Wieviel gibt eine Enduro ungefähr nach (Sitzhöhe)?

3 Antworten

Ich muss dich leider enttäuschen! Sie wird niemals so viel nachgeben, dass du den Boden erreichst!

Ich selbst wiege immer so zwischen 50 und 55 kg, bin aber 1,70 groß und ich habe noch keine einzige aktuelle Enduro gefunden, die so weit - bei so wenig Gewicht - einfedert. Die einzige dir mir passt ist die 600er XT von Yami, KTM kannst dir (ohne Tieferlegung) aus dem Kopf schlagen, da hast du keine Chance. Sitz abpolstern reicht definitiv nicht aus. Der Satz "setz dich erst mal drauf, die geht runter" ist bei mir ne Lachnummer, genauso wie der Satz "drück sie mal in die Federn".

Kommt auf das jeweilige Modell an, welche Federbeine dort jeweils verbaut sind, wie die eingestellt sind usw.

Kurz: Deine Frage kann man so einfach nicht beantworten, daher wirst du um ein Probesitzen nicht herum kommen, zumal ich nicht glaube, dass du inkl. kompletter Fahrerausrüstung nur 50kg wiegen wirst, sondern einiges mehr.

Ok Wheelie Freund

ich würde mir an deiner Stelle folgendes fragen: Ist es der Wettbewerb mit dem Motorrad? Gefällt mir das Äußere dieses Motorrades und will ich es als Tourer mit gelegentlichen Feldweg Gondelei nutzen?

Ist es der Wettbewerb, puh, da musst Du dann hart, besser sehr hart im Nehmen sein, denn deine körperlichen Proportionen werden dir sehr im Wege stehen, das Teil, wie es der Enduro Sport gelegentlich erfordert, mit allen Mitteln, also auch per Pedes durch die Sektion zu wuchten. Naja, des Menschen Wille.

Ist es die Frage zwei? Such dir ein Motorrad, das dir den Spaß besser erfüllen kann. Begründung: für den Sport zählt für dich, mehr als für Andere, das Gewicht. Ich würde mir das zahme Moppelchen nicht zulegen, eher eine 100kg 125er.

Für die Freizeitgondelei, wird die Kiste, auch mit allen Trickserei zu hoch bleiben oder so viel Bodenfreiheit verlieren, dass man auch den gelegentlichen Feldweg fürchten muss.

Sehe es so, um ein Freund des Galopp Sports zu sein, ist es wenig hilfreich 210cm groß und 150kg schwer zu sein . Besitzen und einen Jockey mit 160cm/50kg, kann das Pferdl erfolgreich reiten. Dem großen Besitzer wird beim Selbstversuch das Herz blute, was er seinem Pferdel zumutet.

Grüßle

Ist man mit 1,60m zu klein für eine Enduro (KTM EXC 125)?

Hallo:) Ich bin Sarah (15) und werde in einem viertel Jahr meinen A1 Führerschein machen. Ich habe eine Frage bezüglich meiner Körpergröße, da ich bezweifle mit meinen 1,60m auf eine Enduro zu passen. Ich hatte sowieso vor sie in eine Supermoto umzubauen, nur wie viel kostet das? Sind das nur unterschiedliche Reifen? Lässt sich die KTM EXC 125 auch niedriger legen und wieviel würde dies kosten? Danke im Vorraus für die Antworten:)

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

! ! ! YAMAHA WR125 X - Sitzhöhe - Bin ich zu klein?

Ich würde mir gerne die Yamaha wr 125 x zulegen, leider habe ich gelesen dass sie sehr hoch ist. Da ich nur 1,64m gross bin würde dass ja nicht funktionieren?! Gibts da noch andere möglichkeiten? bzw. welche 125ccm Mopeds sind der Yamaha ähnlich und größenmäßig besser für mich??

danke schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

Kaufberatung: Suche neue Gebrauchte mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Gibt es offiziell eine "Halb-Enduro"?

Mein nachbar behauptet doch steif und fest, er habe sich eine Halb-Enduro gekauft! Hab davor noch nie was davon gehört. Wie unterscheidet diese sich von einer herkömmlichen Enduro? Auch über Google habe ich auf den ersten Blick nichts brauchbares gefunden. Vllt kann mir hier ja einer weiterhelfen ;D

...zur Frage

Welche 125ccm Cross mit 1,95m?

Hi Leute,ich habe bald meine Prüfung für die 125ccm und wollte fragen welche Crossmaschine ihr mir empfehlen könnt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?