Bei Motorräder gibt es keine Tauschmotoren wie bei den Autos,das wäre einfach zu teuer. Du kannst den Motor durch Einzelteile Überholen,was auch nicht gerade billig ist oder einen guten Gebrauchten Motor von einem in Einzelteil verkauften Motorrad kaufen. Sogar wenn du ein Neues Motorrad hast,und der Motor kaputt geht,wird kein neuer Motor verbaut. Entweder wird er durch Neuteile Repariert,oder es wird aus einem Neu Motorrad ausgebaut,und dieses wird dann weiter zerlegt und in Einzelteile verkauft.

...zur Antwort

Von der Qualität und Sound und Preis würde ich dir zum Leo raten,kann nur gutes über die Töpfe sagen. Den manche Motorräder reagierern auf andere Töpfe,und die Leos sind einigermaßen abgestimmt,was ich von den billig Töpfen nicht behaupten möchte.

...zur Antwort

Keine sorge das ist normal,ein schlauch ist für die Batterien entlüftung der andere für Tankentlüftung und einer müßte für den Vergaser überlauf sein. Bin mir aber jetzt nicht sicher ob die YZF 125 ein Einspritzung hat und diese auch dann einen Überlauf. Ist ja jetzt auch egal,aufjedenfall ist das ok so.

...zur Antwort

Gut Tieferlegung ist immer so eine Sache,da du die Fahrdynamig zum schlechten wendet. Normal sind die Kits immer so wie bei der Höherlegung bei 3 cm,nur wird das Fahrzeug dadurch träge und unhandlicher. Wenn es nicht all zuviel ist was dir an Boden fehlt,nimm lieber die Sitzbank aus bzw lass es beim Sattler machen. Oder kauf dir beim Louis oder Polo Biker Stiefel mit hohen Absätzen dran,ist aufjedenfall ein Versuch wert und besser wie Tieferlegen.

...zur Antwort

Im allgemeinen hat sich der Sportler Markt Weltweit halbiert,ihn Deutschland wurden bis ca 2010 zb im schnitt 2.000 R1 Modelle verkauft 2011 waren er gerade um die 500. Die neue ZX 10 von kawa wurde mit ca 610 Modelle regestriert,davon aber 400 Händler,Presse,Importeur Zulassungen. Die 1098/1198 verkauften sich auch sehr gut,da sie auch sehr schöne Bikes sind,das das was die neue mehr kostet Intressiert niemand. BMW verkauft Weltweit schon Jahre sehr gut,sowie Harly,oder die Multistrada und Steetbike von Ducati kosten alle auch um die 20.000 und werden gut verkauft. Glaub mir die die Ducati wird ihre Käufer finden,ich schätze mal ihn Europa um die 5.000 und Deutschland 700 Stück und das ist für Ducati verhältnisse gut. Und wenn die neue Generation der Japaner Sportler kommen vielleicht 2013,werden die auch kein schnäppchen sein.

...zur Antwort

Die Motorräder waren Anfang der Jahre 2000 bis mitte immer sehr leicht bzw sind es zum Teil immer noch,aber sie wurden wie schon Angesprochen durch 3 Wege Kat auch wieder etwas schwerer. Honda hatte mit der CBR 900 RR Modell 2002 sehr große Stabilitäts Probleme,durch dazu geringe Gewicht. Die Hersteller könnten ihn manchen Dinge noch Nachlegen,aber die Dinger müßen auch für jederMann fahrbar bleiben,und deshalb kommt leider immer mehr Elektronik ihn das Spiel was zusätzlich den Preis nach oben Treibt. Aber ausgrechnet BMW teibt die Japaner ihn dieser richtung jetzt an,zur Zeit beißen sie noch nicht so richtig an wie früher wo sie sich unter einander bekämpften. Ich glaube was jetz bei den Sportler wichtiger als PS und Gewicht,sind die Elektronik.

...zur Antwort

Wenn man noch nie da war,ist sie aufjedenfall eine Reise wert. Wie die Motorräder Präsendiert werden,nicht so langweilig wie bei uns und auch die Leute (Frauen) herum Stimmung einfach gut. Da kann Deutschland sich eine Scheibe abschneiden.

