Wie viel entweichende Luft aus Reifen bei Standzeit ist normal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kontrolliere meinen Luftdruck beim Bike wenigstens einmal pro Woche und meist "fehlt" dann 0.1 Bar.

user5432 22.02.2012, 21:33

Das kann schon fehlen, wenn man den Luftdruckprüfer mal schräg abzieht, und es zischt :-)

0
demosthenes 22.02.2012, 21:39
@user5432

War mir früher auch schon mal passiert, aber inzwischen habe ich einen anderen Luftdruckprüfer, bei dem es das nicht mehr gibt.

0

Hängt von den Reifen ab, wenn du über das Jahr öfters mal Luft nachpumpen musst wird das über den Winter auch so sein. Habe schon Reifen gehabt, bei denen man niemals nachpumpen musste und bei anderen musste man jede Woche kontrollieren. Würde auf jeden Fall bei der ersten Fahrt im Jahr an die Tankstelle fahren und checken.

das ist, glaube ich, von Reifen zu Reifen unterschiedlich. Bei meinen Reifen läßßt der Luftdruck über den Winter zwischen 0,1 und 0,2 Bar nach.

Wenn das Bike länger steht (Überwinterung) sollten nicht mehr als 0,3 bar fehlen. Wichtig beim entsprechenden prüfen ist, daß du immer im kalten Zustand prüfst. Nach Autobahn gemessen und dann morgens wieder zu Hause, dann fehlen dir bestimmt 0,3bar. Ich prüfe regelmäßig vor jeden 2. Tour.

Nachdem ich auf einer Schottlandreise täglich ca 2. Bar nachfüllen musste habe ich meinen Reifenhändler danach befragt. Seine Antwort: Bei normaler Belastung monatlich 0,1 - 0,2 Bar und das auch bei Standzeit. Schlauchreifen eher etwas mehr als Schlauchlose. VG 1200RT

1200RT 22.02.2012, 13:49

Sorry, Ursache meines Dilemmas war das Ventil mit dem Sensor.

0
Endurist 22.02.2012, 17:38
@1200RT

Ja ja die Hightec-Karren! ;-))) Gruß T.J.

0
user5432 22.02.2012, 21:27
@Endurist

Ts, das sind die Sofamopedfahrer, die zu fein sind, den Luftdruckprüfer an der Tanke zu bedienen ;-)

Duck, und Wech !

0
user5432 22.02.2012, 21:32
@user5432

Aber ganz ehrlich, ein funktionierendes Luftdruckprüfsystem ist was feines, hat das Auto meiner Frau auch, und bisher noch nie ne Störung!

Der Hammer war ein Kunde, als damals die Luftdrucksysteme bei Renault heraus kamen. "mein Luftdruclprüfsystem spinnt ! " tja, es hat nicht gesponnen, der Kunde hatte ne Schraube im Reifen. Dann haben die Leute so was, und können nicht damit umgehen! Das mal was undicht werden kann, ist klar, da die Sensoren auch nur mit einem Minidrehmomentschlüssel, mit extrem viel Gefühl angezogen werden dürfen. Bei jeder Demontage ist Grundsätzlich die Dichtung zu erneuern. Und bei der Montage, sollte man den Sensor beim Abdrücken des Reifens, sofort demontieren, damit er das ganze überlebt. Wenn der Neue Reifen Aufgezogen ist, wird er vor dem Luft befüllen wieder montiert.

0

Bei mir war es das Ventil, das für zu viel Luftverlust sorgte, Spucke auf das Ventil kann helfen, dass zu entdecken.

Was möchtest Du wissen?