio, aber... das is ja echt sowas von Klasse Wolfgang!!! :-))))))) Göttlich!!!!

2

Wie groß ist der Unterschied der Wartung zwischen Supermoto und einem "normalem" Motorrad?

also mal im allgemeinen muss an der supermoto mehr gemacht werden`? z.b. ventile einstellen ist wohl bei nem normalem bike teurer muss aber bei ner supermoto viel öfter gemacht werdenoder= ? danke

...zur Frage

Aprillia sx50 zu mager?

Hey,

ich habe seit kurzem das Problem das wenn ich mein Moped für längere zeit(paar Stunden) abstelle es schwer bzw. gar nicht anspringt! Muss es dann immer mit choke starten! Habe dann auch immer ein sehr niedriges Standgas! Sobald ich aber ein bisschen gefahren bin geht alles ganz normal auch das starten... bei der Zündkerze ist die mittlere Elektrode an der Spitze weiß der rest ist grau!

hoffe jmd von euch weiß was da los ist! Danke im Voraus!!

...zur Frage

Suche passendes Motorrad Supermoto / Naked

Hallo,

ich suche nach einem passendem Motorrad für mich. Muss noch mit 34PS Drossel fahren ( ab Januar 2013 kann ich auch 48PS fahren ). Habe bisher nur eine Supersportler gefahren und komme damit alleine schon wegen der Sitzposition wenig klar, daher suche ich nun eine Supermoto oder ein Naked Bike welches besser zu mir passt . Mir ist wichtig das das Bike gut aussieht, durchzug hat und am besten noch einen guten Sound abgibt. Am liebsten würde ich das Motorrad auch noch weiter fahren können nachdem ich offen fahren darf.

Budget : +/- 5000€ (bis 7000€ wenn es sich lohnt die Maschine nachher zu behalten und offen zu fahren)

Meine Entscheidung fälle ich ca. so : 40% Aussehen / 60% Leistung

Mir gefällt eher das neuere Design, was ich garnicht mag sind runde lichter daher kommt mir auch keine Honda Hornet ins haus ...

Ich frage mich einfach was besser zu mir passt eine leichte Supermoto oder ein schönes Naked bike ...

PS: falls ich irgendwas vergessen habe was euch helfen wird mir zu helfen sagt bescheid :D

...zur Frage

Bis zu wieviel km/h ist ein Naked Bike für längere Autobahnfahrten geeignet?

...zur Frage

Welche Farbe hat euer Bike?

Ich will mein Motorrad neu lackieren und suche Inspiration für coole Lacke und Farbkombinationen.

Immer her damit!

...zur Frage

supermoto oder naked-bike,welche vorteile haben sie jeweils?

Oben!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?