Wieso trennt eine Kupplung nach längerer Standzeit erstmal schlechter?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es entsteht durch die lange Standzeit eine Art Adhäsionswirkung der Lamellen. Das Öl wurde so weit herausgepresst, dass die Lamellen durch die Zähigkeit des Öls bzw. die Öberflächenspannung quasi verkleben. Die Poren dienen als Reservoir und stemmem sich beim Trennen der Scheiben durch den dann entstehenden Unterdruck entgegen.

Was möchtest Du wissen?