...zur Antwort

Dann würde ich dir eine Enduro empfehlen,leider gibt es keine aktuelle Modelle außer der Yamaha XT 660 X oder R. Die andere sind leider schon alle ihn die Jahre gekommen,oder klein und zu Teuer. Siehe Honda FMX 650 oder Suzuki DR-Z 400,außer du findest eine gute KTM .

...zur Antwort

Ist bestimmt die CM 400 T,diese wird aber schon länger nicht mehr gebaut die hast bestimmt auch du Gebraucht gekauft oder war eine Lagermaschiene. Aber das Bike ist dann jetzt aufjedenfall 20 Jahre alt und durch mehrere Hände gegangen,deshalb würde ich da beim Kauf vorsicht walten lassen und wenn du nicht Marken Gebunden bist würde ich dir da lieber die Yamaha XV 535 empfehlen wenn dir Chopper gefallen. Sie hat die ähnlichen eigenschaften wie die CM und du wert legst,ist halt neuer und Moderner.

...zur Antwort

Es gibt nichts was nicht geht,aber es ist immer eine Frage des Aufwandes und Geldes. Einfach weg machen und der andere Tank dran ist nicht,den der Tank hat eine andere Form und Baumasse. Wie ist die Anbringung deiner Seitendeckel die mußt du bestimmt auch abänderern sowie deine Sitzbank,und die Tankunterseite müßte abgeändert werden durch Schweißen bzw Lötten das nicht jeder macht und bleche dafür angefertigt werden müßte was auch nicht billig ist. Der Unterbau muß wegen deinem Motor/Vergaser Luftfilter und Aufnahmen abgeändert werden,du kannst es vielleicht billiger haben mußt halt mal Ausprobieren. Aber so Pauschal würde ich sagen das er nicht passt bzw ohne großen Aufwand nicht so einfach passend gemacht werden kann.

...zur Antwort

Es kommt darauf an wo die Beschädigung am Tank ist,wenn sie so ist das man von innen gegen die Stelle drücken kann ist es möglich das die Delle raus geht. Aber auch nur wenn sie keinen knick hat,wenn sie einen knick hat kann man sie nur von außen ziehen und dann ist Spachteln nötig.

...zur Antwort

Im Vergleich zu den heutigen Modernen Motorräder ist es Einfach an der Z zu schrauben,aber wenn du kein Grundwissen hast kannst du trotzdem viel falsch machen. Das schwerste ist die Sache mit den Steuerzeiten und das die Kette nicht in den Motorblock fällt,sowie das die Dichtung richtig Montiert wird (ÖL Bohrungen)und das Drehmoment (Reihenfolge) der Stehbolzen.Und wenn du den Kopf dann unten hast,stellt sich die frage ob du den Kopf nicht gleich auch Überholen lässt.

...zur Antwort

Die Felgen der FZR 1000 Bj 87/88 2 LA sind 3.5/17 und kannst den Reifen 120/70 ZR 17drauf machen,und dürfte vorne ohne Probleme passen im schlimmsten fall mußt du sie halt mit Distanzhülsen ausmitteln. Und hinten hat sie die Felge 4.5 / 18 drin und ein 160 oder 170/55 ZR 18 ist möglich,es gibt sogar bei Alpha Tech Guachten für sollche umbaus. Oder mache von der FZR 1000 Bj 90-95 die 5.5 Zoll Felge rein,vom Platz her geht es nur !!! Ausmitteln und Tüv was aber beides bei sauberer Arbeit kein Problem sein dürfte.

...zur Antwort

Bei der FZ 750 und Schweizer Modell bin ich mir nicht ganz sicher,aber vermutlich hat sie verengte Vergaserstuzen und eine andere Vergaserbedüsung vielleicht auch anderest Übersetzt und eine zugestopfte Auspuffanlage. Der FZR 1000 2 LA Motor ist Baugleich mit der FZ 750,und passt Problemlos in die FZ hast halt das Problem mit dem Tüv usw aber Optisch merkt das keiner.

