Yamaha Mt 125 wofür ist der brrmssensor?

2 Antworten

Beschäftige sich mit dem Thema "ABS" und vergesse ganz schnell deinen "Bremsen-Abnutzungssensor"................

1

Dank aber darf man das Kabel jetzt löten oder nicht?

0
41
@MariusR

Dürfen? Ist das eine strafrechtliche oder technische Frage?

0
1
@deralte

Natürlich eine technische😂

0
41
@MariusR

Jetzt bekommst du einen wirklich gutgemeinten Rat: Suche mit deinem Zweirad lieber eine Fachwerkstatt auf...........noch hast du das Moped nicht abgebrannt............

0
1
@deralte

Vielen Dank aber Kabel zusammenlöten kann ich

0
41
@MariusR

....wir haben darüber gesprochen...komm nicht gleich an und heule.......

0
1
@deralte

Ich wollte nur wissen ob dass rein technisch/theoretisch funktionieren würde.

0
41
@MariusR

Durch das Löten veränderst du den Kabelwiderstand.........

0
40

Es werden drei Litzen sein und der Schirm. Klar kann man das löten, aber es muss wasserdicht sein, gerade am Rad.

Kauf dir besser einen neuen Sensor.

1
51
@deralte

Nächste Frage: Wo ist so ein Yamaha-Händler?

Dann kommt, ob er auch so einen Sensor hat.-

Frei nach "Gebrüder Grimmig": "Und wenn sie nicht gestorben sind, so fragen sie noch heute". Oder auch "die unendliche Geschichte". ;-)))

2

Ich weiß jetzt das der bremsen sensor ein Draht ist der sich im Belag der bremse befindet und bei zu starker Abnutzung der bremse den Fahrer informiert.

Jetzt stellt sich nur noch meine Frage ob ich den Draht bei der gerissenen stelle wieder zusammen löten kann?

1

So jetzt noch ein Frage was ist das jetzt für ein sensor hat der was mit dem abs zu tun oder mit der Abnutzung der Bremsbeläge?

0

Hinterrad blockiert trotz Kupplung auf der Rennstrecke?

Ich war am Sonntag mal wieder auf dem Spreewaldring, um ein paar Turns zu fahren. Zwar waren meine Knieschleifer nicht auffindbar und auch die sauschnelle Soziusabdeckung fehlte, aber egal ;) Jedenfalls ist es nach 3 Turns à 15 Minuten passiert: Vor der 180°-Kehre blockierte das Hinterrad. Bei harter Fahrweise ist das bei meiner FZ6 normal, dachte ich auch da. Als aber der Einlenkpunkt immer näher kam drehte sich das Rad noch immer nicht (davor aus ca. 170 km/h 2 Gänge runter, gleichzeitig vorne hart gebremst) weswegen ich die Kupplung zog. Leider hatte das keinen Effekt, der Hinterreifen quietschte, rutschte und ich beschloss einen Ausflug in den Sand zu machen. Nix passiert, nicht umgekippt, aber: Was kann passiert sein? Ich stand nicht auf der Hinterradbremse. Was mir auch aufgefallen ist: Nach ein paar heißen Runden lande ich zwischen den höheren Gängen auch mal im Leerlauf. Kann das Hinterradblockieren etwas mit der Kupplung zu tun haben? Überdreht war der Motor nach dem runtersteppen auf jeden Fall nicht. Danke und greetz!

...zur Frage

Hilfsmittel zum Reinigen von Hinterrädern?

Immer dasselbe – Das Bike steht schon fast glänzend da, nur noch die Felgen müssen gemacht werden. Kein Wunder dass dieser Arbeitsschritt bei mir immer der Letzte ist – Er macht am wenigsten Spaß bzw. am meisten Mühe, wie man es sehen will. Vorne geht es noch, aber hinten – besonders Kettenseite – ist die Reinigung schwierig ohne sich irgendwo anzuhauen oder Kette abzubekommen. Und das Rad zu drehen.. Kennt jemand irgendwelche Spezialbürsten oder andere Tricks womit die Reinigung der (eingebauten) Felgen einfacher ist? Danke!

...zur Frage

Sind die Markierungen an der Schwinge zur Justierung des Hinterrades ausreichend ?

Es gibt ja auch Messgeräte um die Flucht von Reifen und Kette genau einzustellen. Braucht man das unbedingt oder reichen die Markierungen aus ?

...zur Frage

Kann man mit Sozius auf dem Hinterrad fahren ?

Wenn ja - wie geht das ohne dass man nach hinten umkippt ?

...zur Frage

Kann der back torque limiter (anti-hopping) auch beim blockieren des Rades durch Bremsung einsetzen?

Bei einigen heftigen Bremsvorgängen während der Fahrt wo die Hinterradbremse blockiert ist, ist mir aufgefallen, dass trotz eingelegtem Gang der Motorweiterläuft. Ein kleiner Momment bevor das Rad blokiert gibt es einen Knall, ähnlich wie wenn man Gas gibt und einen Gang einlegt (lautes knacken). Sobald man die Bremse lockert, greift der Motor wieder stufenweise ein. Ist das tatsächlich die Anti-Hopping Kupplung (auch wenn sie eigentlich zur Vermeidung eines überdrehens/Radblockierung durch den Motor wäre?).

Aus reiner Neugier, wird der back torque limiter durch den ECU gesteuert oder ist das mechanisch? Ich interessiere mich sehr für die deteils im technischen Bereich :)

...zur Frage

Montageständer / Aufbockständer für Vorderrad auch für Hinterrad geeignet?

Hi Servus,

ich will für den Winter mein Moped vollständig aufbocken und habe dabei ganz günstig bei Hein-Gericke diesen Vorderradständer gefunden (inklusive Adapter) https://www.hein-gericke.de/performance-aufbockstaender-universal-vorne.html.

Jetzt hab ich den Hinterradständer auch passend dazu gefunden. Der kostet aber mit passenden L-Adapter 5€ mehr (ja ich weiss was sind schon 5 Öcken als Mopedfahrer^^ aber wieso unnötig Geld ausgeben...)

Jetzt ist die Frage, ob ich nicht den Vorderradständer einfach zwei Mal kaufen kann und einen davon für mein Hinterrad verwenden kann?!

Die Aufnahmen schauen ja zumindest geeignet für die Schwingen hinten aus.

Hat da zufällig wer mit Erfahrung?

Würde mich über Eure Antworten freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?