...zur Antwort

Therorie und Praxis sind zweierlei,wer dreht den Motor den wirklich immer ihn dem Bereich ??? Und die paar mal wo es geschiet juckt den Motor überhaupt nicht,der selber Motor ist in der FZ 6 auch verbaut und halt mehr auf Drehmoment ausgelegt und der hält ewig ich hatte bis jetzt noch keine Probleme damit. Auch von Freuden die verschiedene R6 Fahren ist mir bis jetzt noch nie was von größerern oder öfterern Motorenschäden bekannt,sonst ließ dich mal im R6 Forum durch die können dir das bestätigen das 60.000 km für die ersten R6 keine seltenheit sind und der R6 Motor Standfest ist und je nach behandeln locker die 100.000 km hält.

...zur Antwort

Ich selber habe das Nachfolger Modell der R 1 RN 12 die RN 19 und habe von Leo die GP Töpfe dran die es für die RN 12 leider nicht gibt,diese aber für ihr Geld Top sind in Verarbeitung und Klang. Und Leo Töpfe die ich an den RN 12 gesehen habe,sehen besser aus als die Akkra und Brüllen auch besser. Der einzige unterschied von den Leos und Akkras ist das du die Akkras auch mal so verkaufen kannst,aber auch neu um einiges Teurer sind. Ich war auch schon im R1 Club und Forum,wo noch nie was schlechtes über diese Anlage Geschrieben würde,ich würde sie dir empfehlen.

...zur Antwort

Ich würde mir zusichern lassen das es der einzige defekt ist und deshalb der Motor nicht läuft,sollte nach der Reperatur dieser Schaden immer noch vorhanden sein bzw der Motor nicht richtig läuft der Verkäufer das Motorrad zurück nehmen muß und die kosten tragen muß.

...zur Antwort

Es gibt Federbeine die man nicht zerlegen kann weil sie verpresst oder sonst was sind,wo der Aufwand hörer ist sie um sie wieder dicht zu bekommen als ein anderes zuverwenden. Du mußt da bei Fahrwerkstuner fragen nicht bei 0/815 Händler die möchten nur ein neues Verkaufen,ich weiß den Vornahmen eines Händler nicht ich weiß aber das er in der Senze so ziemlich alles machen kann zu einem guten Preiß der Nachnahme ist Hoffmann.

...zur Antwort

Kommt auf das Bj an,ich nehme an die GS ist die aktuellere und wenn du Gedrosselt fahren mußt eh die bessere Spaßmaschiene. Die bekommst du auch mal wieder verkauft,also nimm die GS 500.

...zur Antwort

Im Grunde nicht falsch,aber wenn man nur einen Seitenständer hat kann man es auch einfacher haben. Den Ständer raus und das Motorrad hinten so hoch hebeln das es hinten frei ist,einfach hinten schräg nach oben ziehn und schon kann man das Schwingen-Radlager und die Umlenkhebel falls vorhanden prüfen.

...zur Antwort

Nein bloß nicht durch bohren,den dann haben Diebe ja leichtes Spiel das Bike zu Stehlen.Den dann brauchen sie nur die Schrauben losen können das Schloß entnehmen,und somit ist das Lenkradschloß entfernt und können mit einem anderern Schloß starten. Wenn du was änderern möchtest dann nur in verbindung mit verschweißen,aber im Grunde ist es danz einfach. Den du solltest die oberere Gabelbrücke Abbauen,und die Schrauben Aufbohren oder nur Aufdrehen wenn sie Locker sind und neue "Abreizschrauben" bei Yamaha oder im Eißenhandel kaufen dies dann so lange anziehen bis der Schraubenkopf ab ist und schon wackelt nichts mehr und das Bike ist Diestahlsicher.

...zur Antwort

Es ist vielleicht etwas Schwierig und Teuer,den du mußt zum Landratsamt gehen und einenen neuen Brief erstellen lassen. Das Landratsamt wird auf grund der Fahrgestellnummer aber überprüfen ob das Motorrad als Gestohlen gemeldet wurde. Wenn es von da keine Probleme gibt kann es sein das sie ein Datenblatt vom Hersteller verlangen das du dann vieleicht von Honda bekommst,würde aber vorher nachfragen bei Honda und auch beim Landratsamt zum Ablauf.

...zur Antwort

Dann kolpf mal deinem Yamaha Händler auf die Finger !!! Den Yamaha bietet so orginal an,allerdings für die R1 ist glaube aber im Grunde egal da andere Abdeckplanen auch universal verwendbar sind. Sie sieht Rot/Silber aus und ist mit einem R1 Schritfzug versehen,wenn er kein hat kann er ja auch etwas bluffen oder ??? Und ist mit dem Yamaha Schriftzug drauf,er kommt abgebildet im Yamaha Zubehör Katalog 2009 auf Seite 63 abgebildet und kostet allerdings auch 141 Euros.

...zur Antwort

Kommt darauf an ob deine Schwinge Schwarz ist oder Natur (Silber),bei Natur hilft nur Polierern aber dann kommt es wieder an wie tief die kratzer sind. Bei lackierten Schwingen kannst du auch nur bis zu einem Gewissen maß ausbesserern,sonst empfehle ich die die Schwinge auszubauen und neu Lackieern zu lassen oder Kunstoffbeschichten lassen.

...zur Antwort

Ja das Stück wird in das Kerzenstück gedreht,dann 3-4 mal mit Vollgas Starten bzw bis der Zeiger nicht mehr ausschlägt. Der Motor sollte Betriebswarm sein,und die anderern Kerzen Ausgebaut sein damit der Motor Leichter durchdreht.

...zur Antwort

Du rufst einfach beim Veransalter selber an,die sagen dann ob sie die Tickets selber verkaufen oder geben dir dann eine Adresse wo du sie beziehen kannst.

...zur Antwort

Am besten du kaufst neue Buchsen und Gummi Manschette,und nimmst Wasser beständiges Fett (oder Kupfer Paste)und streichst damit die Bolen und du hast ruhe.

...zur Antwort

Es gibt verschiedene Arten wie eine Kette Verschließen bzw kaputt sein kann. Die eine ist wenn sie normal durch Längung verschließen ist,und das erkennt man einfach daran das man die Kette nicht mehr spannen kann weil das Rad hinten an der Schwinge Anliegt. Das andere ist wenn sie verschieden gelängt ist,und das durch das sie mal zu stark gespannt war und dann zu stark eingefettert hat. Erkennen tuhst es daran wenn du das Motorrad Schiebst,und in der mitte immer eine ungleiche Spannung hat. Oder wenn die O oder X Ringe einfach defekt sind und die Kettenglieder sich nichtmehr bewegen lassen bzw schwer gehen,das erkennst du wenn Rost aus den Glieder kommt oder die Kette Geräusche macht bzw laut läuft.

...zur Antwort
Gefällt mir nicht

Verstehe den ganzen Wirbel um den Japan nachbau nicht,würden die Japaner BMW so kopieren würde es heißen Typisch Japaner. Aber bei BMW klatschen alle in die Hände,so gar der Preis wird angenommen wobei jeder Japaner mit dem Preis als zu Teuer entfunden wird. Jede Marke hat so ihr Markantes Gesicht,BMW macht es bei ihren Enduros schon lange so das sie 2 verschiedene Scheinwerfer haben. So setzen sie es halt bei der RR etwas anderst fort,mir gefällt es nicht.

...zur Antwort

Ich würde mir so oder so die XT zulegen,den mit Gepäck usw kommst du wenistens noch voran. Was bei der KLX probleme geben kann,und das ganze kein so großen Spaß macht. Oder was meinst du ??? Aber zu deiner frage,der Einspritzanlage ist es wurst ob du 71 oder 85 oder 92 Oktan Tankst,es kommt Hauptsächlich auf deine Verdichtung vom Motor an und was du Tanken solltest. Was wiederum für die XT spricht,ich weiß ja nicht wo du hin willst aber normal gilt für so was wie du machen willst auch um so einfacher die Technik um so weniger kann kaputt gehen. Was wiedrum für die XT spricht bezogen auf die Einspritzanlage.

...zur Antwort

Neine sie ist nicht der Vorgänger der R1,nicht in dem Sinne. Sie war zwar mal das Sportmodell bei Yamaha,war aber nicht der Renner von der Sportlichen Seite und Verkaufszahlen her. Deshalb kam dann die R1 die einschlug wie eine Bombe,in allen bereichen. Die Thunderace war das Nachfolgermodell das in die Jahre gekommen FZR Modelle,sie wurde vom Motor her überarbeitet und bekam einen neuen Rahmen. Obwohl sie mir nie so gefallen hat,ist sie ein sehr gutes Motorrad mit ihr kann man Sportlich und Tourenmäßig unterwegs sein und man bekommt sie günstig und sind oft trotz des alteres nicht so verheizt wie R1 Modelle und co.

...zur Antwort

Also von den Grundzügen her ist die R1 das Aktuellere Motorrad,die CBR 900 hatte nie die angegebene Leistung deshalb haben sie auch auf 1000 ccm Aufgestockt. Aber die CBR 900 reicht für den Vekehr vollkommen aus,und sei vorsichtig die zu billig Angeboten werden,das sind meist ausgeluste Bikes und das kann dann Teuer werden. Aber als Yamaha Fahrer und Ex Besitzer von der 99 R1,empfehle ich dir ganz klar die R1. Sie hält locker ihre 100.000 km,und ist auch Wunderschön schau mal bloss die Schwinge Achsen usw im Vergleich zur CBR 900 an. An der R1 ist im Detail halt Ausgegreifter.

...zur Antwort

Dann sind die Dichtringe leicht undicht,aber wie lange die sich so halten kann dir niemand sagen. Aufjedenfall wird der Öl Verlust immer größer,und es können auch Fahrwerks Probleme Auftretten und Öl über die Bremse laufen was nicht so toll ist. Ich mache es immer so baue die Holme aus,bringe sie so zum Händler der dann die Dichtringe ersetzt. Den wenn du es selber machst,kannst du auch viel kaputt machen und hast nichts gespart bis jetzt habe ich dafür ca 150 Euro bezahlt.

...zur Antwort

Es kommt darauf an,wie sie schankt mit den Drehzahlen. Sagen wie 200-300 sind Tolerranz,aber ab 500 könnte auch ein Fehler vorliegen wie falschluft.

...zur Antwort

Ich glaube das er nur ausgepowert war,und jetzt wieder fit ist nachdem er in den letzten Rennen gezeigt hat. Ohne Grund hat er keine 3 Rennen ausgelassen,nur das er so zurück kommt damit haben nicht viel gerechnet. Egal was er hatte,er ist wieder Fit !!!

...zur Antwort

Ob sich das lohnt,oder überhaupt wer macht weiß ich nicht. Würde dir empfehlen schau dir am besten nach einem günstigen gebrauchten Zyl.

...zur Antwort

Ja gibt es,aber nur für bestimmte Modelle.Ich glaube für XJ 1300/Bandit/CBR 900/Z Modelle,sind aber auch nicht billig.

...zur Antwort

Doch das ist ja der Sinn und zweck der Sicherungsschaube,und das hält schon die wissen schon was sie tun. Sicher ist ein Splint besser,das war früher ofters bei Motorräder dran aber das sieht halt besser aus. Schau dir mal heute die Motorräder an,fast jedes hatda eine andere befestigung dran Kawa hat es ähnlich wie von dir genannt . Ob da nur der Kostenfaktor mitspielt oder die Optik kann ich auch nicht nennen.

...zur Antwort

Ja das merkt man schon 2010 das es nicht so viele Neue Sportler wie sonst gibt,dafür haben sie heftig an den NP zugelegt. Ich schätze das es alle 2 Jahre Modelländerung geben wird,und dann alle 4 Jahre neue Modelle. Da alle den selben Weg gehen werden,kommt keiner in Rückenlage und deshalb wird sich Modell flut der letzten Jahre etwas beruhigen und Gebrauchtmarkt wieder Stabil werden weil sich immer weniger ein neues Motorrad leisten können oder wollen.

...zur Antwort

Ich habe die Erfahrung gemacht das sie höher Eingestellt sein sollte,oder wie vorgeschrieben ist. Wenn sie zu nieder ist kann sie sein das sie ab und zumal abstirbt,oder keinen richtigen Motorenlauf hat.

...zur Antwort

Verstehe nicht warum man im Ausland ein Motorrad kaufen möchte,in Deutschland ist der größte Gebrauchtmarkt so das sorgar das Nachbarländer zum Teil mit älterern Motorräder versorgt werden. Warum sich also den ganzen Ärger antun,der auf dem Deutschenmarkt nichts findet und meint das im Ausland was besser und billiger ist,an dem ist laut berichte oft was faul. Deshalb lieber etwas Zeit lassen und weitersuchen/Sparen und hier kaufen.

...zur Antwort

Verboten ist es nicht,du hast nur keinen Versicherungsschutz mehr. Den das ist eine Veränderung am Fahrzeug,und somit erlischt deine Betriebserlaubnis. Du kannst allerdings die Verkleidungsteile abbauen lassen,und dann beim Tüv Austragen lassen somit kannst du dann so rumfahren. Allerdings darfst du dann nichtmehr mit der Verkleidung rumfahren.

...zur Antwort

Auf deine Frage hin,und wie my666 schon sagt bietet der Hersteller die Floater an. Es kann allerdings auch der Kranz/Träger eingelaufen sein,das siehst du wenn die Aussparungen wo die Nieten sitzen mehr Oval sind als Rund. Dann bringen neue Floater auch nicht viel,wie Alt sind deine Bremsen bzw Km haben sie drauf???

...zur Antwort

Es kann sein das die Bremsanlage keine Sensoren für die ABS Anlage hat,und sie extra verbaut werden müßen. Oder das die Anlage für ABS Motorräder nicht möglich ist,und eine andere Verbaut werden muß.

...zur Antwort

Ja sie wollten Serienmotorräder und Prototypen miteinander verbinden ähnlich wie vor Jahren bei dem Englichen EX Red Bull Team,wo eine im Grunde R1 mit Prototypen Teile fuhr. Weil ja keine Serien Bikes in der GP fahren dürfen,aber das geht bis jetzt Vertaglich noch nicht.

...zur Antwort

Im Grunde sind die Nahmhafte Ketten alle gleich gut,auf was du mehr achten solltest ist auf die Teilung der Kette. Das heißt ob sie richtig ausgelegt ist für dein Motorrad,wenn du stärkere möchtest mußt du halt dafür auch mehr bezahlen. Und ob du nur O Ringe hast oder X Ringe,sollte das alles geben sein und du sie gut Pflegst sollten 30.000 km kein Problem sein.

...zur Antwort

Es kommt darauf an ob du eine Lamdasonde hast und wo sie sitzt,ist sie davor dürfte es kein Problem geben aber dahinter und sie verbindung nicht dicht ist kann es zufehlmessungen kommen und zu ruckhaftem Fahrverhalten. Ist aber alles dicht bzw hast keine Sonde ist es kein Problem,solltest halt weicher Stahl nehmen damit er sich besser verklemmen lässt.

...zur Antwort

Es gibt Autofahrer die legen es drauf an,und man weiß nie wie es Endet. Es kann dann zu einer Anzeige kommen,aber wenn man sich nichts zu schulden kommen lässt kann einem selber ja nichts passieren. Ich werfe meist ein paar Blicke zu,und drücke von der Körpersprache her aus das ich mir das nicht gefallen lasse. Dann nehmen die meisten das Gas raus,den es weiß ja niemand wer der Böse Onkel unter dem Helm ist bzw was er macht. Meist fahren sie dann doch recht vernünftig,und eingeschüchtert hinter einem her. Bis jetzt habe ich noch keine größere Probleme damit,aber ich lasse es mir aufjedenfall nicht gefallen.

...zur Antwort

Die GS 500 ist über die Vergaserschieber und Düsen Glaube ich gedrosselt,also kannst du es nur feststellen wenn du sie Abschraubst. Aber es gibt auch von Zubehörhändler die einfach den Auslass oder Einlass verengen,aber am besten merkst du es wenn du im Stand Gas gibst und sie willig hochdreht. Wenn das ganze etwas zäh ist,ist sie noch gedrosselt. Oder du gehst auch die Autobahn und gibst Gas,wenn sie dabei gut ihre 160 erreicht ist sie offen wenn sie gerade so 140 hergibt ist sie noch zu. Wenn sie offen ist,aber mit weniger Leistung Eingetragen ist kann es für dich Teuer werden bei einem Unfall oder du erwischt wirst und die es merken. Wenn du nur den kleinen Führerschein hast,kommst du dann dran wegen fahren ohne Führerschein. Erlischen der Betriebserlaubnis,und hast somit keinen Versicherungsschutz mehr. Versicherungsbertug!!!! So das wäre es mal in groben Zügen,ob es sich lohnt mußt dann du entscheiden.

...zur Antwort

Oder deine Reifen haben jetzt weniger Profil,und macht sich erst jetzt bemerkbar wegen der Wärme mehr schmieren.

...zur Antwort

Da stimmt was mit deiner Bordspannung nicht,das heißt eine zu schwache ladung der Batterie. Das kann an der Batterie liegen oder Lima/Regler,oder an einer defekten Steckverbindung.

...zur Antwort

Also wenn er es für 250 Euro macht,machen Lassen. Den zu einem ist es nicht einfach,wenn man es noch nie gemacht hat zum anderen bekommst du es nicht billiger hin. Den du brauchst Zyl Kopfdichtung,Ventildeckel,sowie klein Teile die du noch brauchst und ol Wechsel solltest du dannach auch noch machen. Es kommt halt auch darauf an wie Gewissenhaft er das macht,kannst ja sagen das du ihm Helfen kannst bzw dabei sein kannst.

...zur Antwort

Das triff auf den Kühler zu,und Ausgleichsbehälter bei PKW weil der Kühler keinen Verschluß mehr hat. Aber die Ausgleichsbehälter der Motorräder bauen keinen druck auf,es läuft nur das Wasser nach was aus dem Kühler kommt. Deshalb kannst du Theoretisch ohne Ausgleichsbehälter fahren,brauchst aber was wo das Wasser vom Kühler rein laufen kann(Cola Dose) den wenn der Leer ist kann es dann zum Motorenschaden kommen oder es haut dich auf die Frese.

...zur Antwort

Habe es schon gesehen,und machte einen guten Eindruck. Nur Praktisch sah es nicht aus,es ist mehr dafür gedacht wenn man es vor dem Haus Länger abstellt. Aber ich habe auch schon sachen gehort und gesehen,wo man nicht glaubt das sie das Motorrad gestohlen haben bzw wollten also sicher ist nichts. Ich habe eine Gehärte und gedrehte Kette die sehr groß ist,da geht normal keiner ran. Habe aber schon die Erfahrung geacht,das der Versuch da war aber dann doch lieber an meinem Kumpel seiner weiter machten.

...zur Antwort

Das wird ja an den Gefahrenen durchschnitts Km Gemessen,an den Zulassungen usw. Und den einzelen Bezirken,gerade im Frühjahr immer die horror Berichte in den Zeitngen da meint jeder das es zu viele Unfälle gibt. Dann beruhigt es sich wieder,bis es zum Ende des Jahres wieder los geht. Was aber immer wieder überrascht ist das dann es weniger Unfälle wie im Vorjahr gab.

...zur Antwort

Es kommt immer darauf an wie Tief der kratzer ist,und demnach kann man seine mittelchen nehmen. Wunder kann allerdings keines bewirken,ich nehme die Anbebote von S100 die zwar nicht billig sind aber sehr gut sind.

...zur Antwort